Tabellensammlung Chemie/ Enthalpie und Bindungsenergie

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Quelle.svg

Dieses Kapitel oder Buch ist derzeit nicht ausreichend mit Quellen belegt. Du kannst mithelfen, es zu verbessern, indem du Zitate, Referenzen und/oder Quellen einarbeitest.

Standardbildungsenthalpie anorganischer Verbindungen (bei 298 K)[Bearbeiten]

Allgemein ist zu sagen, dass "reine Elemente" eine Standardbildungsenthalpie von 0 haben.

Chemische Verbindung Aggregatzustand Summenformel Δ Hf0 in kJ/mol
Ammoniak aq NH3 -80,8
Ammoniak g NH3 -46,1
Kohlenstoff (Graphit) s C 0
Kohlenstoff (Diamant) s C +1,90
Kohlenstoff g C +718,9
Kohlenstoffmonoxid g CO -110,6
Kohlenstoffdioxid g CO2 -393,8
Kohlenstoffdioxid aq CO2 -699,6
Natriumcarbonat s Na2CO3 -1131
Natriumchlorid (Kochsalz) aq NaCl -407
Natriumchlorid (Kochsalz) s NaCl -411,12
Natriumchlorid (Kochsalz) l NaCl -385,92
Natriumchlorid (Kochsalz) g NaCl -181,42
Natriumhydroxid aq NaOH -469,6
Natriumhydroxid s NaOH -426,7
Natriumnitrat aq NaNO3 -446,2
Natriumnitrat s NaNO3 -424,8
Schwefeldioxid g SO2 -297
Schwefelkohlenstoff l CS2 +87,9
Schwefelkohlenstoff g CS2 +115,3
Schwefelsäure l H2SO4 -814
Siliziumdioxid s SiO2 -911
Stickstoffdioxid g NO2 33
Distickstoffoxid g N2O 82
Stickstoffmonoxid g NO 90
Wasser (Stoffdaten)|Wasser l H2O -286
Wasser (Stoffdaten)|Wasser g H2O -242
Wasserstoff g H2 0
Fluor g F2 0
Chlor g Cl2 0
Brom l Br2 0
Brom g Br2 +31
Iod s I2 0
Iod g I2 +62
(Aggregatzustände: g - gasförmig (gaseous); l - flüssig (liquid); s - fest (solid); aq - (in Wasser) gelöst)

Standardbildungsenthalpie organischer Verbindungen (bei 298 K)[Bearbeiten]

Chemische Verbindung Aggregatzustand Summenformel Δ Hf0 in kJ/mol
Methan g CH4 -75
Ethan g C2H6 -85
Propan g C3H8 -104
Formaldehyd g HCHO -116
Acetaldehyd g CH3CHO -166
Propionaldehyd g C2H5CHO -197
Methanol l CH3OH -239
Methanol g CH3OH -201
Ethanol (Ethylalkohol) l C2H5OH -278
Ethanol (Ethylalkohol) g C2H5OH -235
n-Propanol (n-Propylalkohol) l C3H7OH -305
n-Propanol (n-Propylalkohol) g C3H7OH -258
Methansäure (Ameisensäure) l HCOOH -409,5
Methansäure (Ameisensäure) g HCOOH -363
Methansäure (Ameisensäure) aq HCOOH -410,3
Ethansäure (Essigsäure) l CH3COOH -487
Ethansäure (Essigsäure) g CH3COOH -435
Propansäure (Propionsäure) l C2H5COOH -511
(Aggregatzustände: g - gasförmig (gaseous); l - flüssig (liquid); s - fest (solid); aq - (in Wasser) gelöst)


Verdampfungsenthalpie[Bearbeiten]

