Zum Inhalt springen

Traktorenlexikon: Allgaier A16

Aus Wikibooks
Traktorenlexikon Hersteller-/Markenübersicht Kapitel „Allgaier“
Allgaier A16
Allgaier A 16
Allgaier A 16
Basisdaten
Hersteller/Marke: Allgaier
Modellreihe: A
Modell: A16
Bauweise: rahmenlose Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1952–1956
Stückzahl: ca. 2000
Maße
Eigengewicht: 980 kg
Länge: 2200 mm
Breite: 1500 mm
Höhe: 1500 mm
Radstand: 1500 mm
Bodenfreiheit: 330 mm
Spurweite: vorne: 1250 mm
hinten: 1250 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 2250 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 2800 mm
Standardbereifung: vorne: 4.50-16
hinten: 7-24, 8-24, 8-32
Motor
Nennleistung: 11,7 kW, 16 PS
Nenndrehzahl: 1800/min
Zylinderanzahl: 1
Hubraum: 1192 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 5/1-Schaltgetriebe
Höchstgeschwindigkeit: 19,3 km/h

Der Allgaier A16 hat 16 PS und wurde von 1952 bis 1956 produziert. Im Prinzip war der A 16 ein aufgebohrter A 12, der auch technisch weitgehend dem A 12 entsprach. 1953 wechselte Allgaier die Motorhaube und die Kotflügel auf das Porsche Diesel-Design, um ein einheitliches Aussehen der Schleppertypen zu erreichen. Trotz der Einführung des AP 16 im Jahr 1954 wurde der A 16 noch bis 1956 gebaut.

Motor[Bearbeiten]

  • Allgaier, Stehender-wassergekühlter 1-Zylinder-/4-Takt-Wirbelkammer-Dieselmotor mit Druckumlaufschmierung durch Kolbenpumpe, handverstellbarem Fliehkraftregler, Thermosyphonkühlung ( Optional mit Pumpenkühlung ), Ventilator, Handandrehvorrichtung mit Dekompressionseinrichtung, Bosch-Einspritzung und Ölbadluftfilter.
  • Bohrung = 110 mm, Hub = 125 mm
  • Verdichtung = 18:1
  • Einspritzdruck = 150 bar
  • Schwungraddurchmesser = 410 mm
  • Einspritzpumpe, Typ: Bosch PF 1 A 70 B
  • Einspritzdüse, Typ: Bosch DN 8 S 2 / Düsenhalter = KCA 17 SD 3/2

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung von Fichtel & Sachs, Typ: K 12 Z

Getriebe[Bearbeiten]

  • Allgaier-Schubradgetriebe im Ölbad laufend
  • 5 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • 1.Gang = 2,5 km/h.; 2.Gang = 3,9 km/h.; 3.Gang = 5,6 km/h.; 4.Gang = 9,6 km/h.; 5.Gang = 19,3 km/h. / Rückwärtsgang = 2,5 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Zapfwelle mit Norm-Profil und Wegzapfwelle
  • 540 U/min. bei 1740 U/min.- Motordrehzahl
  • Optional mit aufsteckbarer Riemenscheibe für Rechts-und Linksabtrieb ohne Riemenschränkung
  • 220 mm Durchmesser, 150 mm Breite / 1500 U/min. ( Leistung = 15,1 PS )
  • Optional: Direkt vom Motor angetriebener Mähantrieb, 975 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Fußbetätigte Innenbackenbremse auf die Hinterräder wirkend, als Lenkbremse zu verwenden
  • Feststellbare Handbremse auf Getriebe wirkend

Achsen[Bearbeiten]

  • Vorderachse als Pendelachse mit geteilter Spurstange
  • Hinterachse in Portalbauweise, Hinterraduntersetzung = 12:38 / Tellerradübersetzung = 6:29
  • Fußbetätigte Differentialsperre

Lenkung[Bearbeiten]

  • ZF-Roßlenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Optional mit Universal-Geräterahmen für alte Gespanngeräte

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 6 Volt-Anlage, Batterie, 6V-8 Ah, Lichtmaschine, 6V-75 Watt, 2 Scheinwerfer, 2 Schlußleuchten und Signalhorn
  • Optional = 12 Volt-Anlage, Vorglüheinrichtung, Anlasser, 12V-1,8 PS, Lichtmaschine, 12V-75 Watt, Batterie, 12V-56 Ah, 2 Scheinwerfer, 2 Schlußleuchten und Signalhorn

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 2200 mm, breite = 1500 mm, höhe = 1500 mm / Radstand = 1500 mm
  • Bodenfreiheit, Mitte = 330 mm / seitlich = 415 mm
  • Kleinster Wendekreisdurchmesser innen mit Lenkbremse = 0,5 m

Bereifung[Bearbeiten]

  • Serienbereifung vorne = 4,00-16, hinten = 7-24
  • Optional vorne = 4,50-16, hinten = 8-24 oder 8-32

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 24 l
  • Getriebe = 11 l
  • Motoröl = 4,5 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • 1,09 l/h bei Dauerbelastung

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit gefedertem Sitz und linkem Kotflügelsitz
  • Optional mit Allwetter-Verdeck und rechtem Kotflügelsitz

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Mähbalken, Mähantrieb, Geräterahmen, aufsteckbare Riemenscheibe, Triebanhänger, elektrischer Anlasser, Pumpenkühlung

Sonstiges[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Allgaier, Schlepper-und Motoren-Prospekte ( A. Bauer )
  • OLDTIMER TRAKTOR Ausgabe 12/2022, Seite 30 ff.

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon Hersteller-/Markenübersicht Kapitel „Allgaier“