Traktorenlexikon: Case-IH 4230

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Case-IH“
Case-INTERNATIONAL 4230 (DT)
Case-IH 4230 mit WIFO Heber
Basisdaten
Hersteller/Marke: Case-INTERNATIONAL
Modellreihe: 4200 er-SERIE
Modell: 4230 (DT)
Produktionszeitraum: 1993–1998
Maße
Eigengewicht: 3.020 (DT: 3.430) kg
Länge: 3.510 mm
Breite: 2.080 mm
Höhe: 2.620 mm
Radstand: 2.253 (DT: 2.235) mm
Bodenfreiheit: (DT: 360) mm
Spurweite: vorne: 1.350-1.950 (DT: 1.364-1.824) mm
hinten: 1.425-1.925 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3.800 (DT: 4.000) mm
Standardbereifung: vorne: 7.50-16 ASF (DT: 13.6 R 24 AS)
hinten: 16.9 R 34 AS
Motor
Nennleistung: 60,3 kW, 82 PS
Nenndrehzahl: 2.400/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 4.389 cm³
Drehmomentanstieg: 22 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck- oder Allradantrieb
Getriebe: 16 V/8 R, 15 V/8 R und 8 V/8 R
Höchstgeschwindigkeit: 30 oder 40 km/h

Ein weiteres modernisiertes englisches Modell, war der CASE 4230 (DT). Ein Erkennungsmerkmal war die neue Motorhaube, mit der das Design an die MAXXUM und MAGNUM-Reihe angepasst werden sollte. Einige wenige Parameter hatten sich geändert, wodurch der CASE 4230 (DT) prinzipiell mit seinem Vorgänger dem CASE 895 (DT) identisch war.


Motor[Bearbeiten]

  • IHC, Typ: D-268, stehender wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Dieselmotor mit Direkteinspritzung, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, auswechselbare nasse Zylinderlaufbuchsen, BOSCH-Reihen-Einspritzpumpe, Vierringkolben, BOSCH-Doppel-Kraftstofffilter, BOSCH-Mehrlochdüsen, fünffach-gelagerte Kurbelwelle, COOPERS-Trockenluftfilter mit Vorabscheider, mechanischer BOSCH-Drehzahlregler, WALKER-Schalldämpfer, Thermostat gesteuerte Umlaufkühlung, Lamellenkühler und Ventilator


  • Bohrung = 100 mm, Hub = 139,7 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 15,1:1
  • Max. Drehmoment = 289 Nm bei 1.300 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 650 bis 2.648 U/min.
  • Drehmomentanstieg = 21 % bei 42 % Drehzahlabfall
  • Einspritzdruck = 225 bar


  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: VE 4/11 F 1200 R-277
  • Bosch-Einspritzdüse, Typ: DLLA 150 S 815
  • Kühlerlüfter mit sechs Blättern und 457 mm Durchmesser


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trockene ROCKFORD-Einscheibenkupplung, Typ: 12" als Fahrkupplung ausgebildet

305 mm Scheibendurchmesser


  • Handhebel-betätigte, nasse Lamellenkupplung, als Zapfwellenkupplung ausgebildet

Fünf Lamellen je 125 mm Durchmesser


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes, teilsynchronisiertes Teilastschalt-Triebwerk mit Zweihebelbedienung
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Gruppen: L-H und R unterteilt
  • Synchronisiertes Reduziergetriebe mit einem hohen und einen niedrigen Bereich, in Schildkröte und Hase unterteilt
  • Auf Wunsch Bereich-Schildkröte als Bereich-Kriechgang
  • Optional als 30 km/h.- Ausführung, dabei war der 16. Gang gesperrt !


