Traktorenlexikon: Case-IH 4240

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Case IH“
Case IH 4240 (PRO)
Case 4240 mit Weiste-Dreieck am Frontkraftheber
Basisdaten
Hersteller/Marke: Case IH
Modellreihe: 3200/4200
Modell: 4240 (PRO)
Bauweise: Standardtraktor
Produktionszeitraum: 1993–1998
Maße
Eigengewicht: 3.035 (DT: 3.355) kg
Länge: 3.759 mm
Breite: 1.854 mm
Höhe: 2.666 mm
Radstand: 2.235 mm
Bodenfreiheit: 515 (DT: 315) mm
Spurweite: vorne: 1.350–1.950 (DT: 1.364-1.824) mm
hinten: 1.425–1.925 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 4.000 mm
Standardbereifung: vorne: 7.50-16 ASF (DT: 13.6 R 24 AS)
hinten: 16.9 R 34 AS
Motor
Nennleistung: 66,2/67,7 kW, 90/92 PS
Nenndrehzahl: 2.400/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 4.389 cm³
Drehmomentanstieg: 24 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck- oder Allradantrieb
Getriebe: 16 V/8 R oder 8 V/8 R
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h

Der englischen 95 er-Baureihe, wurde im Jahr 1993 ein Facelifting verpasst. Ziel war das Design dem des der MAXXUM und MAGNUM-Baureihe anzugleichen. In technischer Hinsicht wurden nur vorhandene Komponenten verbessert. Der CASE 4240 (DT) ersetzte somit den fast identischen CASE 495 (DT). Im Sommer des Jahres 1997 folgten weitere Verbesserungen, die mittels der Zusatzbezeichnung "PRO" gekennzeichnet wurden. Bei dem als CASE 4240 PRO bezeichneten Schlepper, konnte die Nennleistung um zwei PS gesteigert werden.


Motor[Bearbeiten]

  • IHC, Typ: D-268 bzw. D-268/68, stehender wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Dieselmotor mit Direkteinspritzung, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, auswechselbare nasse Zylinderlaufbuchsen, BOSCH-Reihen-Einspritzpumpe, Vierringkolben, BOSCH-Doppel-Kraftstofffilter, BOSCH-Mehrlochdüsen, fünffach-gelagerte Kurbelwelle, COOPERS-Trockenluftfilter mit Vorabscheider, mechanischer BOSCH-Drehzahlregler, WALKER-Schalldämpfer, GARRETT-Abgasturbolader, Thermostat gesteuerte Umlaufkühlung, Lamellenkühler und Ventilator


  • Bohrung = 100 mm, Hub = 139,7 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 16:1
  • Drehmoment bei Höchstleistung = 256 Nm (PRO = 270 Nm)
  • Max. Drehmoment = 315 Nm bei 1.300 U/min. (PRO = 316 Nm bei 1.600 U/min.)
  • Geregelter Drehzahlbereich = 650 bis 2.648 U/min. (PRO = 700 bis 2.648 U/min.)
  • Drehmomentanstieg = 20 % bei 42 % Drehzahlabfall
  • Einspritzmenge = 69,2 mm³/Hub und 1.200 U/min. (PRO = 76,2 mm³/Hub und 1.200 U/min.)
  • Einspritzdruck = 225 bar (PRO = 240 bar)
  • Max. Ladedruck = 0,84 bar (PRO = 0,72 bar)
  • Leistungsgewicht: 52 kg/kW


  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: VE 4/11 F 1200 R-277
  • Bosch-Einspritzdüse, Typ: DLLA 150 S 815
  • Garrett-Turbolader, Typ: TO 4 B 94
  • Walker-Schalldämpfer, Typ: 138.162 A1
  • Kühlerventilator mit sechs Blättern und 457 mm Durchmesser (PRO = Sieben Blätter mit 452 mm Durchmesser)


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trockene ROCKFORD-Einscheibenkupplung, Typ: 12" als Fahrkupplung ausgebildet

304 mm Scheibendurchmesser


  • Handhebel-betätigte, nasse Lamellenkupplung, als Zapfwellenkupplung ausgebildet

Fünf Lamellen je 125 mm Durchmesser


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes, teilsynchronisiertes SEMI-POWERSHIFT-Teilastschalt-Triebwerk mit Zweihebelbedienung
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Gruppen: L-H und R unterteilt
  • Synchronisiertes Reduziergetriebe mit einem hohen und einen niedrigen Bereich, in Schildkröte und Hase unterteilt
  • Auf Wunsch Bereich-Schildkröte als Bereich-Kriechgang


16 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgänge


"Optional:"

  • Im Ölbad laufendes Wendegetriebe mit Dreihebelbedienung
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit zwei Gruppen, in die Gruppen: L und H unterteilt
  • Mechanische Wendeschaltung