Chemische Verbindung Siedetemp. T Summenformel ΔHV in kJ/mol
Methansäure (Ameisensäure) +101 °C HCOO-H 22,7
Ethansäure (Essigsäure) +118 °C CH3COO-H 39,7
Propansäure (Propionsäure) +141 °C C2H5COO-H 52,1
Kohlenmonoxid -190 °C CO 6,7
Kohlendioxid -78 °C CO2 23,2
Schwefelkohlenstoff +46 °C CS2 28,4
Wasserstoff -253 °C H2 0,45
Methan -162 °C CH4 8,9
Ethan -89 °C C2H6 15,6
Propan -42 °C C3H8 19,0
Ammoniak -33 °C H2N-H 21,4
Wasser +100 °C HO-H 40,7
Methanol +65 °C CH3O-H 37,6
Ethanol (Ethylalkohol) +78 °C C2H5O-H 40,5
n-Propanol (n-Propylalkohol) +97 °C C3H7O-H 43,6

Schmelzenthalpie[Bearbeiten]

Chemische Verbindung Schmelztemperatur Summenformel ΔHSchmelz in kJ/mol
Methansäure (Ameisensäure) +8 °C HCOOH 12,7
Ethansäure (Essigsäure) +17 °C CH3COOH 11,5
Natriumchlorid 800 °C NaCl 30,2
Kohlenmonoxid -205 °C CO 0,8
Kohlendioxid -58 °C CO2 8,0
Schwefelkohlenstoff -112 °C CS2 4,4
Methan -183 °C CH4 0,9
Ethan -183 °C C2H6 2,9
Propan -182 °C C3H8 3,5
Ammoniak -77 °C NH3 5,7
Wasser 0 °C H2O 6,0
Methanol -98 °C CH3OH 3,2
Ethanol (Ethylalkohol) -115 °C C2H5OH 5,1
n-Propanol (n-Propylalkohol) -126 °C C3H7OH 5,2
Fluor -220 °C F2 0,4
Chlor -103 °C Cl2 3,3
Brom -7 °C Br2 5,3
Iod +113 °C I2 7,7

Lösungsenthalpie/Kristallisationsenthalpie[Bearbeiten]

Chemische Verbindung Aggregatzustand Summenformel Δ HLösung0 in kJ/mol
Methansäure (Ameisensäure) l HCOOH -33,3
Ethansäure (Essigsäure) l CH3COOH -0,86
Ammoniak g NH3 -30,5
Kaliumhydroxid s KOH -57,1
Lithiumhydroxid s LiOH -23,6
Natriumhydroxid s NaOH -44,5
Natriumchlorid s NaCl +3,89
Natriumnitrat s NaNO3 +20,5

Bindungsenergie / Dissoziationsenergie[Bearbeiten]

Typische mittlere Bindungsenergien für kovalente Bindungen

Einfachbindung: 140 - 595 kJ/mol

Doppelbindung: 420 - 710 kJ/mol

Dreifachbindung: 810 - 1080 kJ/mol



Einfachbindungen[Bearbeiten]

Mittlere Bindungsenergien bei 298 K in kJ/mol[1]

H B C Si N P O S F Cl Br I
H 436  
B 372 310
C 416 352 345
Si 323 - 306 302
N 391 (500) 305 335 159
P 327 - 264 - 290 205
O 463 (540) 358 444 181 407 144
S 361 (400) 289 226 - (285) - 268
F 570 646 489 595 278 496 214 368 159
Cl 432 444 327 398 193 328 206 272 256 243
Br 366 369 272 329 159 264 (239) - 280 218 193
I 298 269 214 234 - 184 (201) - 211 179 151

Mehrfachbindungen[Bearbeiten]

Quelle: Riedel:"Anorganische Chemie"[1]

Bindung Bindungsenergie
C=C 615
C=N 616
C=O 708
C=S 587
N=N 419
O=O 498
S=O 420
S=S 423
C≡C 811
C≡N 892
C≡O 1077
N≡N 945



  1. 1,0 1,1 Riedel: Anorganische Chemie, 4. Aufl., de Gruyter ;Berlin, New York 1999; ISBN 3-11-016602-X. S.119