Traktorenlexikon: Ferrari

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht

FERRARI (offizieller Name: Officine meccaniche Ferrari S.p.A.) ist ein italienisches Unternehmen, das neben Traktoren für den Wein- und Obstbau auch Einachsschlepper und Motormäher produziert. Seit 1988 gehört das Unternehmen zur italienischen BCS-Group.

Geschichte[Bearbeiten]

Nachdem man zunächst Extrusionsanlagen für die Herstellung von Bewässerungsrohren herstellte, wurde 1957 in Verona der Einachsschlepper MC57 erstmalig vorgestellt. 1965 wurde dann mit dem MT65 der erste Kleintraktor mit Knicklenkung gezeigt [1].

Typen[Bearbeiten]

Es wurden bzw. werden Schlepper mit folgenden Typenbezeichnungen vertrieben:

Historische Modelle[Bearbeiten]

Ferrari 75

Einachstraktor:

Kleintraktor mit Knicklenkung:

Aktuelle Modelle[2][Bearbeiten]

Diese Modelle sind unter der BCS-Group entwickelt worden.

Deshalb kann man nur in Details abweichende Modelle unter den 3 Namen der BCS-Group in blau (BCS), gelb (Pasquali ) oder auch in grün (Ferrari) finden.

Cromo[Bearbeiten]

Ferrari K60AR Cromo

Bei der Cromo-Baureihe handelt es sich um kompakte Traktoren, die in 3 Leistungsstufen (26-46 PS) sowohl als Knicklenker (AR-Modelle) als auch als Frontlenker (RS-Modelle) angeboten werden. Besonderheit sind die 4 gleichgroßen (isodiametrischen) Räder

2022 Abgasnorm: Stage V

Raptor[Bearbeiten]

Bei der Raptor-Baureihe handelt es sich um kompakte Traktoren, die in 2 Leistungsstufen (26 und 35 PS) angeboten werden.Zusätzlich können diese Modelle mit Kabine geordert werden.

2022 Abgasnorm: Stage V

Cobram[Bearbeiten]

Ferrari Cobram 50

Bei der Cobram-Baureihe handelt es sich um kompakte Traktoren, die in 3 Leistungsstufen (46-56 PS) sowohl als Knicklenker (AR-Modelle) als auch als Frontlenker (RS-Modelle) angeboten werden. Zusätzlich können diese Modelle mit Kabine und Wendecockpit geordert werden. Des Weiteren gibt es noch spezielle Modelle (MT-Modelle), die besonders für den Einsatz in Hanglagen konzipiert wurden. Besonderheit sind die 4 gleichgroßen (isodiametrischen) Räder

Mizar[Bearbeiten]

Der Mizar wurde mit Einführung der Abgasnorm Stage V 2022 vorgestellt.

Thor[Bearbeiten]

Bei der Thor-Baureihe handelt es sich um kompakte Traktoren, die in 3 Leistungsstufen (70-91 PS) sowohl als Knicklenker (AR-Modelle) als auch als Frontlenker (RS-Modelle) angeboten werden. Besonderheit sind die 4 gleichgroßen (isodiametrischen) Räder. Zusätzlich können eine Kabine und ein Wendecockpit (Thor 75) geordert werden.

2022 Abgasnorm: Stage V

Vega[Bearbeiten]

Bei der Vega-Baureihe handelt es sich um kompakte Traktoren mit Wendecockpit, die in 3 Leistungsstufen (70-91 PS) sowohl als Knicklenker (AR-Modelle) als auch als Frontlenker (RS-Modelle) angeboten werden. Des Weiteren gibt es noch spezielle Modelle (MT-Modelle), die besonders für den Einsatz in Hanglagen konzipiert wurden. Besonderheit sind die 4 gleichgroßen (isodiametrischen) Räder. Zusätzlich kann eine Kabine geordert werden.

2017 kommt von BCS der bisher groesste der Vega-Baureihe:

2018 die Vega-V-Modeelle werden in der EU nicht mehr angeboten. Statt derer kommt ein neues Modell:

2022 Abgasnorm: Stage V


Vega-DualSteer[Bearbeiten]

Bei der Vega-DualSteer-Baureihe werden Frontlenker und Knicklenker miteinander kombiniert. Ansonsten die gleichen Eigenschaften wie die Vega-Baureihe.

Vega SDT[Bearbeiten]

Ferrari Vega SDT

Die Vega SDT-Baureihe ist eine besonders kompakte Variante der Vega-Baureihe. Wendecockpit wird hier nicht angeboten.

Sky Jump V95[Bearbeiten]

Ein Halbkettentraktor für extreme Einsatzbedingungen.

2022 Abgasnorm: Stage V

  • Vega Sky Jump K90 Dualsteer (anlegen)

Sycar[Bearbeiten]

Sycar sind sogenannte "Bergtraktoren". Bauweise kann man etwa so beschreiben: Ein Einachstraktor ist fest mit einem angetriebenen Einachsanhänger verbunden. Lenkung erfolgt inzwischen meist per Lenkrad. Zusammengefasst sind das heute sehr geländegängige Allradfahrzeuge, oft mit mehreren Antrieben für Nebenaggregate.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.ferrariagri.it/de/company
  2. http://www.ferrari-traktoren.de/traktoren.html
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht