Traktorenlexikon: Case-IH 856XL

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Hersteller Foto
Logo fehlt Case IH 856XL
Basisdaten
Hersteller: J I Case GmbH
Modellreihe: B-Familie
Modell: 856 XL
Motor
Leistung: 63,3 kW / 86 PS
Drehmomentanstieg: 20 %
Maße und Abmessungen
Länge(XL/XLA): 3.890 mm / 4.010 mm
Breite/XL/XLA): 2.050 mm / 2.140 mm
Höhe(XL/XLA): 2.670 mm / 2.690 mm
Radstand(XL/XLA): 2.386 mm / 2.350 mm
Spurweite (vorne/hinten)-(XL): 1343-1823 mm / 1573-1973 mm
Spurweite (vorne/hinten)-(XLA): 1704-1808 mm / 1573-1973 mm
Wenderadius(XL)-(mit/ohne Lenkbremse): 3.800 mm / 4.300 mm
Wenderadius(XLA)-(mit/ohne Lenkbremse): 4.720 mm / 5.100 mm
Eigengewicht(XL/XLA): 3.840 kg / 4.220 kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: von Mai 1983 bis 1996
Gesamtstückzahl: 4.502 Stück
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 30/40 km/h
Standardbereifung/XL (vorn / hinten): 7.50 -18 AS, 6 PR / 16.9 R34 AS, 6 PR
Standardbereifung/XLA (vorn / hinten): 13.6 R24 AS, 8 PR / 18.4 R34 AS, 8 PR

Der 856 XL wurde bereits von IHC seit Anfang der 80er Jahre gebaut. Der Schlepper wurde dann unter Case IH zunächst in Neuss (1983-1994) weiterproduziert und dann bei Verlagerung der Produktion der B-Familie nach Doncaster in England (1994) noch bis 1996 weitergebaut.

Bauart[Bearbeiten]

Standardschlepper mit Hinterrad- oder Allradantrieb


Motor[Bearbeiten]

  • IH, Typ: DT-239, stehender wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Reihen-Turbomotor mit Direkteinspritzverfahren, hängenden Ventilen mit Rotocap-System, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Trockenluftfilter mit Vorabscheider und elektrischer Wartungsanzeige, Pierburg-Kraftstoffpumpe, zahnradgetriebene Nockenwelle, fünffach-gelagerte Kurbelwelle, Dreiring-Leichtmetall-Kolben, nasse-auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, Verteiler-Einspritzpumpe mit mechanischem-ladedruckabhängigem Regler, Mehrloch-Einspritzdüse, "Lanchaster-Balancer"-Massenausgleich, Abgas-Turbolader, Kreiselpumpe mit Thermostat und Kurzschlusskreislauf.


  • Nenndrehzahl = 2300 U/min.
  • Bohrung = 98,4 mm, Hub = 128,5 mm
  • Verdichtung = 16:1
  • Arbeitsdruck = 8,4 daN/cm²
  • Geregelter Drehzahlbereich = 650 bis 2490 U/min.
  • Kompressionsdruck = 22 bis 24 bar
  • Drehmoment bei Höchstleistung = 281 Nm
  • Max. Drehmoment = 302 Nm bei 1700 U/min.
  • Mittlerer Effektivdruck = 7,58 bar
  • Drehmomentanstieg = 22 % bei 26 % Drehzahlabfall
  • Öldruck = 4,0 bis 4,2 bar
  • Mittlere Kolbengeschwindigkeit = 10,70 m/s
  • Anfahrdrehmoment = 108 % bezogen auf 1.000 U/min.
  • Max. Ladedruck = 885 mbar
  • Einspritzmenge = 64,4 mm³/Hub bei Nenndrehzahl
  • Max. Einspritzdruck = 240+8 bar
  • Leistungsgewicht = 67 kg/kW


  • Bosch-Verteiler-Einspritzpumpe, Typ: EP VE 4 11 F 1150 R 140/1
  • Oder mit Ladedruckausgleich, Typ: EP VE 4 11 F 1150 R 140
  • Bosch-Einspritzdüse, Typ: DLLA 150 S 815
  • GARRET-Abgas-Turbolader, Typ: T-3107
  • Kühler-Lüfter mit sechs Flügeln und 504 mm Durchmesser