8 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgänge



Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

"Geschwindigkeiten des 16/8-Triebwerk, mit Bereifung 16.9 R 34 AS


bei Motordrehzahl (U/min) 2.400
GRUPPE - L / SCHILDKRÖTE
1.Gang 2,60 km/h
2.Gang 4,22 km/h
3.Gang 5,71 km/h
4.Gang 7,34 km/h
GRUPPE - L / HASE
5.Gang 3,14 km/h
6.Gang 5,09 km/h
7.Gang 6,89 km/h
8.Gang 8,86 km/h
GRUPPE - H / SCHILDKRÖTE
9.Gang 9,97 km/h
10.Gang 16,19 km/h
11.Gang 21,89 km/h
12.Gang 28,16 km/h
GRUPPE - H / HASE
13.Gang 12,02 km/h
14.Gang 19,53 km/h
15.Gang 26,40 km/h
16.Gang 33,97 km/h
GRUPPE - R / SCHILDKRÖTE
1.Gang 3,12 km/h
2.Gang 5,07 km/h
3.Gang 6,85 km/h
4.Gang 8,82 km/h
GRUPPE - R / HASE
5.Gang 3,76 km/h
6.Gang 6,11 km/h
7.Gang 8,27 km/h
8.Gang 10,63 km/h


"Geschwindigkeiten des 16/8-Kriechgang-Triebwerk, mit Bereifung 16.9 R 34 AS


bei Motordrehzahl (U/min) 2.400
GRUPPE - L / KRIECHGANG
1.Gang 0,32 km/h
2.Gang 0,48 km/h
3.Gang 0,80 km/h
4.Gang 0,97 km/h
GRUPPE - L / HASE
5.Gang 3,14 km/h
6.Gang 5,09 km/h
7.Gang 6,89 km/h
8.Gang 8,86 km/h
GRUPPE - H / KRIECHGANG
1.Gang 1,23 km/h
2.Gang 2,09 km/h
3.Gang 2,74 km/h
4.Gang 3,54 km/h
GRUPPE - H / HASE
13.Gang 12,02 km/h
14.Gang 19,53 km/h
15.Gang 26,40 km/h
16.Gang 33,97 km/h
GRUPPE - R / KRIECHGANG
1.Gang 0,32 km/h
2.Gang 0,64 km/h
3.Gang 0,80 km/h
4.Gang 1,13 km/h
GRUPPE - R / HASE
5.Gang 3,76 km/h
6.Gang 6,11 km/h
7.Gang 8,27 km/h
8.Gang 10,63 km/h


"Geschwindigkeiten des 8/8-Triebwerk, mit Bereifung 16.9 R 30 AS


bei Motordrehzahl (U/min) 2.400
GRUPPE - L
1.Gang 2,90 km/h
2.Gang 4,67 km/h
3.Gang 6,28 km/h
4.Gang 8,05 km/h
GRUPPE - H
5.Gang 10,94 km/h
6.Gang 17,70 km/h
7.Gang 23,82 km/h
8.Gang 30,74 km/h
RÜCKWÄRTSGÄNGE
GRUPPE - L
1.Gang 3,70 km/h
2.Gang 6,12 km/h
3.Gang 8,21 km/h
4.Gang 10,46 km/h
GRUPPE - H
1.Gang 14,32 km/h
2.Gang 23,17 km/h
3.Gang 31,22 km/h
4.Gang 40,39 km/h

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel-betätigte, unabhängige und unter Last schaltbare Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile und 1 3/8"- 21 teilig
  • Zweifach schaltbar, 540/1.000 U/min.


Übersetzungsverhältnis der 540 er-Zapfwelle = 3,964:1 (PRO = 4,04:1)


  • 540 U/min. bei 2.141 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 58,0 kW

  • Oder 605 U/min. mit Nenndrehzahl


"Ausführung-PRO"

  • 540 U/min. bei 2.183 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 63,5 kW

  • Oder 594 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 63,6 kW


Übersetzungsverhältnis der 1.000 er-Zapfwelle = 2,19048:1


  • 1.000 U/min. bei 2.192 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 60,3 kW (PRO = 64,3 kW)

  • Oder 1.096 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 60,2 kW (PRO = 64,6 kW)


  • Optional unabhängige-lastschaltbare Frontzapfwelle

1.000 U/min. bei 2.103 U/min.- Motordrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, nasse Scheibenbremse auf die Differentialseitenwellen wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet

Automatische Allradzuschaltung als Vorderachsbremse


  • Unabhängige Feststellbremse, als elektrohydraulische Scheibenbremse ausgebildet


Optional mit Druckluft-Anhängerbremse (max. 146 bar)


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte Teleskop-Vorderachse

Verstellbare Spurweite = 1.350 bis 1.950 mm


"Oder:"

  • Pendelnd-gelagerte CARRARO-Lenktriebvorderachse, Typ: 707 S 4 164
  • 6° Nachlaufwinkel; 0-5 % Voreilung; Lamellendifferentialsperre

