Zum Inhalt springen

Sonographie: Lernen

Aus Wikibooks

Zurück zu Sonographie

Wie kann man den Ultraschall am besten lernen ?[Bearbeiten]

Prüfungsvorbereitung[Bearbeiten]

Zeugnisse[Bearbeiten]

Beispiel eines Ultraschallzeugnisses[Bearbeiten]

Anschrift des Krankenhauses bzw der Praxis, in dem die Untersuchungen erfolgten


Ärztliches Zeugnis für Herrn/Frau , geb betreffend seine Tätigkeit in der Ultraschalldiagnostik

Herr/ Frau war in der Zeit vom bis in der Klinik Innere Abteilung tätig. Ab dem 1985 war er als internistischer Oberarzt bis zu seinem Ausscheiden aus dem Haus beschäftigt. Ab 2010 bis 2012 war er leitender Oberarzt der gastroenterologischen Abteilung. Die Klinik ist ein Haus der Grundversorgung mit einer internistischen Abteilung bis 2009 . Die Abteilung wurde 2010 in zwei Abteilungen getrennt ( Kardiologie und Gastroenterologie ). Zur Internistischen Abteilung gehören zur Zeit 7 Intensivbetten und 7 Überwachungsbetten auf einer Intermediatecarestation. Auch die zentrale Patientenaufnahme wird von der internistischen Abteilung mit betreut. Seit 1978 wird in der Klinik Ultraschalldiagnostik im internistischen Bereich betrieben. Auch die sonografische Diagnostik der anderen Abteilungen ( bis auf die Gynäkologie und Geburtshilfe ) wurde und wird von der Inneren Abteilung geleistet. Durchgeführten Arten der Ultraschalldiagnostik waren, die Sonografie der Halsschlagadern inklusive pw,cw und Farbdoppler, der Schilddrüse inklusive sonogesteuerte Punktion , der Pleura inklusive sonografisch gesteuerte diagnostisch und therapeutische Pleurapunktion , die Echokardiografie , die Ultraschalluntersuchung des Abdomens , des Darmes, der Nieren und Harnwege, der Arterien und Venen der unteren und oberen Extremitäten.

Bei der Untersuchung des Bauchraumes wurden , falls notwendig , auch sonografisch gezielte Gewebsentnahmen aus der Leber und der Bauchspeicheldrüse durchgeführt, sowie Aszitesdrainagen angelegt.

Die Innere Abteilung hat mehrfach Fortbildungsveranstaltungen zum Thema Ultraschall für niedergelassene Ärzte und Assistenzärzte mit praktischen Übungen am Patienten durchgeführt, an denen er als Referent und Tutor beteiligt war.

Über die Jahre stieg die Zahl der Untersuchungen auf etwa 10000 Ultraschalluntersuchungen im Jahr in der Abteilung an. Er hat davon einen festen Anteil ohne Unterbrechungen selbstständig durchgeführt. Im Jahr wurden von ihm eine Gesamtzahl von circa 500 Untersuchungen pro Jahr , mit dem Schwerpunkt Bauchsonografie und Doppleruntersuchung der Gefäße am Hals und an den Extremitäten.

Er hat mehrfach an Fortbildungsveranstaltungen und Hospitationen in anderen Häusern teilgenommen, um seine Untersuchungskenntnisse auf dem neuesten Stand zu halten.

Im Rahmen der Intensivmedizin und Akutdiagnostik der Notaufnahme hat er dringliche sonografische Untersuchungen mit sofortiger Entscheidungs- und Handlungsnotwendigkeit durchgeführt . ( Indikation zu operativen Eingriffen etc )

Seit dem Jahr 1993 wurden die sonografischen Befunde in der Klinik alle edv-technisch erstellt und in einer Datenbank erfasst. So kann falls gewünscht ab diesem Zeitpunkt ein Einzelnachweis aller von ihm erbrachten Untersuchungen erfolgen.

Die verwendeten Ultraschallmaschinen waren technische High Endgeräte der Firma Siemens, GE und Toshiba, da das Krankenhaus großen Wert auf eine gute Ultraschalldiagnostik gelegt hat.

Es wurden von ihm keine transrectalen oder endosonografischen Untersuchungen durchgeführt. Bei Kontrastmittelsonografien hat er assistiert, sie aber nicht selbst gemacht.