Kupplung[Bearbeiten]

  • Trockene Zweifach-Kupplung von Fichtel & Sachs, Typ: DT 310/310


Pedal betätigte Fahrkupplung mit 310 mm Scheiben-Durchmesser

  • Handhebel betätigte Zapfwellen-Kupplung mit 310 mm Scheiben-Durchmesser


Getriebe[Bearbeiten]

  • IH-Synchron-Reduziergetriebe in der 30 km/h.- Ausführung, mit Dreihebel-Bedienung
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Synchronisiertes Gruppengetriebe mit zwei Vorwärts-und einer Rückwärtsgruppe
  • Synchronisiertes Reduziergetriebe mit den Stufen CS und N für alle Gänge
  • 16 Vorwärts-und 8 Rückwärtsgänge


  • Wahlweise als IH-Synchron-Superkriechgang-Getriebe in der 30 km/h.- Ausführung
  • 16 Vorwärts-und 8 Rückwärtsgänge


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeit mit Hinterachsbereifung 18.4 R34, 30km/h-Version IH-Synchron 16+8(Standard)km/h

                          1.Gang Ackergruppe:2,2 Straßengruppe:7,5  Rückwärtsgruppe:4,3
                          2.Gang Ackergruppe:3,5 Straßengruppe:12,1 Rückwärtsgruppe:7,0
                          3.Gang Ackergruppe:5,4 Straßengruppe:18,8 Rückwärtsgruppe:10,9
                          4.Gang Ackergruppe:8,7 Straßengruppe:30,0 Rückwärtsgruppe:17,4

Reduzierstufe eingeschaltet km/h

                          1.Gang Ackergruppe:1,8 Straßengruppe:6,1  Rückwärtsgruppe:3,5
                          2.Gang Ackergruppe:2,9 Straßengruppe:9,9  Rückwärtsgruppe:5,7
                          3.Gang Ackergruppe:4,4 Straßengruppe:15,4 Rückwärtsgruppe:8,9
                          4.Gang Ackergruppe:7,1 Straßengruppe:24,6 Rückwärtsgruppe:14,2

mit Superkriechganggetriebe (Auf Wunsch) km/h

                          1.Gang Ackergruppe:0,67 Straßengruppe:2,34 Rückwärtsgruppe:1,35
                          2.Gang Ackergruppe:1,10 Straßengruppe:3,81 Rückwärtsgruppe:2,20
                          3.Gang Ackergruppe:1,70 Straßengruppe:5,90 Rückwärtsgruppe:3,41
                          4.Gang Ackergruppe:2,71 Straßengruppe:9,43 Rückwärtsgruppe:5,45


Antrieb[Bearbeiten]

Hinterrad- oder Allradantrieb


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel-betätigte, unabhängige Motorzapfwelle
  • Zwei Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-A) und 1 3/8"- 21 teilig (Form-B)
  • Zweifach schaltbar, 540 und 1.000 U/min.
  • 540 U/min. bei 1.917 U/min.- Motordrehzahl
  • Oder 646 U/min. bei Nenndrehzahl


  • 1.000 U/min. bei 2.000 U/min.- Motordrehzahl
  • Oder 1.150 U/min. bei Nenndrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Hydraulisch betätigte, nasse Scheibenbremse, je zwei Scheiben links und rechts auf den Halbachsen, auf die Differential-Seitenwellen wirkend

Scheiben-Durchmesser = 226 mm

  • Einzelrad-Bremse durch geteilte Bremspedale verwendbar
  • Allrad-Ausführung mit automatischer Allradzuschaltung


Max. mittlere Verzögerung = 4,6 m/s² bei 40 daN-Pedaldruck


  • Unabhängige Handbremse als nasse Bandbremse ausgebildet, auf die Bremstrommel am Differential wirkend

Trommel-Durchmesser = 305 mm


  • Optional mit Druckluftbremsanlage


Achsen[Bearbeiten]

Vorderachse:

ZF APL 330 /335 HD mit 6° Nachlaufwinkel und 0-5 % Voreilung und automatischer Lamellendifferentialsperre)