Verstellbare Spurweite mittels Radumschlag und Radscheiben = 1.364 bis 1.824 mm


  • Starre Hinterachse mit Tellerrad, Ritzel und Planetengetriebe

Pedal-betätigte, selbstausrückende Differentialsperre

  • Verstellbare Spurweite mittels Radumschlag und Radscheiben = 1.425 bis 1.925 mm


  • Vordere Achslast-DT = 1.348 kg (PRO = 1.366 kg)
  • Hintere Achslast-DT = 2.082 kg (PRO = 2.114 kg)


Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische DANFOSS-Lenkung, Typ: OSPC 100 OR mit doppelt-wirkendem CARRARO-Lenkzylinder

PLESSEY-Hydraulikpumpe mit 11,5 l/min. bei 145 bar


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer Regelkraftheber mit Oberlenkerregelung
  • Einfachwirkender Hubzylinder (PRO mit Zusatzhubzylinder)
  • Optional mit Zusatzhubzylinder
  • Sicherheitsventil des Hauptzylinders auf 186 bar eingestellt
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie I/II


"Funktionen:"

  • Heben, Senken und Schwimmstellung
  • Lage-, Zugkraft- und Mischregelung


PLESSEY-Pumpe mit max. 51,5 l/min. bei 150 bar (PRO = 46,4 l/min. bei 172 bar und 37,2 l/min. bei 150 bar)


  • Leistung der Hydraulik = 9,3 kW (PRO)


Max. durchgehende Hubkraft 625 mm hinter den Koppelpunkten = 2.616 kg (incl. zwei Zusatzhubzylindern)


  • PRO = max. durchgehende Hubkraft 650 kg hinter den Koppelpunkten = 1.948 kg (incl. ein Zusatzhubzylinder)


  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 3.345 kg


  • Optional mit integriertem Fronthubwerk

Dreipunktkupplung der Kategorie II


  • Max. durchgehende Hubkraft 635 mm hinter den Koppelpunkten = 1.423 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • 1 einfach und 3 doppelt wirkende Steuergeräte

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung


  • Batterie, 12 V-90 Ah
  • MAGNETI-MARELLI-Anlasser, Typ: M-127 (12 V-2,8 kW)
  • MAGNETI-MARELLI-Lichtmaschine, Typ: A-127 (12 V-45 A)


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 3.759 mm (PRO = 3.845 mm)
  • Breite je nach Spurweite = 1.854 bis 2.354 mm
  • Höhe über Kabine = 2.666 mm (PRO = 2.670 mm)
  • Höhe über Auspuff = 2.769 mm (PRO = 2.798 mm)


  • Radstand = 2.235 mm (DT = 2.235 mm)
  • Bodenfreiheit-DT = 315 mm


  • Betriebsgewicht = 3.035 kg (DT = 3.355 kg) PRO = 3.480 kg
  • zulässiges Gesamtgewicht: 5500 kg


Bereifung[Bearbeiten]

"Standardbereifung:"


  • Vorne = 7.50-16 AS Front (DT = 13.6 R 24 oder 380/70 R 24 AS)
  • Hinten = 16.9 R 34 oder 520/70 R 34 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 112,0 l
  • Motoröl mit Filter = 9,8 l
  • Kühlsystem = 13,7 l
  • Getriebe = 34,5 l (DT = 36,5 l)
  • Allrad-Vorderachse = 5,0 l
  • Endantrieb je 0,6 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 21,4 l/h oder 294 g/kWh bei 81,7 PS und Nenndrehzahl
  • Kraftstoffverbrauch "PRO" = 21,4 l/h oder 284 g/kWh bei 87,8 PS und Nenndrehzahl

Kabine[Bearbeiten]

  • serienmäßige Case-IH-Kabine XL
  • Lautstärke: 79 dB(A)
  • Sitz: Grammer LS

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • rechtsdrehende Frontzapfwelle
  • Frontkraftheber: Kategorie II mit Schnellkuppler
  • Druckluftanlage mit luftgekühltem Druckluftkompressor; 100 l/min; 20 l Druckluftbehälter; 1 Einkreis- und 2 Zweikreisanschlüsse
  • luftgefederter Sitz

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Anhängerkupplung schnell höhenverstellbar
  • 1500 kg zulässige Stützlast bei Serienbereifung

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • TractorData. com (CASE-IH)
  • ART.-Testberichte. ch (Test-Nr. 1701/95)
  • konedata-traktorit. net (CASE-IH)
  • dlg.- testberichte. de (OECD-Nr. 7066/0195)
  • tractorgearbox. com (Case-IH)
  • profi-top agrar-Schlepperkatalog (1988-2012)
  • DLG-Datenblatt Case IH 4240 (65 kW/81 PS)
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Case IH“