16 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgänge (15 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgänge in der 30 km/h.- Variante)


"Optional:"

  • Im Ölbad laufendes Wendegetriebe mit Dreihebelbedienung
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit zwei Gruppen, in die Gruppen: L und H unterteilt
  • Mechanische Wendeschaltung


8 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgänge


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

"Geschwindigkeiten des 16/8-Triebwerk, mit Bereifung 16.9 R 34 AS


bei Motordrehzahl (U/min) 2.400
GRUPPE - L / SCHILDKRÖTE
1.Gang 2,60 km/h
2.Gang 4,22 km/h
3.Gang 5,71 km/h
4.Gang 7,34 km/h
GRUPPE - L / HASE
5.Gang 3,14 km/h
6.Gang 5,09 km/h
7.Gang 6,89 km/h
8.Gang 8,86 km/h
GRUPPE - H / SCHILDKRÖTE
9.Gang 9,97 km/h
10.Gang 16,19 km/h
11.Gang 21,89 km/h
12.Gang 28,16 km/h
GRUPPE - H / HASE
13.Gang 12,02 km/h
14.Gang 19,53 km/h
15.Gang 26,40 km/h
16.Gang 33,97 km/h
GRUPPE - R / SCHILDKRÖTE
1.Gang 3,12 km/h
2.Gang 5,07 km/h
3.Gang 6,85 km/h
4.Gang 8,82 km/h
GRUPPE - R / HASE
5.Gang 3,76 km/h
6.Gang 6,11 km/h
7.Gang 8,27 km/h
8.Gang 10,63 km/h


"Geschwindigkeiten des 16/8-Kriechgang-Triebwerk, mit Bereifung 16.9 R 34 AS


bei Motordrehzahl (U/min) 2.400
GRUPPE - L / KRIECHGANG
1.Gang 0,32 km/h
2.Gang 0,48 km/h
3.Gang 0,80 km/h
4.Gang 0,97 km/h
GRUPPE - L / HASE
5.Gang 3,14 km/h
6.Gang 5,09 km/h
7.Gang 6,89 km/h
8.Gang 8,86 km/h
GRUPPE - H / KRIECHGANG
1.Gang 1,23 km/h
2.Gang 2,09 km/h
3.Gang 2,74 km/h
4.Gang 3,54 km/h
GRUPPE - H / HASE
13.Gang 12,02 km/h
14.Gang 19,53 km/h
15.Gang 26,40 km/h
16.Gang 33,97 km/h
GRUPPE - R / KRIECHGANG
1.Gang 0,32 km/h
2.Gang 0,64 km/h
3.Gang 0,80 km/h
4.Gang 1,13 km/h
GRUPPE - R / HASE
5.Gang 3,76 km/h
6.Gang 6,11 km/h
7.Gang 8,27 km/h
8.Gang 10,63 km/h


"Geschwindigkeiten des 8/8-Triebwerk, mit Bereifung 16.9 R 30 AS


bei Motordrehzahl (U/min) 2.400
GRUPPE - L
1.Gang 2,90 km/h
2.Gang 4,67 km/h
3.Gang 6,28 km/h
4.Gang 8,05 km/h
GRUPPE - H
5.Gang 10,94 km/h
6.Gang 17,70 km/h
7.Gang 23,82 km/h
8.Gang 30,74 km/h
RÜCKWÄRTSGÄNGE
GRUPPE - L
1.Gang 3,70 km/h
2.Gang 6,12 km/h
3.Gang 8,21 km/h
4.Gang 10,46 km/h
GRUPPE - H
1.Gang 14,32 km/h
2.Gang 23,17 km/h
3.Gang 31,22 km/h
4.Gang 40,39 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel-betätigte, unabhängige und unter Last schaltbare Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile und 1 3/8"- 21 teilig
  • Zweifach schaltbar, 540/1.000 U/min. (Optional: 540/540 E)


Übersetzungsverhältnis der 540 er-Zapfwelle = 3,964:1


  • 540 U/min. bei 2.184 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 51,1 kW


Übersetzungsverhältnis der 1.000 er-Zapfwelle = 2,19:1


  • 1.000 U/min. bei 2.192 U/min.- Motordrehzahl

Oder 1.096 U/min. mit Nenndrehzahl

  • Übertragbare Leistung = 54,0 kW


  • Optional unabhängige-lastschaltbare Frontzapfwelle

1.000 U/min. bei 2.103 U/min.- Motordrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, nasse Scheibenbremse auf die Differentialseitenwellen wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet

Automatische Allradzuschaltung als Vorderachsbremse


  • Unabhängige Feststellbremse, als elektrohydraulische Scheibenbremse ausgebildet


Optional mit Druckluft-Anhängerbremse (max. 144 bar)


