Traktorenlexikon: Eicher 3011 Mammut

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Hersteller Foto
Logo fehlt
Basisdaten
Hersteller: Schlepperhersteller
Modellreihe: 3000-Reihe
Modell: 3011
Motor
Hubraum: 3.927 cm³
Anzahl Zylinder: 4
Leistung: 45,4 kW / 62 PS
Drehmomentanstieg: XX %
Maße und Abmessungen
Länge: 3.550 mm
Breite: 1.972 mm
Höhe: 1.680 mm
Radstand: 2.327 mm
Spurweite: 1.500 - 1.750 mm
Wenderadius (mit/ohne Lenkbremse): 3500/4100 mm
Eigengewicht: 2.850 kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: von 1969 bis 1970
Gesamtstückzahl: 252 Stück
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 20 / 28 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): 6.5 R-20 / 14 R-30

Erst 1969 wurden die Mammuts in die 3000er-Reihe aufgenommen. Abgesehen von den Neuerungen und Verbesserungen der 3000er-Reihe blieben Motor und Getriebe von den Vorgängern erhalten. Im gleichen Jahr stellte ZF die Produktion der A-200 Getriebe ein. Da Eicher keinen Ersatz für das erprobte Triebwerk finden konnte, wurde der Mammut 3011 im Jahr 1970 wieder aus dem Programm genommen.

Bauart[Bearbeiten]

  • Blockbauweise

Motor[Bearbeiten]

Der Eicher Mammut 3011 besaß einen Eicher EDK4 Motor aus eigener Fertigung. Dieser war ein Luftgekülter 4 Zylinder Motor mit Direkteinspritzung, Ölkühler, Hochleistungswechselfilter und vier radialen Einzelgebläsekühlungen.

  • Bohrung = 100 mm, Hub = 125 mm
  • Max. Drehmoment = 25,3 mkp bei 1400 U/min.

Kupplung[Bearbeiten]

  • Eicher Duplokup-Zweifachkupplung

Getriebe[Bearbeiten]

Bei dem verwendeten Getriebe handelt es sich um ein A 216 II Getriebe vom Getriebehersteller ZF aus Friedrichshafen. Dieses Getriebe hat 8 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge ohne Allrad und mit Hinterradantrieb.

  • ZF-Stiftschaltgetriebe mit Seitenschaltung
  • Halbsynchron-Wechselgetriebe mit Gruppeneinteilung und voll belastbarem Kriechgang
  • Drei Gruppen mit je vier Gängen ( Acker, Straße, Rückwärts )
  • Erster Gang als Kriechgang ausgelegt
  • Optional als Schnellgangausführung

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Normalausführung

  • Gruppe I: 1.Gang = 1,2 km/h; 2.Gang = 2,0 km/h; 3.Gang = 3,3 km/h; 4.Gang = 5,5 km/h
  • Gruppe II: 1.Gang = 4,4 km/h; 2.Gang = 7,2 km/h; 3.Gang = 11,7 km/h; 4.Gang = 19,7 km/h.
  • Gruppe R: 1.Gang = 2,1 km/h; 2.Gang = 3,5 km/h; 3.Gang = 5,7 km/h; 4.Gang = 9,5 km/h.

Schnellgangausführung

  • Gruppe I: 1.Gang = 1,7 km/h; 2.Gang = 2,9 km/h; 3.Gang = 4,7 km/h; 4.Gang = 7,8 km/h
  • Gruppe II: 1.Gang = 6,2 km/h; 2.Gang = 10,2 km/h; 3.Gang = 16,6 km/h; 4.Gang = 27,9 km/h.
  • Gruppe R: 1.Gang = 3,0 km/h; 2.Gang = 5,0 km/h; 3.Gang = 8,0 km/h; 4.Gang = 13,5 km/h.

Antrieb[Bearbeiten]

Hinterradantrieb mit Differtialsperre

Zapfwelle[Bearbeiten]

Bei diesem Eicher konnte man bei der Zapfwelle zwischen 540 oder 1000 U/min wählen.

  • Unabhängige zweistufige Motorzapfwelle
  • Stufe N = 540 U/min. bei 1960 U/min.- Motordrehzahl
  • Stufe S = 1000 U/min. bei 1850 U/min.- Motordrehzahl
  • Max. Zapfwellenleistung bei 540 U/min. = 58,4 PS

Bremsen[Bearbeiten]

  • Mechanisch betätigte Trommelbremse als Lenkbremse zu verwenden
  • Feststellbare Getriebe-Handbremse

Achsen[Bearbeiten]

  • Vorderachse als Pendel-Teleskopachse ausgebildet mit Einzelradfederung
  • Spurweite vorne = 1500 mm verstellbar auf 1640 mm
  • Hinterachse mit Planetenuntersetzung und gekapselten Bremsen
  • Spurweite hinten = 1500 mm verstellbar auf 1750 mm
  • Fußbetätigte Differentialsperre als selbstausrückende Bolzenkupplung

Lenkung[Bearbeiten]

  • ZF-Gemmerlenkung
  • Optional mit hydrostatischer Lenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Blockkraftheber in Regelhydraulik-Ausführung mit Oberlenkerregelung und Dreipunktgestänge Kat.II
  • Einhebel-Regelsteuergerät und Drossel zur Einstellung der Reaktions-und Senkgeschwindigkeit sowie zur hydraulischen Transportsicherung
  • Umschalthebel für Lage-und Zugkraftregelung incl. Freigang im Endbereich beider Regelsysteme
  • Förderleistung der Hydraulikpumpe = 40 l/min bei 175 atü
  • Max. Hubkraft an den Geräteanlenkpunkten = 2400 kg ( über den ganzen Hubbereich = 2060 kg )

Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Bis zu drei Zusatzsteuergeräte, einfach oder doppeltwirkend

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

     Länge .............3.550  mm
     Breite: ...........1.972  mm
     Höhe: .............1.680  mm
     Spurweite: ..1.500-1.750  mm
     Radstand: .........2.327  mm
     Bodenfreiheit: ......... ca.430 mm
     Kleinster Wenderadius:
            mit Lenkbremse ..3500  mm
            ohne Lenkbremse .4100  mm

Eigengewicht[Bearbeiten]

Der Traktor wiegt 2.850 Kilogramm.

  • Zul. Gesamtgewicht = 4500 kg
  • Achslast vorne = 985 kg / hinten = 1865 kg
  • Zul. Achslast vorne = 1800 kg / hinten = 3600 kg
  • Zul- Stützlast = 1000 kg

Bereifung[Bearbeiten]

  • Serienbereifung vorne = 6.50-20 AS, hinten = 16.9/14-30
  • Optional vorne = 7.50-18 AS, hinten = 18.4/15-30, 13.6/12-36 und 15.5-38

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 95 l

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit Schutzrahmen, gefederter gepolsterter Sitzschale, Kotflügelsitz, Traktormeter, Betriebstundenzähler, Fernthermometer und Treibstoffanzeiger
  • Auf Wunsch mit Fritzmeier-Verdeck, Seitenverkleidungen, zweiter Kotflügelsitz und Heizung

Sonstiges[Bearbeiten]

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Schnellgang, Seilwinde, Verdeck, Heizung, zweiter Kotflügelsitz, hydrostatische Lenkung

Literatur[Bearbeiten]

  • Eicher-Das Typenbuch ( A. Mößmer )
  • Eicher-Schlepper-Prospekte von 1950-1970 ( Häfner/Karle )

Weblinks[Bearbeiten]

zurück zu Eicher

zurück zum Inhaltsverzeichnis