Sonographie: Drainage

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück zu Sonographie

Abszeß Drainage und Spülung mit dem suprapubischen Katheter[Bearbeiten]

Bei Abszeßen, die einer direkten Punktion zugänglich sind , hat sich die Verwendung eines suprapubischen Katheters zb des Cystofix Katheters von Braun sehr bewährt. Er ist einfacher zu handhaben und auch billiger als komplizierte Sumpkatheter .

Der Katheter wird unter Ultraschallsicht im Abszeß plaziert . Dann wird der Abszeß mit Kochsalzlösung gespült.

Mit dieser Methode können oft größere chirurgische Maßnahmen vermieden werden, allerdings muß die Abszeßhöhle geduldig über mehrere Tage mit Kochsalzlösung gespült werden . Oft ist eine zusätzliche systemische Gabe von Antibiotika hilfreich.

Einzelteile[Bearbeiten]

  • Cystofix blau oder grün
  • 1 Sekretbeutel 2 Liter mit Lockanschluß für Pleurofix 04462009
  • 1 Stufenkegel mit Lockansatz ( weiblich ) 4896629
  • Dreiwegehahn
  • 20 oder 50 ml Spritze mit Lueransatz

Abbildung Was braucht man alles zur Abszeßdrainage ? Abszess2.png

Durchführung[Bearbeiten]

  • iv Zugang und Gabe von etwas Midazolam iv
  • Übliche Sono gesteuerte sterile Punktion des Abszesses mit einem Cystofix blau oder grün.
  • Zur Spülung Anschluß eines Stufenkegels + Dreiwegehahn + Sekretbeutel.
  • Dann kann ohne Abklemmen und ohne Umsetzen gespült werden.

Abbildung: Abszessdrainagesystem bestehend aus Cystofix, Stufenkegel, Dreiwegehahn , Spritze und Sekretbeutel. Abszess3.png