Traktorenlexikon: Ford 1320

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Ford“
Ford/Shibaura 1320 (A)
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Ford/Shibaura
Modellreihe: 20 er-Baureihe
Modell: 1320 (A)
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1987–1998
Maße
Eigengewicht: 953 (A: 1.029) kg
Länge: 2.829 mm
Breite: 1.227 mm
Höhe: 2.090 mm
Radstand: 1.600 mm
Bodenfreiheit: 298 (A: 280) mm
Spurweite: vorne: 990-1.340 (A: 1.170) mm
hinten: 990-1.340 (A: 1.120+1.170) mm
Standardbereifung: vorne: 6.50-10 ASF (A: 6.00-12 AS)
hinten: 12.4-16 AS
Motor
Nennleistung: 14 kW, 19 PS
Nenndrehzahl: 2.500/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 1.267 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck- oder Allradantrieb
Getriebe: 9 V/3 R
Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h

Im Dezember 1988 stellte Ford die überarbeitete COMPACT-SERIE vor. Die "Klein-Traktoren" wurden jetzt mit dem Design der Force-II-Modelle, als 20 er-Baureihe vermarktet. Verbesserungen waren die komfortablere Kabine und für die kleineren Modelle das hydrostatische Triebwerk. Mit Heck- und Allradantrieb standen beide Antriebsformen zur Verfügung.


Motor[Bearbeiten]

  • ISHIKAWAJIMA-SHIBAURA, Typ: J-823 stehender wassergekühlter Viertakt-Dreizylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzung, NIPPON-DENSO-Trockenluftfilter, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, DIESEL-KIKI-Mehrloch-Einspritzdüse, hängende Ventile, integrierter ISHIKAWAJIMA-SHIBAURA-Zentrifugal-Fliehkraftregler, zahnradgetriebene Nockenwelle, TAIYO-GIKEN-Kraftstofffilter mit Wasserabscheider, Leichtmetall-Zylinderkopf, DIESEL-KIKI-Verteiler-Einspritzpumpe, vierfach-gelagerte Kurbelwelle, Dreiring-Leichtmetall-Kolben, AISHIN-SEIKI-Wasserpumpe, ISHIKAWAJIMA-SHIBAURA-Schalldämpfer, Thermostat und Axial-Kühlgebläse.


  • Bohrung = 82 mm, Hub = 80 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 23:1
  • Geregelter Drehzahlbereich = 750 bis 2.700 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 150 bar


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trockene DAIKIN-Doppelkupplung


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes, ISHIKAWAJIMA-SHIBAURA-Gruppengetriebe mit Zweihebelbedienung
  • Alle Zahnräder im ständigen Eingriff
  • Wechselgetriebe mit drei Vorwärts- und einem Rückwärtsgang
  • Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Bereiche L-M und H unterteilt


9 Vorwärts- und 3 Rückwärtsgänge



Gang Gesamtübersetzung
Gruppe-L
1.Gang 404,50:1
2.Gang 274,02:1
3.Gang 190,98:1
Rückwärtsgang 274,02:1
Gruppe-M
1.Gang 128,01:1
2.Gang 86,72:1
3.Gang 60,44:1
Rückwärtsgang 86,72:1
Gruppe-H
1.Gang 50,03:1
2.Gang 33,89:1
3.Gang 23,62:1
Rückwärtsgang 33,89:1



"Optional:"

  • Im Ölbad laufendes hydrostatisches ISHIKAWAJIMA-SHIBAURA-Triebwerk, Typ: H.S.T mit Einhebelbedienung
  • Drei Geschwindigkeitsbereiche in die Bereiche: L-M und H unterteilt
  • Mechanische Wendeschaltung für Fahrtrichtungswechsel



Gang Gesamtübersetzung
Bereich-L
88,87:1
Bereich-M
42,79:1
Bereich-H
22,22:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 12.4-16 AS


bei Motordrehzahl (U/min) 2.500
Gruppe-L
1.Gang 1,18 km/h
2.Gang 1,74 km/h
3.Gang 2,49 km/h
Rückwärtsgang 1,74 km/h
Gruppe-M
1.Gang 3,72 km/h
2.Gang 5,48 km/h
3.Gang 7,88 km/h
Rückwärtsgang 5,49 km/h
Gruppe-H
1.Gang 9,52 km/h
2.Gang 14,06 km/h
3.Gang 20,17 km/h
Rückwärtsgang 14,05 km/h


Geschwindigkeiten des hydrostatischen Triebwerk mit Bereifung 12.4-16 AS


bei Motordrehzahl (U/min) 2.500
Bereich-L
Von 0 bis 4,95 km/h
Bereich-M
Von 0 bis 10,29 km/h
Bereich-H
Von 0 bis 19,82 km/h
Rückwärtsgeschwindigkeiten
Bereich-L
Von 0 bis 3,44 km/h
Bereich-M
Von 0 bis 7,15 km/h
Bereich-H
Von 0 bis 13,80 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, unabhängige Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1)
  • Einfach schaltbar, 540 U/min.


