Traktorenlexikon: Case-IH Puma 125

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Case-IH“
CASE-IH PUMA 125
Case IH 125.jpg
Basisdaten
Hersteller/Marke: CASE-IH
Modellreihe: PUMA-Baureihe
Modell: PUMA 125
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 2007–2010
Maße
Eigengewicht: 6.015 kg
Länge: 4.449 mm
Breite: 2.165 mm
Höhe: 2.985 mm
Radstand: 2.789 mm
Bodenfreiheit: 450 mm
Spurweite: vorne: 1.560-2.256 mm
hinten: 1.470-2.294 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 5.450 mm
Standardbereifung: vorne: 480/70 R 28 AS
hinten: 580/70 R 38 AS
Motor
Nennleistung: 93,4 kW, 127 PS
Nenndrehzahl: 2.200/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 6.728 cm³
Drehmomentanstieg: 57,2/29,5 %
Kraftstoff: Diesel/RME
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allradantrieb
Getriebe: 18 V/6 R und 19 V/6 R
Höchstgeschwindigkeit: 40 oder 50 km/h

Der Puma 125 gehört als Einstiegsmodell zu der 2007 eingeführten Puma-Baureihe. Diese löste die nach der Übernahme von Case IH durch den Fiat-Konzern auf Basis der New Holland TM-Serie in die Jahre gekommene MXM Serie ab. Zur Agritechnica 2009 wurde die Baureihe überarbeitet und erhielt neben einigen technischen Verbesserungen eine überarbeitete Optik. 2010 wurde die Baureihe erneut überarbeitet und der Puma 125 durch das Nachfolgemodell Puma 130, der dann auch mit stufenlosem Getriebe als CVX erhältlich war, abgelöst.


Motor[Bearbeiten]

  • IVECO-N.E.F., Typ: 667 TA/EDD, (TIER III) stehender wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihen-Saugmotor mit Common-Rail-Einspritzverfahren, nasse Zylinderlaufbuchsen, Vierventiltechnik, FLEETGUARD-Doppel-Kraftstofffilter, siebenfach-gelagerte Kurbelwelle, zahnradgetriebene Nockenwelle, integriertem-elektronischem BOSCH-Drehzahlregler, Leichtmetall-Kolben, hängende Ventile, C.N.H.-Trockenluftfilter mit Vorabscheider, elektronische BOSCH-Einspritzpumpe, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, HOLSET-Abgasturbolader incl. Ladeluftkühlung, elektronisch-gesteuerte BOSCH-Einspritzdüse, ARVIN MERITOR-Schalldämpfer und thermostatgesteuerte Zweikreis-Wasserkühlung mit VISCO-Lüfter.


  • Nennleistung = 142 PS bei 2.200 U/min.
  • Mit Leistungsmanagement = 167 PS
  • Max. Leistung = 152 PS bei 2.000 U/min.
  • Mit Leistungsmanagement = 175 PS


  • Bohrung = 104 mm, Hub = 132 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 17,5:1
  • Drehmomentanstieg bei Höchstleistung = 57,2 % (Mit Boost = 29,5 %)
  • Drehmoment bei Höchstleistung = 366 Nm (Mit Boost = 441 Nm)
  • Max. Drehmoment = 557 Nm bei 1.400 U/min. (Mit Boost = 572 Nm bei 1.600 U/min.)
  • Geregelter Drehzahlbereich = 900 bis 2.344 U/min. (Mit Boost = 900 bis 2.341 U/min.)
  • Drehmomentanstieg = 32 % bei 1.800 U/min. (Mit Boost = 25 % bei 1.800 U/min.)
  • Einspritzmenge = 65,0 mm³/Hub und Nenndrehzahl (Mit Boost = 76,4 mm³)
  • Max. Einspritzdruck = 1.600 bar
  • Max. Ladedruck = 1,17 bar


  • Bosch-Hochdruck-Einspritzpumpe, Typ: CP-3
  • Bosch-Einspritzdüse, Typ: DSLA 143 PV 3388
  • Bosch-Drehzahlregler, Typ: EDC-16
  • Holset-Turbolader, Typ: HX-35 W
  • C.N.H.-Trockenluftfilter, Typ: 8202.8151 und 8202.8150
  • Fleetguard-Kraftstofffilter, Typ: 2830.359 und 4897.897
  • Arvin Meritor-Schalldämpfer, Typ: 1.15.140 AA
  • VISCO-Lüfter mit neun Blätter und 510 mm Durchmesser


Kupplung[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch-betätigte, nasse CASE-NEW HOLLAND-Lamellenkupplung, als Fahrkupplung ausgebildet

Neun Lamellen mit 160 mm Durchmesser


  • Elektrohydraulisch-betätigte, nasse CASE-NEW HOLLAND-Lamellenkupplung, als Zapfwellenkupplung ausgebildet

Sechs Lamellen mit 140 mm Durchmesser


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes, synchronisiertes C.N.H. FULL-POWERSHIFT-Triebwerk, in der 40 km/h.- Ausführung
  • Sechs Lastschaltstufen in drei Bereichen, in die Bereiche: L-M und H unterteilt
  • Automatisch aktivierte Schaltung abhängig vom Drehmoment, Feldmodus (Gänge 1-12) und Straßenmodus (Gänge 9-18)
  • Lastschaltbare Wendeschaltung zur Vorwärts- und Rückwärtsfahrt


18 Vorwärts- und 6 Rückwärtsgänge


"Optional:"

  • Zusätzliches Kriechganggetriebe mit 10 Vorwärts- und 6 Rückwärtsgänge


28 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge


"Wahlweise:"


  • FULL-POWERSHIFT-ECONOMY-Triebwerk mit 40 km/h. bei 1.650 U/min. oder 50 km/h. bei 2.060 U/min.

19 Vorwärts- und 6 Rückwärtsgänge


"Optional:"

  • Zusätzliches Kriechganggetriebe mit 10 Vorwärts- und 6 Rückwärtsgänge


29 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge


"Gesamtübersetzung:"


Gang Gesamtübersetzung
BEREICH - L
1.Gang 366,09:1
2.Gang 304,44:1
3.Gang 253,44:1
4.Gang 210,76:1
5.Gang 179,31:1
6.Gang 149,11:1
BEREICH - M
1.Gang 126,11:1
2.Gang 104,87:1
3.Gang 87,31:1
4.Gang 72,60:1
5.Gang 61,77:1
6.Gang 51,37:1
BEREICH - H
1.Gang 43,67:1
2.Gang 36,32:1
3.Gang 30,23:1
4.Gang 25,14:1
5.Gang 21,39:1
6.Gang 17,79:1
RÜCKWÄRTSGÄNGE
1.Gang 137,29:1
2.Gang 114,17:1
3.Gang 95,05:1
4.Gang 79,04:1
5.Gang 67,24:1
6.Gang 55,92:1



Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

"Geschwindigkeiten des 18/6-Triebwerk mit Bereifung 650/65 R 38 AS"


bei Motordrehzahl (U/min) 2.200
BEREICH - L
1.Gang 1,98 km/h
2.Gang 2,38 km/h
3.Gang 2,86 km/h
4.Gang 3,44 km/h
5.Gang 4,05 km/h
6.Gang 4,87 km/h
BEREICH - M
1.Gang 5,76 km/h
2.Gang 6,92 km/h
3.Gang 8,31 km/h
4.Gang 10,00 km/h
5.Gang 11,75 km/h
6.Gang 14,13 km/h
BEREICH - H
1.Gang 16,62 km/h
2.Gang 19,98 km/h
3.Gang 24,00 km/h
4.Gang 28,86 km/h
5.Gang 33,93 km/h
6.Gang 40,75 km/h
RÜCKWÄRTSGÄNGE
1.Gang 5,29 km/h
2.Gang 6,36 km/h
3.Gang 7,64 km/h
4.Gang 9,18 km/h
5.Gang 10,79 km/h
6.Gang 12,98 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel-betätigte, unabhängige Motorzapfwelle mit Anlaufsteuerung
  • Wechselstummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1) bzw. 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)
  • Zweifach schaltbar, 540 und 1.000 U/min.
  • Auf Wunsch dreifach schaltbar, 540 E/540 und 1.000 U/min.


