Tabellensammlung Chemie/ Enthalpie und Bindungsenergie

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Qsicon Quelle.svg

Dieses Kapitel oder Buch ist derzeit nicht ausreichend mit Quellen belegt. Du kannst mithelfen, es zu verbessern, indem du Zitate, Referenzen und/oder Quellen einarbeitest.

Standardbildungsenthalpie anorganischer Verbindungen (bei 298 K)[Bearbeiten]

Allgemein ist zu sagen, dass "reine Elemente" eine Standardbildungsenthalpie von 0 haben.

Chemische Verbindung Aggregatzustand Summenformel Δ Hf0 in kJ/mol
Ammoniak aq NH3 -80,8
Ammoniak g NH3 -46,1
Kohlenstoff (Graphit) s C 0
Kohlenstoff (Diamant) s C +1,90
Kohlenstoff g C +718,9
Kohlenstoffmonoxid g CO -110,6
Kohlenstoffdioxid g CO2 -393,8
Kohlenstoffdioxid aq CO2 -699,6
Natriumcarbonat s Na2CO3 -1131
Natriumchlorid (Kochsalz) aq NaCl -407
Natriumchlorid (Kochsalz) s NaCl -411,12
Natriumchlorid (Kochsalz) l NaCl -385,92
Natriumchlorid (Kochsalz) g NaCl -181,42
Natriumhydroxid aq NaOH -469,6
Natriumhydroxid s NaOH -426,7
Natriumnitrat aq NaNO3 -446,2
Natriumnitrat s NaNO3 -424,8
Schwefeldioxid g SO2 -297
Schwefelkohlenstoff l CS2 +87,9
Schwefelkohlenstoff g CS2 +115,3
Schwefelsäure l H2SO4 -814
Siliziumdioxid s SiO2 -911
Stickstoffdioxid g NO2 33
Distickstoffoxid g N2O 82
Stickstoffmonoxid g NO 90
Wasser (Stoffdaten)|Wasser l H2O -286
Wasser (Stoffdaten)|Wasser g H2O -242
Wasserstoff g H2 0
Fluor g F2 0
Chlor g Cl2 0
Brom l Br2 0
Brom g Br2 +31
Iod s I2 0
Iod g I2 +62
(Aggregatzustände: g - gasförmig (gaseous); l - flüssig (liquid); s - fest (solid); aq - (in Wasser) gelöst)

Standardbildungsenthalpie organischer Verbindungen (bei 298 K)[Bearbeiten]

Chemische Verbindung Aggregatzustand Summenformel Δ Hf0 in kJ/mol
Methan g CH4 -75
Ethan g C2H6 -85
Propan g C3H8 -104
Formaldehyd g HCHO -116
Acetaldehyd g CH3CHO -166
Propionaldehyd g C2H5CHO -197
Methanol l CH3OH -239
Methanol g CH3OH -201
Ethanol (Ethylalkohol) l C2H5OH -278
Ethanol (Ethylalkohol) g C2H5OH -235
n-Propanol (n-Propylalkohol) l C3H7OH -305
n-Propanol (n-Propylalkohol) g C3H7OH -258
Methansäure (Ameisensäure) l HCOOH -409,5
Methansäure (Ameisensäure) g HCOOH -363
Methansäure (Ameisensäure) aq HCOOH -410,3
Ethansäure (Essigsäure) l CH3COOH -487
Ethansäure (Essigsäure) g CH3COOH -435
Propansäure (Propionsäure) l C2H5COOH -511
(Aggregatzustände: g - gasförmig (gaseous); l - flüssig (liquid); s - fest (solid); aq - (in Wasser) gelöst)


Verdampfungsenthalpie[Bearbeiten]