  • Vordere Achslast = 1.670 kg

Zul. vordere Achslast = 2.300 kg

  • Hintere Achslast = 2.550 kg

Zul. hintere Achslast = 4.030 kg


Lenkung[Bearbeiten]

hydraulisch


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • IH-Exact-Sens-o-draulic in Blockbauweise, Typ: KR-105 mit Unterlenkerregelung
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II mit Teleskop-Seitenführung und Schnellkupplern
  • Einfach wirkender Arbeitszylinder mit 105 mm Bohrung und 168 mm Hub
  • Zusätzlich ein Zusatz-Hubzylinder mit 50 mm Bohrung und 230 mm Hub
  • Überdruckventil des Hauptzylinder auf 200+10 bar eingestellt


  • Schwimmstellung, Zugwiderstands-, Lage-und Mischregelung
  • Schnellaushub, Senkdrossel und externe Lageregelung am Heck
  • Arbeitswiderstandregelung mit Lagepositionierung
  • Lageregelung mit Hubhöhenbegrenzung


Hydraulik-Tandempumpe: 1.Element: (Kraftheber) l/min: 30

Hydraulik-Tandempumpe: 2.Element: (Lenkung) l/min: 30


  • Konstant-Stromsystem mit 53,7 l/min. bei 171 bar und 52,0 l/min. bei 140 bar

Leistung der Hydraulik = 12,1 kW


  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 1.652 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

min. 1 DW, max. 3 DW


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO
  • Batterie, 12 V-110 Ah


  • Bosch-Anlasser, JF 12 V-4 PS
  • Bosch-Lichtmaschine, Typ: K1 14 V-55 A 20 (770 W)


Traktormeter

Betriebsstundenzähler, Motordrehzahl-,Zapfwellendrehzahl-,Geschwindigkeitsmesser

De-Luxe-Kombi-Instrument

Motoröldruckwarnlampe, Ladekontrollampe, Kraftstoffvorratsanzeiger,

Blink-Fernlichtkontrollampen, Kühlmitteltemperaturanzeiger,

Luftfilterverschmutzungsanzeiger

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

   Länge(XL/XLA): ............... 3890 mm / 4010 mm
   Breite/XL/XLA): .............. 2050 mm / 2140 mm
   Höhe(XL/XLA): ................ 2670 mm / 2690 mm
   Spurweite(XL/XLA):
          XL-vorn/hinten: ....... 1343-1823 mm / 1573-1973 mm
          XLA-vorn/hinten: ...... 1704-1808 mm / 1573-1973 mm
   Radstand(XL/XLA): ............ 2386 mm / 2350 mm
   Bodenfreiheit(XL/XLA): ....... ca.484 mm / 449 mm
   Kleinster Wendekreis(XL/XLA):
          ohne Lenkbremse: ...... 4300 mm / 5100 mm
          mit Lenkbremse: ....... 3800 mm / 4720 mm

Gewichte[Bearbeiten]

Leergewicht/XL: 3840kg

Leergewicht/XLA: 4120kg

Zul. Achslast vorn/XLA: 2300kg

Zul. Achslast hinten/XLA: 4030kg

Zul. Gesamtgewicht/XLA: 5800kg

Bereifung[Bearbeiten]

856XL:

Serienmäßig/(Sonderausrüstung):

vorn:

7.50 -18 AS, 6 PR/ (7.50 -20 AS, 8 PR/ 9.00 -16 AS, 8 PR)

hinten:

16.9 R34 AS, 6 PR/

856XLA:

Serienmäßig/(Sonderausrüstung):

vorn:

13.6 R24 AS, 8 PR/ (12.4 R24 AS, 6 PR/ 12.4 R28 AS, 6 PR/ 13.6 R24, 6 PR)

hinten:

18.4 R34 AS, 8 PR/ (16.9 R38 AS, 8 PR)


Füllmengen[Bearbeiten]

Kraftstoff,l: 106

Ölfüllung,l: 12


Verbrauch[Bearbeiten]

bei Nenndrehzahl 12,4 l/h


  • Kraftstoffverbrauch = 18,5 l/h oder 272 g/kWh bei 77,0 PS und Nenndrehzahl

Kabine[Bearbeiten]

Integrierte IH-Control Center-Kabine, Typ: CX-85 mit Isomount-Lagerung;

Hochleistungsgebläse, Heizung und Einbaumöglichkeit von Radio und Funk

Lautstärke 80,5 db(A)


Sonstiges[Bearbeiten]

Varianten

-2-Rad

-Allrad

-XL-N-Niedrigkabine

-Version in IH rot/weiß

-Zwischenvariante mit Alugrill in rot/schawrz(1985/1986)

-Neues CASE IH-Design ab Seriennummer 002725 / Juli 1986

Standardausrüstung[Bearbeiten]

IH-VierZylinder-Viertakt-Dieselmotor DT-239 mit Direkteinspritzung und Turbolader, 63kW(86PS) Dauerleistung;

Fahrunabhängige Motorzapfwelle 540/min mit Zapfwellenschutzschild;

Zweistufiges Luftfilter- und Sicherheitselement und Wartungsanzeiger;

IH-Synchron-16+8-Getriebe in 30km/h-Version mit Zweifachkupplung;

Hydraulischer Kraftheber: Sens-o-draulic-Regelhydraulik mit Unterlenkersteuerung und Dreipunktaufhängung, Kat.2, mit Schnellkupplern, Heckbetätigung, Zusatzhubzylinder, kurze Geräteschiene(Ackerschiene) und Teleskopseitenführung, Einstellkurbel und Starrstellmöglichkeit für die Ackerschiene;

Zusätzliches Steuergerät, DW wirkend mit 4 Schaltpositionen und 2 Schnellverschlusskupplungen;

Hydraulische Lenkung;

Hydraulisch betätigte Naßscheibenbremse mit Einzelradbremsung, Differentialsperre mit Fubedienung;

Komlette elektrische Anlage 12V gem. StVZO, Batteire 110Ah, Drehstromlichtmaschine 55A, integriertes IH-Control Center mit Isomount-Lagerung, Hochleistungsgebläse, Heizung und Einbaumöglichkeit für Radio und Funk, 1 Arbeitsscheinwerfer, ausstellbare Außen- und Heckfenster, Dachluke, abschließbare Türen rechts und links, leicht zu reinigende Innenauskleidung;

Traktormeter, De-Lux-Kombi-Instrument;

Frontgewicht außen, mit eingegossenem Zugmaul, 160kg;

Höhenverstellbare hintere Anhängerkupplung;

De-Lux-Fahrersitz, Beifahrersitz links;

Hintere Verstellfelgen, Vertikalauspuff;

Frostschutz;

Trittstufe;

Werkzeugkasten;

Vorderradkotflügel;

Unterlegkeil.

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

IH-Synchron 8+4 Getriebe oder mit Superkriechganggetriebe(mit Zweifachkupplung), 30km/h Version;

Zapfwelle 540+1000/min;

Lange Ackerschiene(Geräteschiene);

Zugpendel mit Zugrahmen;

Zugmaul zum Zugpendel;

Zugmaulkoffergewichte, 60kg;

Einzelkoffergewichte 34kg(bis 8 Stück möglich);

Sicherheitsstange für Koffergewichte;

Hinterradgewichte 120 oder 240kg;

3 Zusätzliche Arbeitsscheinwerfer;

einfach- und doppeltwirkende Zusatzsteuergeräte, Abreißkupplungen und hydraulische Schnellverschlusskupplungen;

Automatische Anhängerkupplung;

Fernbedienung für automatische Anhängerkupplung;

Druckluftbremsanlage.

Literatur[Bearbeiten]

- Buschmann/Dittmer/Hood: International Harvester Datenbuch der Schlepper aus Neuss am Rhein 1937 bis 1997

  • DLG-profi Zeitschrift (Heft-Nr. 3/93)

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.ihace.de/01_schlepper/0856xl/856xl.htm

http://www.ihace.de/01_schlepper/0856xl/0856xlspecs.htm

http://www.ihace.de/

zurück zu Case-IH

zurück zum Inhaltsverzeichnis