"Übersetzungsverhältnis der 540er-Zapfwelle = 3,646:1"

  • 540 U/min. bei 1.969 U/min.- Motordrehzahl

Oder 603 U/min. mit Nenndrehzahl


Übersetzungsverhältnis 540 E-Zapfwelle = 2,864:1

  • 540 E bei 1.546 U/min.- Motordrehzahl

Oder 768 U/min. mit Nenndrehzahl


"Übersetzungsverhältnis der 1.000er-Zapfwelle = 2,12:1"

  • 1.000 U/min. bei 2.119 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 89,1 kW (Mit Boost = 107,2 kW)

  • Oder 1.038 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 84,3 kW (Mit Boost = 101,5 kW)



  • Auf Wunsch unabhängige und unter Last schaltbare Frontzapfwelle

Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1)


"Übersetzungsverhältnis = 2,143:1"

  • 1.000 U/min. bei 2.110 U/min.- Motordrehzahl

Oder 1.073 mit Nenndrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulisch-unterstützte, nasse CASE-NEW-HOLLAND-Lamellenbremse


Automatische Allradzuschaltung als Vorderradbremse


  • Mechanisch-betätigte Feststellbremse, mittels vier nasser Scheiben auf die Getriebewelle wirkend


  • Optional mit Ein- oder Zweikreis-Anhänger-Druckluftbremse


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte, elektrohydraulisch-betätigte C.N.H.-Lenktriebachse mit zentralem Antrieb

Elektrohydraulisch-betätigte Lamellen-Differentialsperre

  • Lenkwinkel = 55°


Spurweiten = 1.560 mm bis 2.256 mm


  • Optional als gefederte Vorderachse mit aktiver Federung, abhängig von Hubwerkseinstellung und Bremsstatus

Federweg = 105 mm


  • Starre C.N.H.-Hinterachse mit Kegelradgetriebe und Planeten-Endtrieben

Elektrohydraulisch-betätigte Lamellen-Differentialsperre

  • Verstellbare Spurweite = 1.470 bis 2.294 mm


  • Vordere Achslast = 2.440 kg

Zul. vordere Achslast = 4.900 kg

  • Hintere Achslast = 3.575 kg

Zul. hintere Achslast = 7.800 kg

Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische DANFOSS-Lenkung, Typ: OSPC-160 OR bei der Heckantrieb-Variante

Zwei einfachwirkende Lenkzylinder

  • BOSCH-Hydraulikpumpe mit 170 bar-Betriebsdruck


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer CASE-NEW-HOLLAND-Kraftheber mit elektronischer Unterlenkerregelung (EHR) incl. RIDE CONTROL
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II/III, mit WALTERSCHEID-Schnellkuppler
  • Ein einfachwirkender Hubzylinder und zwei Zusatzhubzylinder mit 90 mm Kolbendurchmesser
  • Auf Wunsch zwei Zusatzhubzylinder mit 100 mm Kolbendurchmesser
  • Sicherheitsventil des Hauptzylinder auf 225 bar eingestellt
  • Fernbedienung am Heckkotflügel


"Funktionen:"

  • Heben, Senken, Senkdrossel und Schwimmstellung
  • Lage-, Zugkraft- und Mischregelung, Schwingungstilgung


  • Druck- und stromgeregeltes LOAD-SENSING-System

Max. Förderleistung = 104,9 l/min. bei 210 bar und 98,1 l/min. bei 180 bar


  • Leistung der Hydraulik = 29,4 kW


Max. durchgehende Hubkraft 782 mm hinter den Koppelpunkten, mit 90 mm Zusatzhubzylinder = 4.181 kg

