Traktorenlexikon: Eicher L 40

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Hersteller Foto
Logo fehlt Eicher L40
Basisdaten
Hersteller: Eicher
Modellreihe: L
Modell: 40
Motor
Hubraum: 3990 cm³
Anzahl Zylinder: 3
Leistung: 30,7 kW / 42 PS, ab 1954 45 PS
Drehmomentanstieg: XX %
Maße und Abmessungen
Länge: 3140 mm, ab 1954 3300 mm
Breite: 1680 mm, ab 1954 1860 mm
Höhe: 1700 mm, ab 1954 1780 mm
Radstand: 1980 mm, ab 1954 2000 mm
Spurweite: 1279/1430 mm, ab 1954 1500/1730 mm
Wenderadius (mit/ohne Lenkbremse): X.XXX mm
Eigengewicht: 2190 kg, ab 1954 2340 kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: von 1951 bis 1957
Gesamtstückzahl: 270 Stück
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 18,5 km/h, ab 1954 19 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): 5.50-16, 6.00-20 / 10-28, 13-30

Gleichzeitig mit dem L 28 kam der erste Dreizylinder-Schlepper, der L 40 auf den Markt. Anfangs wurde der L 40 auch noch mit dem gleichen ZF-Getriebe bestückt. Da der L 40 für Großbetriebe gedacht war, waren keine großen Stückzahlen zu erwarten.

Bauart[Bearbeiten]

rahmenlose Blockbauweise

Motor[Bearbeiten]

  • KHD, Typ: F 3 L 514, luftgekühlter 3-Zylinder-/4-Takt-Reihen-Wirbelkammer-Diesel mit Druckumlaufschmierung, Leichtmetallkolben, auswechselbare Zylinderlaufbüchsen, Ölbadluftfilter, zwei Ventile pro Zylinder, Deutz-Einspritzung und Axialgebläse.
  • 42 PS bei 1450 U/min. / 45 PS bei 1650 U/min.
  • Bohrung = 110 mm, Hub = 140 mm
  • Verdichtung = 17,8:1
  • Max. Drehmoment = 20 mkp bei 1025 U/min.
  • Einspritzdruck = 110 bar ( ab 1950 = 125 bar )

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung im Schwungrad von Fichtel & Sachs, Typ: G 280 KZ

Getriebe[Bearbeiten]

  • ZF-Getriebe, Typ: A 17 D mit 5 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang
  • Auf Wunsch mit Kriechgang
  • Optional mit Schnellganggetriebe ( 28 km/h. )

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • Vorwärts: 1.Gang = 3,3 km/h.; 2.Gang = 5,3 km/h., 3.Gang = 7,8 km/h., 4.Gang = 11,3 km/h.; 5.Gang = 18,4 km/h. / Rückwärtsgang = 4,1 km/h.

Antrieb[Bearbeiten]

Hinterrad

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Zapfwelle, 1 3/8" / 550 U/min.
  • Riemenscheibe: 300 mm durchmesser; 200 mm breit; 1395 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Servo-Innenbackenbremse an Hinterachse als Fahr-und Lenkbremse wirkend
  • Handbremse als Duplex-Backenbremse ausgebildet und aufs Getriebe wirkend

Achsen[Bearbeiten]

  • Vorderachse am Vorderachsbock pendelnd aufgehängt und mit doppelter Querfeder
  • Hinterachse mit bogenverzahnten Kegeltrieb und einer Stirnrad-Übersetzung
  • Das Kegelrad-Ausgleichgetriebe kann durch einen Fußhebel gesperrt werden

Lenkung[Bearbeiten]

  • ZF-Roßlenkung mit rollengelagertem Lenkfinger

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Optional mit hydraulischem Dreipunkt-Kraftheber

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • Lichtmaschine, 12V-130 W, Anlasser, 12V-4 PS, Batterie-Vorglüh-Anlage, 2 Scheinwerfer, 2 Schlußlichter, Signalhorn, Steckdose für Anhängerbeleuchtung

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

     Länge ..................3300  mm
     Breite: ................ 1860 mm
     Höhe: ..................1780  mm
     Spurweite: .............1500 - 1730  mm
     Radstand: ..............2000  mm
     Bodenfreiheit: ......... ca. 420 mm
     Kleinster Wenderadius:
            mit Lenkbremse ..  mm
            ohne Lenkbremse .  mm

Eigengewicht[Bearbeiten]

  • Leergewicht = 2350 kg

Bereifung[Bearbeiten]

  • Standardbereifung vorne = 6,00-20 AS, hinten = 12,75,28 AS ( Optional = 13-30 AS )

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 50 liter
  • Motoröl = 9,0 liter

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Durchschnittlich = 2,8 kg pro Stunde
  • Schmierölverbrauch = 0,8 kg in 10 Stunden

Kabine[Bearbeiten]

  • Optional mit Allwetter-Verdeck

Sonstiges[Bearbeiten]

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Mähantrieb, Mähwerk, hydraulischer Kraftheber, Anbaupflug, Seilwinde, Reifenfüllpumpe, Belastungsgewichte, Allwetterverdeck, Kriechgang, Schnellgang-Getriebe

Literatur[Bearbeiten]

  • Prospekte berühmter Traktoren der fünfziger Jahre ( M.Bach/W. Wagner )
  • Eicher-Schlepper-Prospekte von 1950-1970 ( Häfner/Karle )

Weblinks[Bearbeiten]

zurück zu Eicher

zurück zum Inhaltsverzeichnis