Traktorenlexikon: Ford 2000

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Hersteller Foto
Logo fehlt Balje 2019 -3. Treckertreffen- by-RaBoe 093.jpg
Basisdaten
Hersteller: Ford
Modellreihe: 1000 er-Baureihe
Modell: 2000 (Dexta) 6X/6Y
Motor
Hubraum: 2.589 cm³
Anzahl Zylinder: 3
Leistung: 25/29,4 kW / 34/40 PS
Drehmomentanstieg: XX %
Maße und Abmessungen
Länge: 3.221 mm
Breite: 1.670 mm
Höhe: 1.480 mm
Radstand: 1.920 mm
Spurweite: 1.320-2.030 / 1.320-1.930 mm
Wenderadius: mit 2.810 / ohne 3.290 mm
Eigengewicht: 1.734 (A: 2.415) kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: von 1964 bis 1975
Gesamtstückzahl: XXX Stück
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 28 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): 5.50-16 ASF (A: 7.50-18 AS) / 12.4-28 AS

Im Oktober des Jahres 1964 stellte Ford in New York die "1.000 er-Baureihe" vor. Dabei wurde der auf dem englischen Fordson basierende Schlepper, zum Ford 2000-Dexta mit 34 PS-Nennleistung. Beim Triebwerk blieb man beim bewährten Sechsgang-Getriebe. Optional stand das unter Last schaltbare "SELECT-O-SPEED"-Getriebe zur Wahl. Bereits im Jahr 1968 wurde die Baureihe wieder überarbeitet. Dabei änderte sich das Design und bei der Nennleistung standen mit 34 und 40 PS zwei Leistungsklassen zur Wahl. Beim Triebwerk wurde das Achtgang-Getriebe zum Standard, bei dem Anfangs in Deutschland aus gesetzlichen Gründen der achte Gang gesperrt war. Parallel dazu entfiel die Zusatzbezeichnung "DEXTA" ersatzlos. Weiterhin standen ein Diesel- und ein Benzin-Aggregat zur Verfügung. Neben einer Schmalspur-Variante konnte auch eine Allrad-Variante geordert werden.


Motor[Bearbeiten]

  • Ford, Typ: LD 156.031 E 96, stehender, wassergekühlter Viertakt-Dreizylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzung, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, CAV-Einspritzdüse, hängende Ventile, CAV-Zentrifugal-Fliehkraftregler, trockene Zylinderlaufbuchsen, CAV-Verteiler-Einspritzpumpe, vierfach-gelagerte Kurbelwelle, Dreiring-Leichtmetall-Kolben, BURGESS-Ölbadluftfilter, Thermostat, Kühler und Ventilator.


  • Nenndrehzahl der Benzin-Variante = 1.900 U/min.
  • Nennleistung = 34,0 PS bei 1.900 U/min. (Ab 1968 wahlweise = 40,0 PS bei 2.000 U/min.)
  • Bohrung = 106,68 mm, Hub = 96,52 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 16,5:1 (Benzin-Variante = 8,0:1)
  • Max. Drehmoment = 13,8 mkg bei 1400 U/min. (Ab 1968 = 15,6 mkg bei 1.200 U/min.)
  • Mittlere Kolbengeschwindigkeit = 6,4 m/sec
  • Geregelter Drehzahlbereich = 600 bis 2.200 U/min. (Benzin-Variante = 500 bis 2.140 U/min.)
  • Max. Einspritzdruck = 193 bar


  • CAV-Einspritzpumpe, Typ: DPA 32.328.48/958
  • CAV-Einspritzdüse, Typ: 5222.100
  • Kühler-Ventilator mit vier Blätter und 406 mm Durchmesser


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trockene Einscheiben-Kupplung

Scheiben-Durchmesser = 280 mm


  • Optional als Pedal-betätigte, zweistufige trockene Doppelkupplung

Fahrkupplung mit 280 mm Scheiben-Durchmesser

  • Zapfwellenkupplung mit 210 mm Scheiben-Durchmesser


  • Im Schwungrad verbaute Mehrscheibenkupplung, als Drehmomentbegrenzer ausgebildet, in Verbindung mit Select-O-Speed-Getriebe

Sechs Scheiben mit 280 mm als Fahrkupplung und 130 mm als Zapfwellenkupplung


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes Ford-Schubradgetriebe mit Einhebelbedienung
  • Alle Zahnräder im ständigen Eingriff


6 Vorwärts- und 1 Rückwärtsgang


"Ab 1968 serienmäßig"

  • Im Ölbad laufendes Ford-Gruppengetriebe
  • Wechselgetriebe mit vier Vorwärts- und einem Rückwärtsgang
  • Vorschaltgetriebe mit einem schnellen- und einem langsamen Bereich
  • Anfangs war der achte Gang in Deutschland gesperrt !


