Traktorenlexikon: Ford 3055

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Ford“
Ford 3055 (A)
Ford 3055 Traktor mit Pöttinger Ladewagen.jpg
Basisdaten
Hersteller/Marke: Ford
Modellreihe: 1000 er-Baureihe (6Y)
Modell: 3055 (A)
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1971–1975
Maße
Eigengewicht: 1.916 kg
Länge: 3.430 mm
Breite: 1.830 mm
Höhe: 2.370 mm
Radstand: 1.960 mm
Bodenfreiheit: 495 mm
Spurweite: vorne: 1.321-2.032 mm
hinten: 1.422-2.032 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.300 (A: 4.500) mm
Standardbereifung: vorne: 6.00-19 ASF (A: 9.50-24 AS)
hinten: 11-36 AS (A: 12.4-36 AS)
Motor
Nennleistung: 39,7 kW, 54 PS
Nenndrehzahl: 2.300/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 2.997 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck- oder Allradantrieb
Getriebe: 8 V/2 R oder 10 V/2 R
Höchstgeschwindigkeit: 20 oder 25 km/h

Der Ford 3055 wurde 1971 in die Lücke zwischen Ford 3000 und 4000 geschoben. Insbesondere da der Ford 4000 mit Einführung der "Force"- Modelle auf 60 PS erstarkt war. Abgesehen von Motor verwendete man Komponenten der Modelle 3000 und 4000.


Motor[Bearbeiten]

  • Ford, Typ: 182 DF, stehender, wassergekühlter Viertakt-Dreizylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzung, Membran-Kraftstoffpumpe, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Mehrloch-Einspritzdüse, hängende Ventile, Zentrifugal-Fliehkraftregler, Verteiler-Einspritzpumpe, vierfach-gelagerte Kurbelwelle, Dreiring-Leichtmetall-Kolben, Ölbadluftfilter, Thermostat, Lamellenkühler und Ventilator.


  • Bohrung = 106,68, Hub = 111,76
  • Verdichtungsverhältnis = 16,5:1
  • Max. Drehmoment = 19,2 mkg bei 1.400 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 600 bis 2.425 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 193 bar


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trockene Einscheibenkupplung

280 mm Scheiben-Durchmesser


  • Handhebel-betätigte, nasse Lamellenkupplung als Zapfwellenkupplung


  • Im Schwungrad verbaute Mehrscheibenkupplung, als Drehmomentbegrenzer ausgebildet, in Verbindung mit Select-O-Speed-Getriebe


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes Ford-Gruppengetriebe mit Zweihebel-Bedienung
  • Wechselgetriebe mit vier Vorwärts- und einem Rückwärtsgang
  • Gruppengetriebe mit zwei Gruppen, in Acker- und Straßengruppe unterteilt


8 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge


"Optional:"

  • Unter Last schaltbares Select-O-Speed-Getriebe
  • Vier in Reihe geschaltet Planetensätze
  • Hydraulisch-gesteuerte Ventile zur Betätigung der Festhaltebänder und Lamellenkupplungen
  • Ohne Kupplung betätigter Bedienungshebel, der mittels Schaltwalze den Ölstrom steuert


10 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 11-36 AS


bei Motordrehzahl (U/min) 2.300
1.Gang (1L) 2,4
2.Gang (2L) 2,9
3.Gang (3L) 5,2
4.Gang (4L) 7,0
5.Gang (1H) 8,4
6.Gang (2H) 10,5
7.Gang (3H) 19,0
8.Gang (4H) 25,2
1.Rückwärtsgang (L) 3,4
2.Rückwärtsgang (H) 12,1


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel-betätigte, unabhängige Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile
  • Einfach schaltbar, 540 U/min.


  • Optional auch 540/1000 U/min. und Wegzapfwelle


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulisch-nasse Scheibenbremse auf die Hinterräder wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet
  • Handhebel-betätigte Feststellbremse als Scheibenbremse ausgebildet, auf das Getriebe wirkend


  • Select-O-Speed-Getriebe mit automatisch-wirkende Feststellbremse (Stellung Parkbremse)


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte Teleskop-Vorderachse

Vierfach-verstellbare Spurweite = 1.321 bis 2.032 mm


  • Wahlweise SELENE-Lenktrieb-Vorderachse mit seitlicher Gelenkwelle

Pendelwinkel = 15° / Lenkeinschlag = 45°



  • Hinterachse doppelt untersetzt, mit Kegelradgetriebe und Planeten-Endtrieb

Übersetzungsverhältnis = 23,75:1 (Select-O-Speed = 30:1)

  • Pedal-betätigte Differentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.422 bis 2.032 mm


Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische Kugelumlauflenkung
  • Optional mit hydraulischer Lenkhilfe


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer Ford-Regelkraftheber mit mechanischer Oberlenkerregelung
  • Einfachwirkender Hubzylinder
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie I/II
  • Regelventil zur Regulierung der Ölmenge


Funktionen = Heben, Senken, Schwimmstellung, Zugkraft- und Positionsregelung


  • Permanent angetriebene Zahnradpumpe mittels Antriebswelle der Zapfwelle

Förderleistung = 18,1 l/min. bei 176 bar


  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 1.270 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein einfachwirkendes Steuergerät incl. Nebenanschluss


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO


  • Batterie, 12 V-128 Ah


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3.430 mm
  • Breite = 1.830 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.570 mm
  • Höhe über Schutzrahmen = 2.370 mm
  • Radstand = 1.960 mm
  • Bodenfreiheit unter der Vorderachse = 495 mm


  • Betriebsgewicht Hinterradantrieb = 2.575 bis 3.150 kg (je nach Ausrüstung)
  • Betriebsgewicht Allrad = 2.820 bis 3.750 kg (je nach Ausrüstung)


Bereifung[Bearbeiten]

"Standardbereifung"

  • Vorne = 6.00-19 AS Front
  • Hinten = 11-36 AS


Optional:

  • Vorne = 7.50-16 AS Front
  • Hinten = 14.9-28, 13-28, 14-28 und 16.9-28 AS


"Standardbereifung Allrad"

  • Vorne = 9.50-24 AS
  • Hinten = 12.4-36 AS


Optional:

  • Vorne = 7.50-20, 8.00-20, 7-24, 8-24 und 9-24 AS
  • Hinten = 16.9-28, 13-30, 12-28, 10-28 und 11-28 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tank = 49 liter

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit Sicherheitsrahmen, verstellbarem-gefedertem BOSTROM-Komfortsitz, Traktometer, Kraftstoffanzeiger, Fernthermometer, Öldruck- und Ladekontrolleuchte, Geschwindigkeitsanzeige bei Schnellgangausführung und linkem Beifahrersitz


  • Auf Wunsch rechter Beifahrersitz, Fritzmeier-Verdeck oder Edscha-Kabine, Typ: EK 4003


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Frontlader,Typ: 775 M
  • Mähwerk, Typ: 550
  • Allradausführung
  • Select-O-Speed-Getriebe
  • Vordere Kotflügel
  • Radgewichte
  • Verdeck oder Kabine

Literatur[Bearbeiten]

  • OLDTIMER TRAKTOR Ausgabe 09-10/2010, Seite 12 ff.
  • Ford-Traktoren 1964-1981 (Gerald Sandrieser/ Hartmut Lindner) Seiten 36, 44 und 101

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Konedata


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Ford“