Traktorenlexikon: Ford 7840

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Ford“
Ford 7840
Ford 7840 SLE (Baujahr 1994)
Basisdaten
Hersteller/Marke: Ford
Modellreihe: Serie 40
Modell: 7840
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1991–1996
Maße
Eigengewicht: 4240 ( A: 4550 ) kg
Länge: 4739 mm
Breite: 2126 mm
Höhe: 2772 bis Auspuff 2990 mm
Radstand: 2623 mm
Bodenfreiheit: 456 mm
Spurweite: 1620 mm vorne: 1392 - 2142 mm
hinten: 1626 - 2032 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 4320 ( A: 4420 ) mm
Standardbereifung: vorne: 420/70R28
hinten: 520/70R38
Motor
Nennleistung: 74 kW, 100 PS
Nenndrehzahl: 2100/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 6571 cm³
Drehmomentanstieg: 20,4 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterrad- oder Allradantrieb
Getriebe: Teillastschaltgetriebe
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h

Der Ford 7840 ist ein in den 1990er Jahren gebauter 100-PS-Schlepper. Er war in den Ausführungen SL und SLE erhältlich. In der 40er-Serie markierte der Ford 7840 den Einstieg in die Sechszylinder-Klasse.

Motor[Bearbeiten]

  • Ford-Powerstar, Typ: GA 401 CIA NA, wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihendiesel-Saugmotor mit Direkteinspritzung, Druckumlaufschmierung, Mehrloch-Einspritzdüsen, Achtventil-Technik, CAV-Lucas-Verteilerpumpe, spiralförmige Einlasskanäle, Querstrom-Zylinderköpfe und Viscolüfter.
  • Bohrung = 111,8 mm, Hub = 111,8 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 17,5 : 1
  • Arbeitsdruck = 6,5 daN/cm²
  • Drehzahlabfall = 42 %
  • Anfahrdrehmoment = 115 % bei 1000 U/min.
  • Max. Drehmoment = 405 Nm ( 41,3 mkp ) bei 1200 U/min.

Kupplung[Bearbeiten]

  • SLE: Zwei ölgekühlte nasse Lammellenkupplungen
  • SL: Elektro-hydraulisch-betätigte Einscheiben-Trockenkupplung ( Durchmesser 330 mm )
  • Elektro-hydraulisch-betätigte Lamellenkupplung für Zapfwelle

Getriebe[Bearbeiten]

  • SL-Ausführung
  • Ford-Synchroshift-Wendegetriebe mit mechanischer Wendeschaltung ( ab 10/1993 mit elektro-hydraulischer Wendeschaltung )
  • Vier Gänge in jedem Gang mit H-Schaltung in den Bereichen = Hoch-Mittel-Niedrig
  • 12 Vorwärts-und 12 Rückwärtsgänge
  • Ab 4/1993 optional mit Dual Power-Teillastschaltung mit nochmaliger Untersetzung
  • 24 Vorwärts-und 24 Rückwärtsgänge


  • SLE-Ausführung
  • Ford-ElectroShift-Lastschaltgetriebe mit vier Laststufen ( 2x2 Gruppen )
  • Elektro-hydraulische Lastschaltung mit elektro-hydraulischer Wendeschaltung
  • Vier Gänge je Gruppe unter Last und ohne Betätigung der Kupplung per Knopfdruck schaltbar
  • 16 Vorwärts-und 16 Rückwärtsgänge
  • Optional mit 8x8-Kriechgruppe = 24 Vorwärts-und 24 Rückwärtsgänge


  • Teillastschaltgetriebe mit 16×16 bis 24×24 Vorwärts-/Rückwärtsgängen
  • SLE: 4 Lastschaltstufen, 2 Gänge, 2 Gruppen, optional Kriechgang
  • SL: 4 Gänge, 3 Gruppen, optional Lastschaltstufe

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • Getriebe 12/12 = Gruppe-H = 10,1 - 30,9 km/h. / Gruppe-M = 4,6 - 14,0 km/h. / Gruppe-N = 3,0 - 6,2 km/h.
  • Getriebe 16/16 = L-1 = 2,2 - 3,9 km/h. / L-2 = 5,1 - 9,3 km/h. / H-1 = 6,7 - 12,2 km/h. / H-2 = 15,8 - 30,7 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Elektro-hydraulische-lastschaltbare Motorzapfwelle
  • Zweifach schaltbar mit wechselbarem Stummel, 1 3/8"- 6 Keil oder 1 3/8"- 21 teilig
  • Normdrehzahlen = 540/1000 U/min. bei 1890/2103 U/min.- Motordrehzahl
  • Optional mit Sparzapfwelle, 540 E bei 1451 U/min.- Motordrehzahl
  • Pauli-Frontzapfwelle, 1000 U/min. ( Optional mit 540 U/min. )
  • Zapfwellenleistung bei Normdrehzahl 540 U/min. = 87,2 PS/65,1 kW / bei 1000 U/min. = 90 PS/ 67,1 kW

Bremsen[Bearbeiten]

  • Elektro-hydraulisch betätigte Ölbad-Scheibenbremse in der Hinterachse, als Lenkbremse zu verwenden
  • Vorderachse mit automatischer Allradzuschaltung beim Bremsen
  • Feststellbare separate Handbremse
  • Synchronisierte-hydraulische Anhängerbremse ( 144 bar )

Achsen[Bearbeiten]

  • Carraro-Lenktriebachse, pendelnd gelagert mit zentraler Gelenkwelle und Lamellenselbstsperrdifferential
  • Elektro-hydraulische Allradzuschaltung per Knopfdruck
  • Hinterachse mit doppelter Untersetzung mit differentialseitigen Planetengetriebe
  • Elektro-hydraulische Klauendifferentialsperre

