Traktorenlexikon: Eicher 3085 A

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Eicher“
Eicher Eicher 3085 A
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Eicher
Modellreihe: Phase III
Modell: Eicher 3085 A
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1978–1982
Stückzahl: 420
Maße
Eigengewicht: 4140 kg
Länge: 4140 mm
Breite: 1980 mm
Höhe: 2620 mm
Radstand: 2520 mm
Bodenfreiheit: 393 mm
Spurweite: 1580/1530 mm vorne: 1580-1980 mm
hinten: 1530-2230 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 5680 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 4790 mm
Standardbereifung: vorne: 12.4-24
hinten: 16.9-38
Motor
Nennleistung: 62,2 kW, 85 PS
Nenndrehzahl: 2100/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 3927 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Luftkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad
Getriebe: 16V/4R
Höchstgeschwindigkeit: 25 oder 30 km/h

Nach fünf Jahren Pause bringt Eicher wieder einen Schlepper mit Vierzylinder-Motor auf den Markt. Der Eicher 3085 A war der Kleine unter den Großschleppern, trotzdem verkaufte sich der Allrad 420 mal. Im Grunde war der 3085 A, abgesehen vom Motor, baugleich mit dem parallel gebauten Modell 4072. Das auftretende "Turboloch" des EDK-Motors führte aber dazu, dass Eicher im Laufe seiner Produktionszeit dieses Modell mit dem neuen EDL-Motor ausrüstete.

Motor[Bearbeiten]

  • Eicher, Typ: EDK 4-12 T, luftgekühlter Viertakt-Vierzylinder-Reihenmotor mit Direkteinspritzung, Druckumlaufschmierung, auswechselbare Zylinderrohre, hängenden Ventilen, Bosch-Kraftstoffpumpe, Bosch-Reiheneinspritzpumpe, Trockenluftfilter, Bosch-Fliehkraft-Verstellregler, Bosch-Zapfendüsen, Ölkühler, Abgasturbolader und radialen Einzelgebläsekühlung.
  • Technische Bezeichnung = 3656
  • Bohrung = 100 mm, Hub = 125 mm
  • Verdichtung = 18,0:1
  • Max. Drehmoment = 278 Nm bei 1705 U/min.
  • Fliehkraftregler, Typ: Bosch RSV 300-1050 A 1 B 2052 DR
  • Geregelter Drehzahlbereich = 650-2225 U/min.
  • Turbolader, Typ: Kühnle, Kopp und Kausch K 26-2470 V 6.11
  • Max. Ladedruck = 700 mbar
  • Kraftstoffpumpe, Typ: Bosch FP/KS 22 AD 6/4
  • Einspritzpumpe, Typ: PES 4 A 80 D 420 RS 1277
  • Zapfendüsen, Typ: Bosch DNO SD 137
  • Einspritzmenge = 70 mm³
  • Einspritzdruck = 148 bar

Kupplung[Bearbeiten]

  • Zweifach-Kupplung, Typ: DT 280/280 ( Scheiben 280 mm Durchmesser )
  • Fußbetätigte Fahrkupplung und handbetätigte Zapfwellenkupplung

Getriebe[Bearbeiten]

  • Massey Ferguson-Synchron-Wechselgetriebe mit Seitenschaltung, Typ: MF 285
  • Wechselgetriebe mit 4 Vorwärts-und einem Rückwärtsgang plus zwei Gruppen ( L+H ) und Zwischengetriebe ( RGL+RGH )
  • 1.Gang und Rückwärtsgänge sind klauengeschaltet
  • 2.Gang ist schubradgeschaltet und 3.und 4.Gang sind synchronisiert
  • Gruppengetriebe mit klauengeschalteter Langsamgruppe-L und schubradgeschalteter Schnellgruppe-H
  • Zusätzlich ein Reduziergetriebe mit zwei klauengeschalteten Gruppen ( RGL+RGH )
  • 16 Vorwärts-und 4 Rückwärtsgänge

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • V-Gruppe L/RGL: 1.Gang = 0,99 km/h; 2.Gang = 1,49 km/h; 3.Gang = 2,03 km/h; 4.Gang = 2,72 km/h
  • V-Gruppe L/RGH: 5.Gang = 2,31 km/h; 6.Gang = 3,46 km/h; 7.Gang = 4,72 km/h; 8.Gang = 6,34 km/h
  • V-Gruppe H/RGL: 9.Gang = 4,05 km/h; 10.Gang = 6,08 km/h; 11.Gang = 8,30 km/h; 12.Gang = 11,15 km/h
  • V-Gruppe H/RGH: 13.Gang = 9,43 km/h; 14.Gang = 14,15 km/h; 15.Gang = 19,33 km/h; 16.Gang = 25,94 km/h
  • R-Gruppe L/RGL: 1.Gang = 1,49 km/h R-Gruppe L/RGH: 2.Gang = 3,46 km/h
  • R-Gruppe H/RGL: 3.Gang = 6,08 km/h R-Gruppe H/RGH: 4.Gang = 14,15 km/h.