8 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge bzw. 7 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge


"Optional:"

  • Unter Last schaltbares Select-O-Speed-Getriebe
  • Vier in Reihe geschaltet Planetensätze
  • Hydraulisch-gesteuerte Ventile zur Betätigung der Festhaltebändern und Lamellenkupplungen
  • Ohne Kupplung betätigter Bedienungshebel, der mittels Schaltwalze den Ölstrom steuert


10 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge


  • Gesamtübersetzung des Achtgang-Getriebe:


  • 1.Gang = 165,90:1
  • 2.Gang = 132,90:1
  • 3.Gang = 75,78:1
  • 4.Gang = 55,68:1
  • 5.Gang = 46,49:1
  • 6.Gang = 37,18:1
  • 7.Gang = 21,21:1
  • 8.Gang = 15,60:1


  • 1.Rückwärtsgang = 115,40:1
  • 2.Rückwärtsgang = 32,31:1


  • Gesamtübersetzung des Select-O-Speed-Getriebe:


  • 1.Gang = 243,6:1
  • 2.Gang = 178,4:1
  • 3.Gang = 172,2:1
  • 4.Gang = 120,4:1
  • 5.Gang = 75,1:1
  • 6.Gang = 58,4:1
  • 7.Gang = 50,7:1
  • 8.Gang = 39,5:1
  • 9.Gang = 24,4:1
  • 10.Gang = 16,5:1


  • 1.Rückwärtsgang = 85,4:1
  • 2.Rückwärtsgang = 57,4:1


Geschwindigkeiten[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten des Sechsgang-Triebwerk, mit Bereifung 12.4-28 AS


  • 1.Gang = 2,23 km/h
  • 2.Gang = 4,00 km/h
  • 3.Gang = 6,61 km/h
  • 4.Gang = 9,00 km/h
  • 5.Gang = 11,90 km/h
  • 6.Gang = 27,00 km/h


  • 1.Rückwärtsgang = 3,66 km/h
  • 2.Rückwärtsgang = 10,80 km/h


Geschwindigkeiten des Siebengang-Triebwerk, mit Bereifung 12.4-28 AS


  • 1.Gang = 1,9 km/h
  • 2.Gang = 3,0 km/h
  • 3.Gang = 5,0 km/h
  • 4.Gang = 6,8 km/h
  • 5.Gang = 8,0 km/h
  • 6.Gang = 10,8 km/h
  • 7.Gang = 18,2 km/h


  • 1.Rückwärtsgang = 3,0 km/h
  • 2.Rückwärtsgang = 11,2 km/h



Geschwindigkeiten des Achtgang-Triebwerk, mit Bereifung 12.4-28 AS


  • 1.Gang = 2,4 km/h
  • 2.Gang = 3,2 km/h
  • 3.Gang = 5,6 km/h
  • 4.Gang = 7,6 km/h
  • 5.Gang = 9,0 km/h
  • 6.Gang = 11,4 km/h
  • 7.Gang = 19,8 km/h
  • 8.Gang = 27,0 km/h


  • 1.Rückwärtsgang = 3,6 km/h
  • 2.Rückwärtsgang = 13,0 km/h


Geschwindigkeiten des SELECT-O-Speed Triebwerk, mit Bereifung 12.4-28 AS


  • 1.Gang = 1,84 km/h
  • 2.Gang = 2,52 km/h
  • 3.Gang = 2,61 km/h
  • 4.Gang = 3,73 km/h
  • 5.Gang = 5,98 km/h
  • 6.Gang = 7,69 km/h
  • 7.Gang = 8,87 km/h
  • 8.Gang = 11,38 km/h
  • 9.Gang = 18,40 km/h
  • 10.Gang = 27,32 km/h


  • 1.Rückwärtsgang = 5,26 km/h
  • 2.Rückwärtsgang = 7,78 km/h


Antrieb[Bearbeiten]

Hinterradantrieb / Allrad

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Mechanisch-betätigte, kupplungsabhängige Getriebezapfwelle, auf Wunsch als Wegzapfwelle schaltbar
  • Optional als unabhängige unter Last schaltbare Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1)
  • Einfach schaltbar, 540 U/min.


Zweifach schaltbar, 540/1.000 U/min. in Verbindung mit Select-O-Speed-Getriebe

  • Wechselstummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1) und 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)


  • 540 U/min. bei 1.800 U/min.- Motordrehzahl (Benzin-Variante = 540 U/min. bei 1.484 U/min.- Motordrehzahl)

Übertragbare Leistung = 29,1 PS (Benzin-Variante = 26,7 PS)

  • Oder 596 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 30,8 PS


  • Wegzapfwelle mit 19,5 Zapfwellen-Umdrehungen je Radumdrehung


  • 1.000 U/min. bei 1.950 U/min.- Motordrehzahl

1.026 U/min. mit Nenndrehzahl


  • Optional aufsteckbare Riemenscheibe mit 260 mm Durchmesser und 165 mm Breite

1.110 U/min. mit Nenndrehzahl

  • Riemengeschwindigkeit = 15,1 m/s



Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte Innen-Backenbremse auf die Hinterräder wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet

Trommel = 355 x 38 mm


  • Feststellbare Handbremse auf das Getriebe wirkend, als Scheibenbremse ausgebildet

Bremsscheibe = 102 mm Durchmesser


  • In Verbindung mit Select-O-Speed-Getriebe: Schalthebel auf Position "Parken" stellen


Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische CAM-GEARS LTD-Kugelumlauflenkung

Lenkgetriebe-Übersetzung, 15,4:1

  • Ölfüllung 0,91 l


  • Optional: hydraulische Lenkhilfe


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer FORD-Regelkraftheber mit Oberlenkerregelung
  • Einfachwirkender Hubzylinder
  • Dreipunktkupplung der Kategorie I


Funktionen = Heben, Senken, Lage- und Zugwiderstandsregelung


  • Motorgetriebene Hydraulikpumpe mit einer Förderleistung von 16,3 l/min. bei 172 bar

Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 1.275 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein einfachwirkendes Steuergerät incl. Neben-Steuergerät für Frontlader


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-aufgehängte Teleskop-Vorderachse

Verstellbare Spurweite in Stufen von 100 mm = 1.320 bis 2.030 mm


  • Allrad-Variante mit pendelnd-gelagerter KÖPFLI-Lenktrieb-Vorderachse oder SELENE-Lenktrieb-Vorderachse

Untersetzung = 4,125:1

  • Pendelwinkel = 15 % / Lenkeinschlag = 40 bis 45 ° je nach Bereifung
  • Eingangsdrehmoment = 100 mkg


  • Hinterachse mit Kegelradgetriebe, Ritzel und Differential

Übersetzungsverhältnis = 6,1:6 (Select-O-Speed = 6,6:1)

  • Pedal-betätigte Differentialsperre

Verstellbare Spurweite in Stufen von 100 mm = 1.220 bis 1.930 mm


  • Vordere Achslast = 727 kg (Benzin-Variante = 719 kg)
  • Hintere Achslast = 1.007 kg (Benzin-Variante = 912 kg)


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung
  • Batterie, 12 V-80 Ah
  • LUCAS-Anlasser, 12 V/14 S ER
  • LUCAS-Lichtmaschine, Typ: C 40 A (12 V-11 A) Optional 22 A


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 3.221 mm
  • Breite je nach Spurweite = 1.670 bis 2.090 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.480 mm
  • Radstand = 1.920 mm (Allrad = 2.075 mm)
  • Bodenfreiheit = 310 mm (Allrad = 270 mm)


  • Leergewicht Diesel-Variante = 1.734 kg
  • Leergewicht Benzin-Variante = 1.710 kg
  • Allrad-Variante = 2.415 kg


Bereifung[Bearbeiten]

"Standardbereifung"

  • Vorne = 5.50-16 AS Front (Allrad = 7.50-18 und 8.00-20 AS)
  • Hinten = 12.4/11-28 AS (Allrad = 10-28 und 11-28 AS)


Optional:

  • Vorne = 4.00-19 AS Front
  • Hinten = 11.2/10-28 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 49,2 l
  • Motoröl incl. Filter = 6,6 l
  • Kühlsystem = 12,5 l
  • 6-Gang Getriebe = 16,1 l
  • 7/8-Gang Getriebe = 16,5 l
  • Select-O-Speed Getriebe = 12,5 l
  • Ölbadluftfilter = 1,14 l
  • Riemenscheibe = 0,57 l
  • Lenkung = 0,8 l
  • Hinterachse und Hydraulik: 22,3 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch Diesel-Variante = 7,6 l/h oder 183 g/PSh bei 34,2 PS und 1.829 U/min.
  • Kraftstoffverbrauch Benzin-Variante = 13,0 l/h bei 31,0 PS und 1.900 U/min.


Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit gefedertem Fahrersitz, Kontrollanzeigen, Traktormeter incl. Betriebsstundenzähler, Fernthermometer und Muschelkotflügel
  • Optional mit Allwetter-Verdeck


Sonstiges[Bearbeiten]

  • Mörtel Mähwerk mit Keilriemenantrieb
  • Lucas Anlasser G50


Sonderausstattung[Bearbeiten]

  • Radgewichte
  • Riemenscheibe
  • Select-O-Speed-Getriebe
  • Allwetter-Verdeck
  • Wegzapfwelle
  • Zweifach Zapfwelle
  • Doppelkupplung
  • Allradantrieb
  • Vordere Kotflügel
  • Breite Ackerschiene
  • Seitliche Spannketten und Stabilisierungsstreben
  • Frontlader, Typ: 775

Weblinks[Bearbeiten]

Alte Traktoren von Uli Beck

  • Traktoren von Fordson & Ford 1917-1964 (Gerald Sandrieser/Hartmut Lindner)
  • dlg. testberichte. de (OECD-Nr. 127/67)
  • konedata. net /traktorit/ford


zurück zu Ford

zurück zum Inhaltsverzeichnis