Traktorenlexikon: Bungartz K5

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Bungartz“
Maschinenfabrik Bungartz & Co K5
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Maschinenfabrik Bungartz & Co
Modellreihe:
Modell: K5
Bauweise: Rahmenlose Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1934–1937
Maße
Eigengewicht:
Länge:
Breite:
Höhe:
Spurweite:
Standardbereifung:
Motor
Nennleistung: 6 PS
Nenndrehzahl: 1500/min
Zylinderanzahl: 1
Hubraum:
Kraftstoff: Zweitaktgemisch
Kühlsystem: Gebläseluftkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Einachser
Getriebe:
Höchstgeschwindigkeit:

Der Bungartz K5 mit seinem 6PS luftgekühlten Einzylinder-Zweitaktmotor basiert im wesentlichem auf dem Siemens-Einachser K5, welcher von Bungartz in einigen Details den Motor und Maschinenaufbau betreffend modifiziert worden war, z.B. wurde eine Triebachsenkupplung zur besseren Handling des Einachsers eingebaut.

Motor[Bearbeiten]

Kupplung[Bearbeiten]

Getriebe[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Zapfwelle[Bearbeiten]

Bremsen[Bearbeiten]

Achsen[Bearbeiten]

Lenkung[Bearbeiten]

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

Bereifung[Bearbeiten]

Füllmengen[Bearbeiten]

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Bungartz“