Traktorenlexikon: Eicher EM 500 Mammut

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Hersteller Foto
Logo fehlt Eicher EM500 Mammut
Basisdaten
Hersteller: Eicher
Modellreihe: Mammut
Modell: EM 500
Motor
Hubraum: 3927 cm³
Anzahl Zylinder: 4
Leistung: 36,6 kW / 50 PS
Drehmomentanstieg: XX %
Maße und Abmessungen
Länge: 3520 mm
Breite: 1900 mm
Höhe: 1680 mm
Radstand: 2350 mm
Spurweite: 1500/1500 mm
Wenderadius (mit/ohne Lenkbremse): 3250 mm
Eigengewicht: 2525 kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: von 1964 bis 1968
Gesamtstückzahl: 692 Stück
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 20/28,4 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): 6.50-20, 7.50-18 / 14-30, 13-30, 11-36

Der EM 500 ist der Nachfolger des ED 500. Er besitz im Gegensatz zum ED 500 einen neuen EDK4 Motor. Der mit der Verkaufbezeichnung E 55 versehende Mammut-Schlepper war mit dem EM 600 identisch. Durch die Drosselung auf 50 PS wurde die Lücke im Leistungsspektrum zwischen dem stärkeren EM 600 und dem Königstiger geschloßen.

Bauart[Bearbeiten]

rahmenlose Blockbauweise

Motor[Bearbeiten]

  • Eicher, Typ: EDK 4, luftgekühlter 4-Zylinder-/4-Takt-Reihen-Direkteinspritz-Diesel mit vier radialen Einzel-Kühlgebläsen.
  • Nenndrehzahl = 1800 U/min.
  • Bohrung = 100 mm, Hub = 125 mm

Kupplung[Bearbeiten]

  • Doppelkupplung

Getriebe[Bearbeiten]

  • ZF-Leichtschaltgetriebe mit Stiftschaltung, Typ: A-216 II
  • Wechselgetriebe mit Gruppeneinteilung und voll belastbarem Kriechgang
  • Drei Gruppen mit je vier Gängen ( Acker, Straße, Rückwärts )
  • 8 Vorwärts-, 4 Rückwärtsgänge ( 1.Gang als Kriechgang ausgelegt )
  • Optional mit Schnellganggetriebe

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Normalausführung

  • 1.Gang = 1,2 km/h, 2.Gang = 2,0 km/h, 3.Gang = 3,3 km/h, 4.Gang = 5,6 km/h,
  • 5.Gang = 4,5 km/h, 6.Gang = 7,4 km/h, 7.Gang = 11,9 km/h, 8.Gang = 20,0 km/h.
  • 1.R-Gang = 2,1 km/h, 2.R-Gang = 3,5 km/h, 3.R-Gang = 5,8 km/h, 4.R-Gang = 9,7 km/h.
  • Geschwindigkeit im 1. Gang mit reduzierter Drehzahl 600 m/h.

Schnellgangausführung

  • 1.Gang = 1,7 km/h, 2.Gang = 2,8 km/h, 3.Gang = 4,6 km/h, 4.Gang = 7,7 km/h
  • 5.Gang = 6,1 km/h, 6.Gang = 10,0 km/h, 7.Gang = 16,3 km/h, 8.Gang = 27,3 km/h.
  • 1.R-Gang = 2,9 km/h, 2.R-Gang = 4,9 km/h, 3.R-Gang = 7,9 km/h, 4.R-Gang = 13,2 km/h.
  • Geschwindigkeit im 1.Gang mit reduzierter Drehzahl 860 m/h.

Antrieb[Bearbeiten]

Hinterrad

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Unabhängige Motorzapfwelle, Profil Form A ( Optional als Wegzapfwelle )
  • Zweifach schaltbar, 545 U/min. und 1070 U/min. bei Nenndrehzahl
  • Optional mit aufsteckbarer Riemenscheibe mit zwei Riemengeschwindigkeiten ( rechts-links drehend )

Bremsen[Bearbeiten]

  • Mechanisch betätigte Trommelbremse auf die Hinterräder wirkend, als Lenkbremse zu verwenden
  • Feststellbare Getriebe-Handbremse

Achsen[Bearbeiten]

  • Vorderachse als doppeltgefederte Pendelachse
  • Hinterachse in Flachbauweise mit Planetenuntersetzung und gekapselten Bremsen
  • Hand-oder Fuß betätigte Differentialsperre

Lenkung[Bearbeiten]

  • ZF-Gemmerlenkung
  • Optional mit Hydrolenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Schlauchloser Block-Kraftheber mit Einhebelbedienung und Dreipunktgestänge ( Gr. II )
  • Zugkraftregelung, Lageregelung und Schwimmstellung
  • Senkdrossel, Nebenanschlußventil und fahrunabhängige, abschaltbare Zahnrad-Hydraulikpumpe
  • Pumpenleistung = 22,0 l/min. bei 150 atü
  • Arbeitsvermögen = 1300 mkp / Hubkraft an der Ackerschiene = 1600 kg

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

     Länge ..................3520  mm
     Breite: ................1900  mm
     Höhe: ..................2330  mm mit Verdeck
     Spurweite: .............1500  mm
     Radstand: .............. 2350 mm
     Bodenfreiheit: ......... ca.400 mm
     Kleinster Wenderadius:
            mit Lenkbremse ..3250  mm
            ohne Lenkbremse .  mm

Eigengewicht[Bearbeiten]

  • Eigengewicht = 2475 kg
  • zul. Gesamtgewicht = 4000 kg

Bereifung[Bearbeiten]

  • Serienbereifung vorne = 6,50-20, hinten = 14-30
  • Optional hinten = 13-30 und 11-36

Füllmengen[Bearbeiten]

• 85l Kraftstoff • 30,5l Getriebeöl • 10l Motoröl • 12l Hydrauliköl

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit gefedertem Fahrersitz, Kotflügelsitz, Fernthermometer, Betriebsstundenzähler und Zeituhr
  • Optional mit Fritzmeier-Verdeck, Seitenteilen, zweiter Kotflügelsitz

Sonstiges[Bearbeiten]

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Schnellgang, Riemenscheibe, Baas-Frontlader, Zwischenachs-Mähwerk, Seilwinde, Fritzmeier-Verdeck, zweiter Kotflügelsitz

Literatur[Bearbeiten]

  • Eicher-Das Typenbuch ( A. Mößmer )

Weblinks[Bearbeiten]

zurück zu Eicher

zurück zum Inhaltsverzeichnis