  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 4.782 kg


  • Max. durchgehende Hubkraft 715 mm hinter den Koppelpunkten, mit 100 mm Zusatzhubzylinder = 5.252 kg

Max. Hubkraft mit zwei Zusatzhubzylinder 100 mm an den Koppelpunkten = 8.257 kg


  • Optional mit rumpfgeführten C.N.H.-Fronthubwerk
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II

Zwei einfachwirkende Hubzylinder


  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 3.568 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Vier mechanisch-gesteuerte Zusatz-Steuergeräte
  • Optional vier elektronisch-gesteuerte Zusatz-Steuergeräte


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO


  • Batterie, 12 V-176 Ah
  • ISKRA-Anlasser, Typ: 1113.1464 (12 V-4,2 kW)
  • ISKRA-Lichtmaschine, Typ: AAK-5592 (14 V-1440 VA)


Maße & Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 4.449 mm
  • Breite je nach Spurweite = 2.165 bis 2.900 mm
  • Höhe über Kabine = 2.985 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.905 mm


  • Radstand = 2.789 mm
  • Bodenfreiheit = 475 mm


  • Betriebsgewicht = 6.300 kg

Zul. Gesamtgewicht = 10.500 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 480/70 R 28 AS
  • Hinten = 580/70 R 38 AS


"Optional:"

  • Vorne = 16.9 R 28 und 540/65 R 28 AS
  • Hinten = 20.8 R 38 und 650/65 R 38 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 300,0 l
  • Motoröl mit Filter = 15,0 l
  • Kühlsystem = 25,0 l
  • Triebwerk, Hinterachse und Hydraulik = 78,0 l
  • Bremse = 0,4 l
  • Allrad-Vorderachse = 9,0 l
  • Endantrieb je 1,5 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 25,6 l/h oder 257,0 g/kWh bei 114,6 PS und Nenndrehzahl

Mit Boost = Kraftstoffverbrauch = 30,2 l/h oder 250,0 g/kWh bei 138,0 PS und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Schall- (69,0 dB), schwingungs- und staubisolierte C.N.H.-Komfortkabine, Typ: SLTV-15 mit zwei arretierbaren Türen, getöntes Sicherheitsglas (5,87 m²), verstellbarer-luftgefederter GRAMMER-Komfortsitz, Typ: MSG 95 G/741, höhen- und neigungsverstellbares Lenkrad, gepolsterter Beifahrersitz, Klimaanlage, ausstellbare Heckscheibe, hängende Pedale, Seitenschaltung, analoge-digitale Anzeigen, Sonnenblende, zweistufige Warmwasserheizung, zwei Außenspiegel, Scheibenwischer incl. Scheibenwaschanlage.


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Zusatzgewichte
  • Anhänger-Druckluftbremse
  • Bis zu 10 Arbeitsscheinwerfer
  • Frontzapfwelle
  • Front-Kraftheber
  • Frontlader
  • 40 km/h.- Economy-Triebwerk
  • 50 km/h.- Triebwerk
  • Zusatz-Steuergeräte
  • Leistungsmonitor
  • Klimaautomatik
  • Beheizbarem Fahrersitz
  • Aktive Vorderachsfederung
  • Dreifach Zapfwelle
  • Kriechgänge
  • Elektronisch-gesteuerte Zusatzsteuergeräte


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • dlg.- testberichte.de (OECD-Nr. 2/2470/09)
  • konedata. net (Case-IH)
  • tractordata. com (Case-IH)
  • profi-top agrar Schlepperkatalog (1988-2012)
  • tractorgearbox.com (Case-IH)
  • Nebraska-Tractor-Test (Test-Nr. 3142/08)
  • CASE-IH Broschüre (PUMA-Serie)


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Case-IH“