Übersetzungsverhältnis in Verbindung mit mechanischem Triebwerk = 4,245:1


  • 540 U/min. bei 2.292 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 12,7 kW

  • Oder 589 U/min. mit Nenndrehzahl



Übersetzungsverhältnis in Verbindung mit hydrostatischem Triebwerk = 4,306:1


  • 540 U/min. bei 2.325 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 11,9 kW

  • Oder 581 U/min. mit Nenndrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, nasse ISHIKAWAJIMA-SHIBAURA-Scheibenbremse auf Hinterräder wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet


  • Mechanisch-betätigte Handbremse auf das Getriebe wirkend


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte, ISHIKAWAJIMA-SHIBAURA-Teleskop-Vorderachse

Verstellbare Spurweite = 950 bis 1.340 mm


  • Optional pendelnd-gelagerte ISHIKAWAJIMA-SHIBAURA-Lenktrieb-Vorderachse

Spurweite = 1.170 mm


  • ISHIKAWAJIMA-SHIBAURA-Hinterachse mit Kegelradgetriebe, Tellerrad und Endantrieb

Pedal-betätigte Differentialsperre

  • Verstellbare Spurweite = 950 bis 1.340 mm (Allrad mittels Radumschlag = 1.120 und 1.170 mm)



Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische SUMITOMO-EATON-Lenkung, Typ: UAS 100 BO 8 A 2 A

Ein doppelt-wirkender Lenkzylinder

  • Fördermenge der Hydraulikpumpe = 10,6 l/min. bei 98 bar Betriebsdruck


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer ISHIKAWAJIMA-SHIBAURA-Regelkraftheber mit mechanischer Oberlenkerregelung
  • Einfachwirkender Hubzylinder
  • Sicherheitsventil des Hauptzylinders auf 245 bar eingestellt
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie I


Funktionen = Heben, Senken und Schwimmstellung

  • Optional mit Zugkraft- und Positionsregelung


  • Permanent angetriebene Zahnradpumpe

Förderleistung = 24,2 l/min. bei 147 bar


  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 790 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein Zusatz-Steuerventil für Frontlader oder Mähwerkaufzug


  • Optional: Zusatzsteuerventile, einfach- oder doppeltwirkend


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO


  • Batterie, 12 V-70 Ah
  • MITSUBISHI-Anlasser, Typ: M 002 T 54085 (12 V-2,0 kW)
  • MITSUBISHI-Lichtmaschine, Typ: A 1 T 25087 (12 V-420 W / 35 A)


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 2.829 mm
  • Breite je nach Spurweite = 1.227 bis 1.577 mm
  • Höhe über Schutzrahmen = 2.090 mm


  • Radstand = 1.600 mm
  • Bodenfreiheit unter der Vorderachse = 240 mm


  • Betriebsgewicht mit mechanischem Getriebe = 953 kg
  • Betriebsgewicht-Allrad = 1.029 kg


Bereifung[Bearbeiten]

"Standardbereifung"

  • Vorne = 6.50-10 AS Front (Allrad = 6.00-12 AS)
  • Hinten = 12.4-16 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tank = 27,0 l
  • Motoröl = 4,5 l
  • Getriebe, Hydraulik und Hinterachse = 22,0 l
  • Kühlsystem = 4,0 l
  • Lenkung = 1,8 l


Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit Sicherheitsrahmen, Typ: 19 SA verstellbarem-gefedertem BOSTROM-Komfortsitz, Traktormeter, Kraftstoffanzeiger, Fernthermometer und Öldruck- und Ladekontrolleuchte


  • Optional schallisolierte FORD-Kabine mit zwei Türen gepolstertem Sitz, Drei-Stufen-Gebläse incl. Staubfilter und ausstellbare Seiten- und Heckscheibe


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Frontlader
  • Zugpendel
  • Kabine
  • Deluxe-Fahrersitz
  • Radio
  • Radgewichte


Literatur & Quellen[Bearbeiten]

  • Ford Traktoren 1981-1995 (Gerald Sandrieser/Hartmut Lindner) Seite 59
  • tractordata. com
  • tractorgearbox. com



Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Ford“