Traktorenlexikon: Kharkov

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht
XTЗ

XTZ[Bearbeiten]

Das X steht für Charkiv oder Charkiw (andere Schreibweise auch: ukrainisch Kharkiv oder auf russisch Charkow, Kharkov oder Kharkow) , T für Traktoren, Z für Werk. Lautmalerisch etwa: "ChaTeSe" oder "KaTeSe".

Bei älteren Beiträgen zu diesem Hersteller findet man auch den russischen Namen HTZ für Kharkov für den selben Produktionsstandort und Traktorenwerk. Weniger verwendet wurde der Name KhTZ für die selbe Fabrik.


Der Hersteller sollte wissen wie man kyrillisch: XTЗ, ins englisch/lateinisch: XTZ, übersetzt. Einige Beiträge in Netz versuchen das kyrilische einfach in lateinsche Schriftzeichen zu übernehmen: das optisch ähnliche fehlerhafte Ergebnis: XT3.[1]

Laut Duden noch ein wenig mehr Verwirrung: kyrillisch: З = englisch: Z = deutsch: S [2]

Je nach auf eurem PC ausgewählter Schrift seht ihr eventuell keinen Unterschied zwischen einem kyrillischen "Z", gesprochen "se" und einer lateinischen "3"!

Geschichte[Bearbeiten]

In Charkiv, Ukraine werden landwirtschaftliche Trakoren mit Rad- und Kettenantrieb für die allgemeinen und spezielle Anwendungen in der Landwirtschaft hergestellt hergestellt. Das Spektrum reicht vom 14 PS Kleinschlepper bis zum 250 PS Großschlepper. Die Schlepper werden nicht nur in der Ukraine sondern auch vorrangig in den anderen ehemaligen Sowjetrepubliken wie auch auf dem internationalen Markt angeboten. Weitere Produktionszweige der Kharkov-Werke sind Werkzeug, industrielle Ausrüstungen, Verbrauchsgüter und Ersatzteile.


1931 gründete S.Ordzhonikidzes in Charkiv, Ukraine eine Traktorenfabrik, der erste Traktor vom Typ SHTZ15-30 war ein Radtraktor mit 30 PS

1937 folgte der Raupenschlepper SHTZ-NATI-1

1941 bis 1943 wurde die Produktion in der Fabrik vom 2. Weltkrieg beeinflusst.

1948 Das Traktorenwerk ist nach den Zerstörungen aus dem Krieg wieder hersgestellt.[3]

1949 wurde der erste Traktor mit Dieselmotor hergestellt, ein D-54

Anfang der 1960er Jahren wurden die Raupenschlepper T-75 und T-74 vorgestellt.

1967 lief der 1 Millionste Schlepper vom Band

In den 1970ern wurden vermehrt Raupenschlepper produziert

Im Juni 1982 lief der 2 Millionste Schlepper vom Band

1990 am 24.August erklärt die Ukraine ihren Austritt aus der UDSSR. Daraus folgt, in der UDSSR war russisch die Amtssprache. In der Zeit danach wurde ukranisch als Amtssprache bevorzugt. Ein Ergebnis ist die Schreibweise des Herstellers. In der UDSSR wurde die Firma HTZ genannt. Im Laufe der Zeit wurde die ukrainische Schreibweise XTZ eingeführt.

2014 massive Betriebsstörungen durch durch die Ostukraine-Krise

Traktoren wie der T-150 bilden die Grundlage für den weltweiten Erfolg der Marke. Über 22.000 Maschinen wurden in alle Welt exportiert. Mittlerweile wurden in den Charkiv-Werken über 3 Millionen Schlepper gebaut.

Typen[Bearbeiten]

Hier sollte mal mit guten kyrillischen und technischen Kenntnissen die Typen neu sortieren werden.

Es wurden Schlepper mit folgenden Typenbezeichnungen vertrieben:

kleine und mittlere Typen[Bearbeiten]

Hier werden kleine Traktoren in "Standard-Bauweise" gezeigt.

HTZ[Bearbeiten]

XTZ[Bearbeiten]


Knickgelenkte Schlepper[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

Der T-150 ist das bekannteste Modell. Darauf basieren die folgenden Modelle.

HTZ[Bearbeiten]

XTZ[Bearbeiten]

Die folgenden Modelle basieren auf dem Erfolgsmodell von XTZ dem T-150. Motorenlieferanten zu Beginn des 21sten Jahrhundert waren z.B. Deutz, KamAZ und YaMZ.

Die 240er sollen die grossen Brüder des T-150 werden. Die politischen Probleme der Ukraine mit Russland zum Thema Ostukraine haben zu massiven Betriebsstörungen geführt. Z.Z. werden je nach Quelle unterschiedlichliche Motorenlieferanten gezeigt: MMZ (Minsker Motoren Werk), YaMZ (Jaroslawler Motorenwerk) und Volvo? Erst Anfang 2017 hat man mit der Produktion eines neuen Modells begonnen:[4]

  • XTZ-240 Dies scheint die Serienbezeichnung zu sein
  • XTZ-24? (anlegen) Modellvariante mit 6 Zylindern MMZ
  • XTZ-242 Modellvariante mit 8 Zylindern YaMZ
  • XTZ-243 Modellvariante mit 6 Zylindern YaMZ
  • XTZ-246 (anlegen) Modellvariante mit 6 Zylindern Volvo


Raupenschlepper[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

HTZ[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Hersteller-Seite

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht
  1. http://xtz.ua/en/kolisni-tractory/xtz-243k-20.html
  2. http://www.russian-online.net/de_start/beginner/lesen/translit.php
  3. https://www.nd-archiv.de/artikel/1798800.charkower-traktorenwerk-wiederhergestellt.html
  4. https://www.profi.de/news/Neuer-Traktor-aus-der-Ukraine-8369540.html