Die Geschwinigkeiten der Rückwärsgänge entspricht ungfähr der (Gangübersetzung) des 2.Vorwärtsganges der jeweiligen Gruppe

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Unabhängige Motorzapfwelle, 1 3/8"-6 Keile oder 1 3/8"-21 teilig
  • Zweifach schaltbar mit wechselbarem Stummel
  • 540 U/min. bei 1893 U/min.- Motordrehzahl oder 599 U/min. bei Nenndrehzahl
  • 1000 U/min. bei 1900 U/min.- Motordrezahl oder 1105 U/min. bei Nenndrehzahl
  • Zapfwellenleistung der 540 U/min. Zapfwelle = 57,5 PS bei Nenndrehzahl und 54,6 PS bei 1893 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Girling, pedalbetätigte hydraulisch-nasse Scheibenbremse mit je fünf Belagscheiben ( 222 mm Durchmesser )
  • Zwei zusätzliche Handhebel für die Lenkbremse, auf die Feststellbremse wirkend
  • Mechanische Handbremse, auf Scheiben der Betriebsbremse wirkend
  • Max. mittlere Verzögerung bei 25 km/h = 3,7 m/s² bei 17 daN-Pedalkraft ( Bremsweg = 8,2 m )

Achsen[Bearbeiten]

  • ZF-Vorderachse als Lenktriebachse, Typ: APL-1551 mit seitlicher Gelenkwelle
  • Antrieb mit Kegel und Tellerrad, Planetengetriebe-Endübersetzung
  • Mechanisch zu-und abschaltbar durch lastschaltbare-nasse Lamellenkupplung
  • MF-Hinterachse mit Kegel und Tellerrad, Planetengetriebe-Endübersetzung
  • Pedalbetätigte-selbstausrückende klauen Differentialsperre

Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische ZF-Lenkung, Typ: 8450 mit eigenem Ölkreislauf
  • Plessy-Zahnradpumpe mit 8 cm³/U Fördermenge
  • Ein doppeltwirkender Lenkzylinder mit 45 mm Bohrung und 200 mm Hub

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • MF-hydraulischer Regelkraftheber in Blockbauweise mit Oberlenkerregelung und Walterscheid-Schnellkupplern
  • Regelsteuergerät zum Heben, Senken, Widerstands-und Lageregelung sowie Schwimmstellung
  • Dreipunktgestänge der Kat.II
  • MF-Axialkolbenpumpe mit 29 l/min. bei 184 bar Arbeitsdruck ( max. 230 bar )
  • Einfach wirkender Hauptarbeitszylinder mit 85,6 mm Bohrung und 129,7 mm Hub ohne Überdruckventil
  • Zwei außenliegende Zusatzzylinder mit 25 mm Bohrung und 302 mm Hub ( hydraulische Leistung = 8 kW )
  • Zusatzhydraulik mit Zahnradpumpe = 36 l/min. bei 155 bar und Nenndrehzahl ( hydraulische Leistung = 8,7 kW )
  • Max. Hubkraft an der Ackerschiene = 3149 daN ( über den ganzen Hubbereich = 2340 daN )

Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Bis zu drei Steuergeräte ( einfach oder doppeltwirkend )

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge: 4,14 m, breite: 1,98 m, höhe: 2.62 m mit Kabine

Bereifung[Bearbeiten]

  • Serienbereifung vorne: 12.4 R 24, Felgen: W 10x24, hinten: 18.4 R 34, Felgen: Wl 14Lx34

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 150 l
  • Hydraulik und Hinterachse = 47 l
  • Endantriebe Hinterachse = je 1,7 l
  • Endantriebe Vorderachse = je 1 l
  • Vorderachsdifferential = 4,5 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • 233 g/kWh bei 52,2 kW und 1995 U/min.

Kabine[Bearbeiten]

  • Eicher, gummigelagerte-schallisolierte Sicherheitskabine mit Grammer-Komfortsitz, Heizung und ausstellbaren Scheiben

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Eicher - Das Typenbuch ( A. Mößmer )

Quellen[Bearbeiten]

  • dlg-test/eicher

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Eicher“