Traktorenlexikon: Ford 8670

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Ford“
Ford/New Holland 8670
Ford 8670
Basisdaten
Hersteller/Marke: Ford/New Holland
Modellreihe: Serie 70
Modell: 8670
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1993–2000
Maße
Eigengewicht: 7840 kg
Länge: 5010 mm
Breite: 2450 mm
Höhe: 3055 mm
Radstand: 3005 mm
Bodenfreiheit: 471 mm
Spurweite: vorne: 1524-2235 mm
hinten: 1620-2645 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 5340 ( SuperSteer: 4570 ) mm
Standardbereifung: vorne: max.16.9R 28/670
hinten: max.20.8 R38/855
Motor
Nennleistung: 170/190 PS
Nenndrehzahl: 2100/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 7472 cm³
Drehmomentanstieg: 44% %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad
Getriebe: Full PowerShift:18x9 mit Kriechgang 36x18
Höchstgeschwindigkeit: 40,0 km/h

Als Nachfolger des Ford 8630 zeigt der Ford-New Holland 8670 auch optisch eine neue Ära im Unternehmen an. Ein weiteres Anzeichen sind die Baugleichen Fiatagri-Modelle. Das Revolutionäre der 70-Serie war wohl die SuperSteer-Achse, die auf einem Schemel gelagert komplett in die Richtung des Lenkeinschlags schwenkt. Die von Dana Spicer konstruierte Vorderachse hatte selbst bei der üppigen Bereifung 16,9 R 30 einen Lenkeinschlag von 65 Grad. Ford-New Holland bot auch noch eine Standardachse mit 50 Grad-Lenkeinschlag an, die aber in manchen Ländern nicht einmal in der Preisliste stand und fast nie bestellt wurde.

Motor[Bearbeiten]

  • Ford-Powerstar, Typ: VA 456 CID TC/AC, wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihenmotor mit Direkteinspritzung, Querstrom-Zylinderköpfe, Mehrloch-Einspritzdüsen, spiralförmige Einlasskanäle, Bosch-Einspritzpumpe, Viscolüfter und Abgas-Turbolader.
  • Bohrung = 111,8 mm, Hub = 127 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 17,5 : 1
  • Max. Drehmoment = 820 Nm

Kupplung[Bearbeiten]

  • Nasse Lamellenkupplung
  • Elektro-hydraulisch betätigte Lamellenkupplung für Zapfwelle

Getriebe[Bearbeiten]

  • Funk-Powershift-Lastschaltgetriebe mit automatischem Gangwechsel und Up Shift/Down-Schaltung
  • Elektronisch-gesteuertes Lastschaltgetriebe mit programmierbaren Funktionen ( drei Gänge )
  • Schaltautomatik für Straßenstufe gesteuert durch Drehzahl und Geschwindigkeit
  • Individuelles variieren von Anfahrgang, Geschwindigkeit und Rückwärtsfahrt
  • 18 Vorwärts-und 9 Rückwärtsgänge
  • Optional mit Kriechgruppe = 36 Vorwärts-und 18 Rückwärtsgänge

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • Vorwärts von 2,73 - 40,0 km/h. / Mit Kriechgruppe = 0,24 - 40,0 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Elektro-hydraulische-lastschaltbare Motorzapfwelle mit automatischer Dämpfungsvorrichtung
  • Zweifach schaltbar mit wechselbarem Stummel, 1 3/8"- 6 Keil oder 1 3/8"- 21 teilig
  • Normdrehzahlen, 540/1000 U/min. bei 1878/1903 U/min.- Motordrehzahl
  • Zapfwellenleistung bei Nenndrehzahl = 125 PS/170 kW

Bremsen[Bearbeiten]

  • Elektro-hydrauisch betätigte Ölbad-Scheibenbremse
  • Feststellbare separate Handbremse
  • Synchronisierte-hydraulische Anhängerbremse

Achsen[Bearbeiten]

  • SuperSteer-Lenktriebachse, pendelnd gelagert mit zentraler Gelenkwelle und integrierten Frontgewichten
  • Elektro-hydraulische Lamellendifferentialsperre an beiden Achsen
  • Wendekreis = 9,14 m
  • Standard-Allradachse, pendelnd gelagert mit zentraler Gelenkwelle
  • Wendekreis = 10,68 m

Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische Lenkung mit zwei Lenkzylindern
  • Höhen-und neigungsverstellbare Lenksäule
  • Lenkeinschlag = 65 Grad / Standardachse = 50 Grad

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Dreipunkt-Regelhydraulik, Kat. III mit elektronischer Unterlenkeregelung ( EHR ) und Walterscheid-Schnellkupplern
  • Stufenlose Einstellung des Regelverhaltens / Regelbare Aushub-und Absenkgeschwindigkeit
  • Elektronische Schlupfregelung und Fernbedienung
  • Load Sensing, CCLS-Hydraulikpumpe mit Druck-und Mengenregelung = 117 l/min. bei 187 bar
  • Hubkraft = 7696 kg

Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Vier doppelt wirkend Steuerventile mit Vierweg-und Durchflußregelung

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12V-Lichtanlage nach STVZO / 8-und 30 A-Steckdose / 7-polige Anhängersteckdose / Lichtmaschine, 12V-130 W

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 5010 mm ( mit SuperSteer-Achse = 5120 mm ), breite = 2450 mm, höhe = 3055 mm
  • Radstand = 3005 mm ( mit SuperSteer-Achse = 3115 mm )
  • Gewicht = 7840 kg ( mit SuperSteer-Achse = 8066 kg )

Bereifung[Bearbeiten]

  • Standardbereifung vorne = 16,9 R 28, hinten = 20,8 R 38 ( Optional = 18,4 R 42 )

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 416 l
  • Hydraulik und Getriebe = 117 l
  • Motoröl = 20,8 l
  • Kühlsystem = 25,0 l
  • Allradachse = 12,3 l / Radnaben = je 1,6 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Optimaler Verbrauch bei Nenndrehzahl = 213 g/kWh

Kabine[Bearbeiten]

  • Sekura-SuperLux-Kabine mit ebenen Boden und zwei arretierbaren Glastüren, getönte Scheiben, Wärme-und schallisoliert, ausstellbare Dachluke und Seitenfenster, aufklappbare Heckscheibe, dreistufen Druckgebläse mit verstellbaren Düsen, Klimaanlage, digitale Anzeigen, Leistungsmonitor, drehbarer Luftfedersitz, höhenverstellbare Teleskop-Lenksäule und 15 Arbeitsscheinwerfer.

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Stereo-Radio, Kriechgruppe, Rundumleuchte, Fronthubwerk

Literatur[Bearbeiten]

  • Ford-Traktoren 1981 - 1995 ( Sandrieser/Lindner )

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Ford“