Studienführer Hans Albert: Hans Albert als Herausgeber

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Liste der Bücher | One wikibook.svg Hoch zu Inhaltsverzeichnis | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Liste der wissenschaftlichen Artikel


(1) mit Friedrich Karrenberg, Sozialwissenschaft und Gesellschaftsgestaltung. Festschrift für Gerhard Weisser, Berlin (Duncker und Humblot) 1963.

(2) Theorie und Realität. Ausgewählte Aufsätze zur Wissenschaftslehre der Sozialwissenschaften, Tübingen (Mohr Siebeck) 1962, 2. veränderte Auflage, 1972.

(3) mit Ernst Topitsch, Werturteilsstreit, Wege der Forschung, Band CLXXV, Darmstadt 1971, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2. Auflage 1979.

(4) Sozialtheorie und soziale Praxis'. Eduard Baumgarten zum 70. Geburtstag, Meisenheim am Glan 1971, Hain-Verlag.

(5) mit Herbert Keuth, Kritik der kritischen Psychologie, Hamburg (Hoffmann und Campe) 1973.

(6) mit Niklas Luhmann/Werner Maihofer/Ota Weinberger, Rechtstheorie als Grundlagenwissenschaft der Rechtswissenschaft, Jahrbuch für Rechtssoziologie und Rechtstheorie, Band II, Düsseldorf (Bertelsmann Universitätsverlag) 1972.

(7) mit Kurt Stapf, Theorie und Erfahrung. Beiträge zur Grundlagenproblematik der Sozialwissenschaften, Stuttgart (Klett-Cotta) 1979.

(8) Ökonomisches Denken und soziale Ordnung. Festschrift für Erik Boettcher, Tübingen 1984.

(9) mit Kurt Salamun, Mensch und Gesellschaft aus der Sicht des kritischen Rationalismus, Band IV der Schriftenreihe zur Philosophie Karl R. Poppers und des Kritischen Rationalismus, Rodopi, Amsterdam/Atlanta 1993.

(10) mit Herbert Schnädelbach und Roland Simon-Schäfer, Renaissance der Gesellschaftskritik? Universitätsverlag Bamberg, Bamberg 1999.

(11) mit Günter Hesse, Wilhelm Meyer, Grundlagen des ökonomischen Denkens, Tübingen (Mohr Siebeck) 2002.


Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Liste der Bücher | One wikibook.svg Hoch zu Inhaltsverzeichnis | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Liste der wissenschaftlichen Artikel