Lenkung[Bearbeiten]

  • hydrostatische Lenkung mit zwei Lenkzylindern
  • SL-Ausführung mit neigungsverstellbarem Lenkrad / SLE-Ausführung mit höhen-und neigungsverstellbarer Lenksäule
  • SL-Lenkpumpe = 36,5 l/min. / SLE-Lenkpumpe = 35,0 l/min. bei 145 bar
  • Lenkeinschlag = 55 Grad
  • Lenkrad-Umdrehungen ( Anschlag zu Anschlag ) = 4,7

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • SL-Ausführung
  • Ford-Dreipunkt-Regelhydraulik, Kat. II mit mechanischer Oberlenkerregelung ( MHR ) und Walterscheid-Schnellkuppler
  • Zugkraft, Misch-oder Lageregelung
  • Open Center mit zwei Zahnradpumpen = 35,2 l/min. bei 183 bar ( Optional mit Zusatzpumpe = 65,9 l/min. bei 183 bar )
  • Hubkraft mit einem serienmäßigen Zusatzhubzylinder = 4249 kg / Hubweg = 660 mm


  • SLE-Ausführung
  • Ford-Dreipunkt-Regelhydraulik, Kat. II/III mit elektronischer Unterlenkerregelung ( EHR ) und Walterscheid-Schnellkuppler
  • Stufenlose Einstellung des Regelverhaltens / Regelbare Aushub-und Absenkgeschwindigkeit
  • Schlupfregelung und Fernbedienung
  • Druck-und Stromgeregelte Front-und Heckhydraulik
  • Loadsensing-System mit Axial-Kolbenpumpe mit variablem Volumen ( CCLS )
  • maximale Förderleistung: 75,5 l/min. bei 193 bar
  • Hubkraft mit einem serienmäßigen Zusatzhubzylinder = 4492 kg ( Optional mit zwei Zusatzhubzylinder = 5578 kg ) / Hubweg = 660 mm
  • 18 l Öl entnehmbar
  • 4800 kg durchgehende Hubkraft


  • Optional für beide Ausführungen
  • Pauli-Fronthubwerk, Kat. II mit Pendelausgleich ( Optional mit Schnellkuppler und bis zu vier Steckkupplungen )
  • Hubbereich von 220 - 1020 mm / Hubkraft = 3000 kg

Steuergeräte[Bearbeiten]

  • bis zu 4 mechanische Steuergeräte hinten

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12-V-Anlage / Lichtanlage nach STVZO / 8-und 30 A-Steckdose / 7-polige Anhängersteckdose / Batterie, 12V-107 Ah / Anlasser, 12V-5,4 PS, Lichtmaschine, 12V- 100 A

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

Ford 7840 beim Pflügen in der Steiermark
  • Allrad, länge = 4739 mm, breite = 2126 mm, höhe über Kabine = 2797 mm ( höhe über Auspuff = 2925 mm )
  • Gewicht SL-Ausführung = 4240 kg bei Hinterradantrieb und 4550 kg bei Allradantrieb
  • Gewicht SLE-Ausführung = 4330 kg bei Hinterradantrieb und 4660 kg bei Allradantrieb

Bereifung[Bearbeiten]

  • Standardbereifung vorne = 14,9 R 28 ( Hinterradantrieb = 10,00-16 ), hinten = 18,4 R 38
  • Optional vorne = 14,9 R 24, hinten = 16,9 R 38

Füllmengen[Bearbeiten]

  • 20,5 l Motoröl
  • 12/12Getriebe und Hydraulik = 56,8 l
  • 16/16 Getriebe und Hydraulik = 60,6 l
  • 218 l Kraftstoff
  • Kühlsystem = 21,5 l
  • Vorderachse = 6,2 l / Radnaben = 3,0 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • SLE: laut DLG-Test durchschnittlich 310g/kWh, circa 13,3 l/h[1]
  • Spezifischer Verbrauch bei Nenndrehzahl = 249 g/kWh oder 20,0 l/h

Kabine[Bearbeiten]

  • Sekura-SuperLux-Komfortkabine mit Luftfilter, Heizung und einfachem Bordcomputer, ebenen Boden, 5,78 m²-Glasfläche, getönte Scheiben, Schallisoliert, 78 dB (A), ausstellbare Dachluke und Seitenfenster, aufklappbare Heckscheibe, analoge-digitale Anzeigen bei SL, digitale Anzeigen bei SLE, Komfortsitz-20 Grad drehbar, zwei arretierbare Glastüren
  • Optional = Leistungsmonitor ( ElectroCommand ), Stereo-Radio, Rundumleuchte, Arbeitsscheinwerfer, Klimaanlage ( Serie bei SLE )

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Kriechgang, Zusatzgewichte, Zusatzpumpe, zwei Zusatzhubzylinder, Zusatzsteuerventile, Fronthubwerk, Frontzapfwelle, Sparzapfwelle, Dual Power, ElectroShift-Getriebe, Klimaanlage, Arbeitsscheinwerfer, Rundumleuchte, Stereo-Radio, Leistungsmonitor, Schnellkuppler und Steckkupplungen für Fronthubwerk, SLE-Ausführung
  • Radarsensor mit Antischlupfregelung

Literatur[Bearbeiten]

  • Ford-Traktoren 1981 - 1995 ( Sandrieser/Lindner )

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.dlg-test.de/pbdocs/traktoren/ford-7840sle.pdf

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ford 7840 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Ford“