Chemische Verbindung Siedetemp. T Summenformel ΔHV in kJ/mol
Methansäure (Ameisensäure) +101 °C HCOO-H 22,7
Ethansäure (Essigsäure) +118 °C CH3COO-H 39,7
Propansäure (Propionsäure) +141 °C C2H5COO-H 52,1
Kohlenmonoxid -190 °C CO 6,7
Kohlendioxid -78 °C CO2 23,2
Schwefelkohlenstoff +46 °C CS2 28,4
Wasserstoff -253 °C H2 0,45
Methan -162 °C CH4 8,9
Ethan -89 °C C2H6 15,6
Propan -42 °C C3H8 19,0
Ammoniak -33 °C H2N-H 21,4
Wasser +100 °C HO-H 40,7
Methanol +65 °C CH3O-H 37,6
Ethanol (Ethylalkohol) +78 °C C2H5O-H 40,5
n-Propanol (n-Propylalkohol) +97 °C C3H7O-H 43,6

Schmelzenthalpie[Bearbeiten]

Chemische Verbindung Schmelztemperatur Summenformel ΔHSchmelz in kJ/mol
Methansäure (Ameisensäure) +8 °C HCOOH 12,7
Ethansäure (Essigsäure) +17 °C CH3COOH 11,5
Natriumchlorid 800 °C NaCl 30,2
Kohlenmonoxid -205 °C CO 0,8
Kohlendioxid -58 °C CO2 8,0
Schwefelkohlenstoff -112 °C CS2 4,4
Methan -183 °C CH4 0,9
Ethan -183 °C C2H6 2,9
Propan -182 °C C3H8 3,5
Ammoniak -77 °C NH3 5,7
Wasser 0 °C H2O 6,0
Methanol -98 °C CH3OH 3,2
Ethanol (Ethylalkohol) -115 °C C2H5OH 5,1
n-Propanol (n-Propylalkohol) -126 °C C3H7OH 5,2
Fluor -220 °C F2 0,4
Chlor -103 °C Cl2 3,3
Brom -7 °C Br2 5,3
Iod +113 °C I2 7,7

Lösungsenthalpie/Kristallisationsenthalpie[Bearbeiten]

Chemische Verbindung Aggregatzustand Summenformel Δ HLösung0 in kJ/mol
Methansäure (Ameisensäure) l HCOOH -33,3
Ethansäure (Essigsäure) l CH3COOH -0,86
Ammoniak g NH3 -30,5
Kaliumhydroxid s KOH -57,1
Lithiumhydroxid s LiOH -23,6
Natriumhydroxid s NaOH -44,5
Natriumchlorid s NaCl +3,89
Natriumnitrat s NaNO3 +20,5

Bindungsenergie / Dissoziationsenergie[Bearbeiten]

Typische mittlere Bindungsenergien für kovalente Bindungen

Einfachbindung: 140 - 595 kJ/mol

Doppelbindung: 420 - 710 kJ/mol

Dreifachbindung: 810 - 1080 kJ/mol



Einfachbindungen[Bearbeiten]

Mittlere Bindungsenergien bei 298 K in kJ/mol[1]

H B C Si N P O S F Cl Br I
H 436  
B 372 310
C 416 352 345
Si 323 - 306 302
N 391 (500) 305 335 159
P 327 - 264 - 290 205
O 463 (540) 358 444 181 407 144
S 361 (400) 289 226 - (285) - 268
F 570 646 489 595 278 496 214 368 159
Cl 432 444 327 398 193 328 206 272 256 243
Br 366 369 272 329 159 264 (239) - 280 218 193
I 298 269 214 234 - 184 (201) - 211 179 151

Mehrfachbindungen[Bearbeiten]

Quelle: Riedel:"Anorganische Chemie"[1]

Bindung Bindungsenergie
C=C 615
C=N 616
C=O 708
C=S 587
N=N 419
O=O 498
S=O 420
S=S 423
C≡C 811
C≡N 892
C≡O 1077
N≡N 945



  1. 1,0 1,1 Riedel: Anorganische Chemie, 4. Aufl., de Gruyter ;Berlin, New York 1999; ISBN 3-11-016602-X. S.119