Traktorenlexikon: Ford 6610

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Ford“
Ford 6610 ( II )
Ford 6610.jpg
Basisdaten
Hersteller/Marke: Ford
Modellreihe: 10er-Serie
Modell: 6610 ( II )
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1981–1989
Maße
Eigengewicht: 3180 ( A: 3470 ) kg
Länge: 3737 ( A: 3957 ) mm
Breite: 1955 mm
Höhe: 2560 mm
Radstand: 2223 ( A: 2253 ) mm
Bodenfreiheit: 470 ( A: 412 ) mm
Spurweite: vorne: 1315 - 2027 ( A: 1521 - 2009 ) mm
hinten: 1422 - 2032 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3590 ( A: 4293 ) mm
Standardbereifung: vorne: 7.50-20 ( A: 12-24 )
hinten: 14-34
Motor
Nennleistung: 60,3 kW, 82 PS
Nenndrehzahl: 2100/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 4393 cm³
Drehmomentanstieg: 17 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterrad/ Allrad
Getriebe: Dual Power 16x8 auf Wunsch 24x8 (30 Km/h)
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h

Die Serie-10 ist in ihrer Produktionszeit dreimal Überarbeitet worden. Das führt dazu das die Modelle mit römischen Zahlen als Zusatzbezeichnungen versehen wurden. Allerdings sind es überschaubare Veränderungen mit denen die Modellen-II oder III ausgestattet wurden. Im Prinzip wurden die Modelle der Technik ihrer Zeit angepasst. Das Modell 6610 wurde aber 1988 aus dem Programm genommen, da es die angegebene Leistung auf dem Prüfstand nicht erbracht hatte. Später wurde er mit leicht reduzierter Leistung in 6410 umbenannt.

Ford 6610 in Triboltingen

Motor[Bearbeiten]

  • Ford, wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzung, Querstrom-Zylinderköpfen, CAV- Reihenpumpe, durchflußgesteuerte Einspritzdüsen, 4-fach gelagerter Kurbelwelle, Zahnrad betriebene Ausgleichsgewichte und Doppelelement-Luftfilter.
  • 4,4 l Hubraum mit einem Drehmoment von 298 Nm ( 30,4 mkp ) bei 1600 U/min
  • Bohrung = 111,8 mm, Hub = 111,8 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 16,3 : 1

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung ( Durchmesser = 330 mm )
  • Hydraulische Lamellenkupplung für Zapfwelle

Getriebe[Bearbeiten]

  • Ford-Synchrongetriebe mit Dual Power-Lastschaltung
  • Schrägverzahntes Getriebe mit H-Schaltung
  • 8 Vorwärts-und 4 Rückwärtsgänge und
  • Dual Power-Lastschaltung mit einer oberen-und einer unteren Stufe
  • Das Dual Power-Getriebe bietet 28% mehr Zugkraft bei 22% weniger Geschwindigkeit
  • 16 Vorwärts-und 8 Rückwärtsgängen
  • Bei Komfortkabine mit Lenkradschaltung und bei de Luxe Kabine mit seiticher Schaltung
  • Optional mit Kriechgänge = 24 Vorwärts-und 8 Rückwärtsgänge

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • 1. Stufe vorwärts = 2,7 - 30,0 km/h. / rückwärts = 3,5 - 10,8 km/h.
  • 2. Stufe vorwärts = 2,1 - 22,7 km/h. / rückwärts = 2,7 - 8,4 km/h.
  • 1. Stufe Kriechgänge = 0,47 - 1,47 km/h. / 2. Stufe Kriechgänge = 0,37 - 1,14 km/h.

Antrieb[Bearbeiten]

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Unabhängige-lastschaltbare Motorzapfwelle, 1 3/8" - 6 Keil oder 1 3/8" - 21 teilig
  • Zweifach schaltbar mit Anlaufregelung
  • Normdrehzahlen, 540/1000 U/min. bei 1890/2049 U/min.- Motordrehzahl
  • Zapfwellenleistung bei Normdrehzahl = 76,6 PS/57,1 kW ( bei Nenndrehzahl = 76,9 PS/57,4 kW )

Bremsen[Bearbeiten]

  • Mechanische Ölbad-Scheibenbremse in Hinterachse, als Lenkbremse zu verwenden
  • Feststellbare-separate Handbremse
  • Synchronisierte-hydraulische Anhängerbremse, auf Wunsch

Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelachse im Kastenprofil mit Spurweitenverstellung
  • Optional: ZF-Lenktriebachse, Typ: APL-1351 oder APL-1551, pendelnd gelagert mit zentraler Gelenkwelle und Selbstsperrdifferential
  • Doppelte Enduntersetzung mit 8,5 Grad Pendelung
  • Elektro-hydraulische Allradzuschaltung
  • Hinterachse mit 4-Planeten-Differential / Doppelte Enduntersetzung durch Planetenvorgelege
  • Spiralverzahntes Kegel-und Tellerrad / Achstrichter mit quadratischem Querschnitt
  • Fußbetätigte Differentialsperre

Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische Lenkung
  • Lenkeinschlag = 50 Grad

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Ford-Einhebel-Hydraulik, Kat. II mit mechanischer Oberlenkerregelung
  • Lagesteuerung und auf Zug und Druck wirkender Oberlenker
  • Durchflußsteuerung, Hydraulikölkühler und zwei Nebenanschlußventile
  • Optional: Load Monitor-Lastkontrolle
  • Zahnrad-Förderpumpe mit 35 l/min. bei 176 bar / Hubkraft = 2664 kg / Hubweg = 635 mm
  • Optional mit Doppelpumpensystem 69 l/min. bei 176 bar
  • Optional mit Zusatzhubzylinder = 4255 kg

Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Steuerventile mit getrennter Durchflußregelung sowie Vierwegsteuerung
  • Optional mit bis zu vier geschlossenen Nebenanschlußventilen

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • Allrad elektrisch zuschaltbar plus Licht und Tachoanzeigen voll elektrisch
  • Lichtmaschine mit integriertem Gleichrichter, 12V-46 A ( bei De Luxe Kabine = 75 A ), Batterie, 12V- 128 Ah, 7-polige Anhängersteckdose

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3737 mm ( Allrad = 3957 mm ), breite = 1955 mm, höhe = 2560 mm / Radstand = 2223 mm ( Allrad = 2253 mm )
  • Spurweite vorne = 1315 - 2027 mm ( Allrad = 1521 - 2009 mm ), hinten = 1422 - 2032 mm / Bodenfreiheit = 470 mm ( Allrad = 412 mm )
  • Gewicht mit Komfortkabine = 3180 kg ( Allrad = 3470 kg ) / Gewicht mit de Luxe Kabine = 3520 kg ( Allrad = 3980 kg )
  • Wenderadius = 3590 mm ( Allrad = 4293 mm )
  • Serie-10-II
  • Länge = 3737 mm ( Allrad = 3961 mm ), breite = 1955 mm, höhe mit Komfortkabine = 2617 mm ( de Luxe Kabine = 2708 mm )
  • Radstand = 2223 mm ( Allrad = 2257 mm ) / Bodenfreiheit = 470 mm ( Allrad = 432 mm ) / Wenderadius = 3590 mm ( Allrad = 4115 mm )
  • Spurweite vorne = 1315 - 2027 mm ( Allrad = 1521 - 2238 mm ), hinten = 1524 - 2032 mm
  • Gewicht mit Komfortkabine = 3180 kg ( Allrad = 3530 kg ) / de Luxe Kabine = 3520 kg ( Allrad = 4040 kg )

Bereifung[Bearbeiten]

  • Standardbereifung vorne = 7,50-20 ( Allrad = 12-24 ), hinten = 14-34
  • Optional vorne = 13,6-24, hinten = 16,9-34

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 79,5 liter bei Komfortkabine und 106 liter bei de Luxe Kabine
  • Optional mit Zusatztank = 148 liter
  • Motoröl = 8,5 liter
  • Hydraulik und Hinterachse = 58 liter
  • Kühlsystem = 12,8 liter
  • Servolenkung = 2,2 liter
  • Lenkgetriebe = 0,8 liter
  • Vorderachse = 6,0 liter

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Spezifischer Verbrauch = 263 g/kWh
  • 16,9 l/h bei Nenndrehzahl

Kabine[Bearbeiten]

  • Optional: Kabinen als Allzweck-Kabine, Niedrigkabine, Komfort-Kabine und De Luxe Kabine
  • De Luxe Kabine mit zwei arrtierberen Türen, ebenen Boden, Dachluke, Reinluftfilter, Schallisoliert, 75 dB (A), dreistufen Druckluftgebläse mit Heizung und Defroster-Düsen, getönte Scheiben, Sonnenblende, voll verstellbarer Fahrersitz mit Armlehnen und sechs Arbeitscheinwerfer
  • Optional: verstellbares Lenkrad, Klimaanlage, Radio-CD

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Kriechgänge, Zugpendel, Zusatzgewichte, Zusatztank, verstellbares Lenkrad, diverse Kabinen, Radio-CD, Klimaanlage, Allrad, zusätzliche Steuerventile, Abreißkupplungen, Doppelpumpensystem, Zusatzhubzylinder

Sonstiges[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Ford-Traktoren 1981 - 1995 ( Sandrieser/Lindner )

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Ford“