Traktorenlexikon: Eicher ED 40

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Hersteller Foto
Logo fehlt Eicher ED40
Basisdaten
Hersteller: Eicher
Modellreihe: ED
Modell: 40
Motor
Hubraum: 3114 cm³
Anzahl Zylinder: 2
Leistung: 29,3 kW / 40 PS
Drehmomentanstieg: XX %
Maße und Abmessungen
Länge: 3300 mm
Breite: 1820 mm
Höhe: 1785 mm
Radstand: 1953 mm
Spurweite: 1500/1500 mm
Wenderadius (mit/ohne Lenkbremse): X.XXX mm
Eigengewicht: 2285 kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: von 1955 bis 1958
Gesamtstückzahl: 305 Stück
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 18 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): 6.50-20 / 11-28, 11-36

Um sich konsequent von anderen Motorlieferanten zu lösen, stellte Eicher 1955 dem L 40 mit Deutz-Motor den ED 40 mit Eicher-Motor zur Seite. Im Grunde war der ED 40 eine zweizylinder Ausführung des ED 22. Allerdings gab es auf Wunsch auch eine Ausführung mit unabhängiger Motorzapfwelle, wobei sich der Radstand um 200 mm verlängerte.

Bauart[Bearbeiten]

rahmenlose Blockbauweise

Motor[Bearbeiten]

  • Eicher, Typ: ED 2d, luftgekühlter 2-Zylinder 4-Takt-Dieselreihenmotor mit Direkteinspritzung, Druckumlaufschmierung, Fliehkraftregeler, Ölbadluftfilter und Axialgebläse
  • Bohrung = 115 mm, Hub = 150 mm
  • Max. Drehmoment = 20 mkp bei 1025 U/min.

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung von Fichtel & Sachs, Typ: G-310

Getriebe[Bearbeiten]

  • ZF-Schubrad-Wechselgetriebe, Typ: A-16 oder A-17
  • 6 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang incl. optionalem Kriechgang

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • 1.Gang = 3,2 km/h.; 2.Gang = 5,1 km/h.; 3.Gang = 7,2 km/h.; 4.Gang = 11,8 km/h.; 5.Gang = 19,5 km/h.
  • Rückwärtsgang = 4,2 km/h. / Kriechgang = 1,6 km/h.

Antrieb[Bearbeiten]

Hinterrad

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Getriebezapfwelle mit Normprofil, 540 U/min.
  • Optional mit unabhängiger Motorzapfwelle
  • Riemenscheibe, 300 mm Durchmesser, Breite 200 mm / Drehzahl 1395 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Fußbetätigte Innenbackenbremse als Lenkbremse ausgebildet
  • Feststellbare Handbremse auf Getriebe wirkend

Achsen[Bearbeiten]

  • Doppelt gefederte Pendelachse als Vorderachse
  • Hinterachse als Starrachse in Portalbauweise
  • Fußbetätigte Differentialsperre

Lenkung[Bearbeiten]

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Auf Wunsch mit Hydraulik und dreipunkt Aufhängung

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

     Länge ..................3300  mm
     Breite: ................1820  mm
     Höhe: ..................1785  mm
     Spurweite: .............1500  mm
     Radstand: ..............1953/2153  mm
     Bodenfreiheit: ......... ca.380 mm
     Kleinster Wenderadius:
            mit Lenkbremse ..  mm
            ohne Lenkbremse .  mm

Eigengewicht[Bearbeiten]

Bereifung[Bearbeiten]

  • Serienbereifung vorne = 6,00-20, hinten = 11-28 ( Hochrad-Version = 11-36 )

Füllmengen[Bearbeiten]

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit gefederter Sitzschale und linkem Kotflügelsitz
  • Auf Wunsch mit Fritzmeier-Verdeck und rechtem Kotflügelsitz

Sonstiges[Bearbeiten]

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Kriechgang, Motorzapfwelle, dreipunkt Hydraulik, Seilwinde, Reifenfüllpumpe, Hochrad-Version, Fritzmeier-Verdeck, zweiter Kotflügelsitz

Literatur[Bearbeiten]

  • Eicher-Das Typenbuch ( A. Mößmer )
  • Eicher-Schlepper-Prospekte von 1950-1970 ( Karle/Häfner )

Weblinks[Bearbeiten]

zurück zu Eicher

zurück zum Inhaltsverzeichnis