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte Teleskop-Vorderachse

Verstellbare Spurweite = 1.350 bis 1.950 mm


"Oder:"

  • Pendelnd-gelagerte CARRARO-Lenktriebvorderachse, Typ: 707 STD
  • 6° Nachlaufwinkel; 0-5 % Voreilung; Lamellendifferentialsperre

Verstellbare Spurweite mittels Radumschlag und Radscheiben = 1.364 bis 1.824 mm


  • Starre Hinterachse mit Tellerrad, Ritzel und Planetengetriebe

Pedal-betätigte, selbstausrückende Differentialsperre

  • Verstellbare Spurweite mittels Radumschlag und Radscheiben = 1.425 bis 1.925 mm


Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische DANFOSS-Lenkung, Typ: OSPC 100 OR mit doppelt-wirkendem CARRARO-Lenkzylinder

PLESSEY-Hydraulikpumpe mit 11,5 l/min. bei 145 bar


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer Regelkraftheber mit Oberlenkerregelung
  • Einfachwirkender Hubzylinder
  • Optional mit Zusatzhubzylinder
  • Sicherheitsventil des Hauptzylinders auf 186 bar eingestellt
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie I/II


"Funktionen:"

  • Heben, Senken und Schwimmstellung
  • Lage-, Zugkraft- und Mischregelung


PLESSEY-Pumpe mit max. 58,0 l/min. bei 150 bar


Max. durchgehende Hubkraft 590 mm hinter den Koppelpunkten = 2.524 kg (incl. zwei Zusatzhubzylindern)


  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 3.200 kg, mit Zusatzzylindern = 3.500 kg


  • Optional mit integriertem Fronthubwerk

Dreipunktkupplung der Kategorie II


  • Max. durchgehende Hubkraft 655 mm hinter den Koppelpunkten = 1.377 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

1 einfach und 3 doppelt wirkende Steuergeräte

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung


  • Batterie, 12 V-90 Ah
  • MAGNETI-MARELLI-Anlasser, Typ: M-127 (12 V-2,8 kW)
  • MAGNETI-MARELLI-Lichtmaschine, Typ: A-127 (12 V-45 A)


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 3.510 mm
  • Breite je nach Spurweite = 1.854 bis 2.354 mm
  • Höhe über Kabine = 2.666 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.769 mm


  • Radstand = 2.253 mm (DT = 2.235 mm)
  • Bodenfreiheit-DT = 360 mm


  • Betriebsgewicht = 3.020 kg (DT = 3.430 kg)


Bereifung[Bearbeiten]

  • vorne: 7.50-16 AS Front (DT = 13.6 R 24 AS)
  • hinten: 16.9 R 34 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 112,0 l
  • Motoröl mit Filter = 9,8 l
  • Kühlsystem = 13,7 l
  • Getriebe = 36,5 l
  • Allrad-Vorderachse = 5,0 l
  • Endantrieb je 0,6 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 18,8 l/h oder 287 g/kWh bei 73,4 PS und Nenndrehzahl


bei Nenndrehzahl 10,8 l/h / bei Zapfwellendrehzahl 9,2 l/h

Kabine[Bearbeiten]

  • Hersteller: Case IH
  • Typenbzeichnung: XL
  • serienmäßig
  • Lautstärke: 79 dB(A)
  • Sitz: Grammer LS

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Anhängerkupplung schnell höhenverstellbar
  • 1.500 kg zulässige Stützlast bei Serienbereifung


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • rechtsdrehende Frontmotorzapfwelle mit 1.000 U/min
  • Frontkraftheber: Kategorie II mit Schnellkupler und 2.200 daN max. Hubkraft
  • Druckluftanlage mit lufgekühltem Druckluftkompressor; 100 l/min; 20 l Druckluftbehälter; 1 Einkreis- und 2 Zweikreisanschlüsse
  • Heckzapfwelle mit 1.000 U/min
  • luftgefederter Sitz


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • TractorData. com (CASE-IH)
  • ART.-Testberichte. ch (Test-Nr. 1700/95)
  • konedata-traktorit. net (CASE-IH)
  • tractorgearbox. com (Case-IH)
  • profi-top agrar-Schlepperkatalog (1988-2012)


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Case-IH“