Traktorenlexikon: Entwicklung: Frontlader

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unter einem Frontlader versteht man eine bewegliche Schwinge die an einen Schlepper montiert werden können. Frontlader werden in der Landwirtschaft & vielen anderen Bereichen, zum Heben , Stapeln und Verladen eingesetzt.

Funktionsweise[Bearbeiten]

Das Heben erfolgt über die Hydraulikpumpe des Traktors indem das Öl in zwei Hubzylinder gepumpt wird. Beim Senken wird dieses Öl meist durch die Schwerkraft wieder aus dem Zylinder verdrängt. Bei Modellen mit doppelt wirkenden Hubzylindern erfolgt auch das Senken mit hydraulischem Druck. Diese können das Gewicht des Schleppers auf das Werkzeug bringen und die Vorderachse anheben.

Ein Gasdämpfer im Hydraulikkreis der Hubzylinder kann die mechanische Störung der Schwinge durch Bodenunebenheiten dämpfen.

Bauarten[Bearbeiten]

Klinklader - nur Hubfunktion und Ausklinken des Werkzeugs mittels Seilzug

Bei einfachen Frontladern (auch Klinkladern) werden die Frontladerwerkzeuge (z. B. Erdschaufel) durch das Öffnen einer Klinke mit Hilfe eines Elektromagneten oder eines Seilzugs vom Fahrzeug aus betätigt. Diese ermöglicht jedoch lediglich das Ausleeren der Schaufel. Ein Schöpfen ist nicht möglich.

Bei so genannten Industriefrontladern steht ein weiteres Paar von dann doppelt wirkenden Zylindern zur hydraulischen Gerätebetätigung zur Verfügung. Diese neuere Bauform erlaubt es dem Fahrzeugführer, von der Kabine aus über die Hydraulik die Schaufel auszuleeren und wieder heranzuziehen.

Kinematik eines Industriefrontladers ohne Parallelführung

Außerdem gibt es Varianten mit Eilgang zum schnellen Schütten. Hierbei wird durch ein spezielles Ventil das Öl aus der "Ankippkammer" des Hydraulikzylinders nicht wie üblich in den Hydrauliköltank verdrängt, sondern mit in die "Abkippkammer" geleitet.

Zusätzliche Hydraulikanschlüsse können für Werkzeugfunktionen (Greifen, Drehen, Schneiden...) oder für die Werkzeugverriegelung zur Verfügung stehen. Je nach Hersteller und Ausstattungsvariante sind bis zu vier weitere doppelt wirkende Steuergeräte verfügbar.