Statistik: Analyse von Daten, die in Häufigkeitstabellen zusammengefasst sind

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In den letzten Abschnitten lernten wir, wie man Daten eines stetigen, metrischen Merkmals, die als Urliste vorlagen, analysiert. Wir wollen nun Daten untersuchen, die man in Häufigkeitstabellen zusammenfassen kann. Im Gegensatz zur obigen Urliste können hier die Daten übersichtlich grafisch dargestellt werden. Man unterscheidet im Wesentlichen Daten eines metrischen Merkmals mit wenigen verschiedenen Ausprägungen und große Mengen von Daten mit vielen verschiedenen Ausprägungen, die man in Klassen zusammenfasst.

↓  Merkmale mit wenig verschiedenen Ausprägungen
↑  Streuungsparameter bei wenigen verschiedenen Beobachtungen
↑↑ Inhaltsverzeichnis Statistik