Traktorenlexikon: Ford County Super 6/1004

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Ford“
Ford-County SUPER-6 (1004)
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Ford-County
Modellreihe: Super-Reihe
Modell: SUPER-6 (1004)
Produktionszeitraum: 1966–1968
Maße
Eigengewicht: 3.885 kg
Länge: 4.090 mm
Breite: 2.080 mm
Höhe: 2.260 mm
Radstand: 1.818 mm
Bodenfreiheit: 402 mm
Spurweite: 1.520-2.140 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 5.870 mm
Standardbereifung: vorne: 11-36 AS
hinten: 11-36 AS
Motor
Nennleistung: 69,9/73,5 kW, 95/100 PS
Nenndrehzahl: 2.100/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 5.409 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad
Getriebe: 7 V/2 R oder 8 V/2 R
Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h

Ein weiters COUNTY-Modell das auf dem Ford-Modell 5000 basierte, war der COUNTY Super-6 (954) mit 95 PS-Nennleistung. Sein Sechszylinder-Aggregat war ein Ford-Industriemotor. Ende 1966 steigerte man die Nennleistung auf 100 PS, parallel dazu änderte sich die Typenbezeichnung in COUNTY 1004.


Motor[Bearbeiten]

  • Ford, Typ: 2703 E/2704 E, stehender, wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzung, A.C.-Membran-Kraftstoffpumpe, Kraftstofffilter mit Wasserabscheider, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Mehrloch-Einspritzdüse, hängende Ventile, integrierter Zentrifugal-Fliehkraftregler, zahnradgetriebene Nockenwelle, Verteiler-Einspritzpumpe, siebenfach-gelagerte Kurbelwelle, Dreiring-Leichtmetall-Kolben, Ölbadluftfilter, Thermostat, Lamellenkühler und Ventilator.


  • Bohrung = 100.0 Hub = 114.9
  • Verdichtungsverhältnis = 16,5:1
  • Max. Drehmoment = 34,5 mkg bei 1.700 U/min. (Später = 32,0 mkg bei 1.550 U/min)
  • Geregelter Drehzahlbereich = 600 bis 2.375 U/min.
  • Einspritzmenge = 15,3 cm³ bei 200 Einspritzungen und 900 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 192 bar


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trocken BORG & BECK- Einscheibenkupplung

355 mm Scheiben-Durchmesser


  • Handhebel-betätigte, nasse Lamellenkupplung als Zapfwellenkupplung ausgebildet


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes Ford-Gruppengetriebe mit Zweihebel-Bedienung
  • Alle Zahnräder im ständigen Eingriff
  • Wechselgetriebe mit vier Vorwärts- und einem Rückwärtsgang
  • Gruppengetriebe mit zwei Gruppen, in Acker- und Straßengruppe unterteilt


7 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge bzw. 8 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge incl. Schnellgang


Gang Gesamtübersetzung
1.Gang (L) 215,52:1
2.Gang (L) 173,65:1
3.Gang (L) 98,96:1
4.Gang (L) 72,79:1
5.Gang (H) 60,42:1
6.Gang (H) 48,76:1
7.Gang (H) 27,83:1
8.Gang (H) 20,46:1
1.Rückwärtsgang (L) 151,29:1
2.Rückwärtsgang (H) 42,34:1



Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 14-30 AS


bei Motordrehzahl (U/min) 2.100
1.Gang (1L) 2,52 km/h
2.Gang (2L) 3,13 km/h
3.Gang (3L) 5,51 km/h
4.Gang (4L) 7,41 km/h
5.Gang (1H) 9,00 km/h
6.Gang (2H) 11,22 km/h
7.Gang (3H) 19,56 km/h
8.Gang (4H) 26,88 km/h
1.Rückwärtsgang (L) 3,82 km/h
2.Rückwärtsgang (H) 12,84 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel-betätigte, unabhängige und unter Last schaltbare Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1)
  • Einfach schaltbar, 540 U/min.


Optional mit Wechselstummel, 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)

  • Zweifach schaltbar, 540/1.000


  • 540 U/min. bei 1.902 U/min.- Motordrehzahl

Oder 596 U/min. mit Nenndrehzahl


  • 1.000 U/min. bei 2.058 U/min.- Motordrehzahl

Oder 1.020 U/min. mit Nenndrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, nasse Mehr-Scheibenbremse auf die Differential-Seitenwellen wirkend, als Lenkbremse zu verwenden

222,0 mm Scheiben-Durchmesser


  • Handhebel-betätigte Feststellbremse, als nasse Mehr-Scheibenbremse auf Getriebe-Antriebswelle wirkend

101,6 mm Scheiben-Durchmesser



Achsen[Bearbeiten]

  • Vorderachse und Radiusstangen schwenken auf einem gegossenen Querträger unter der Vorderseite des Motors und einer Schwenkhalterung unter der Rückseite des Motors.
  • Das vordere Querträgerlager enthält ein einstellbares Doppeldrucklager


Spurweiten in Stufen von 100 mm = 1.520, 1.630, 1.730, 1.830, 1.930, 2.030 und 2.140 mm


  • Hinterachse doppelt untersetzt, mit Kegelradgetriebe, Tellerrad und Planeten-Endantrieb

Pedal-betätigte Differentialsperre

  • Spurweite in Stufen von 100 mm = 1.520, 1.630, 1.730, 1.830, 1.930, 2.030 und 2.140 mm



Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische Kugelumlauflenkung mit hydraulischer Lenkhilfe

Hydraulische Lenkhilfe mit PLESSEY-Förderpumpe, Typ: C 7 NN 3 K 514 C


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer Ford-Regelkraftheber mit mechanischer Oberlenkerregelung und Zweihebel-Bedienung
  • Einfachwirkender Hubzylinder
  • Optional mit Zusatz-Hubzylinder
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II
  • Ölstrom-Regelventil für exakte automatische Steuerung


Funktionen = Heben, Senken, Zugkraft- und Positionsregelung


  • Permanent angetriebene PLESSEY-Zahnradpumpe

Förderleistung = 22,9 l/min. bei 152 bar

  • Leistung der Hydraulik = 5,8 kW

Hubweg = 610 mm


  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 2.327 kg



Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO


  • Batterie, 12 V-128 Ah
  • FORD-Anlasser, Typ: C 6 NF 11000-A
  • LUCAS-Lichtmaschine, Typ: C 40 T



Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 4.090 mm
  • Breite über alles = 2.080 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.260 mm
  • Radstand = 1.818 mm
  • Bodenfreiheit = 402 mm


  • Betriebsgewicht = 3.885 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 6.800 kg


Bereifung[Bearbeiten]

"Standardbereifung"

  • Vorne und hinten = 14-30 AS


Optional:

  • Vorne und hinten = 11-36, 12-36, 11-38, 12-38 und 16.9-30 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 75,5 l
  • Motoröl incl. Filter = 12,5 l
  • Ölbadluftfilter = 1,14 l
  • Getriebe = 17,9 l
  • Hinterachse und Hydraulik = 27,8 l
  • Kühlsystem = 17,0 l
  • Endantriebe-Vorderachse je 4,0 l
  • Endantriebe-Hinterachse je 6,0 l
  • Radnaben je 0,3 l
  • Lenkung = 2,3 l


Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit Schutzrahmen, verstellbarem Komfortsitz, beleuchtete Instrumente, Traktormeter, Betriebsstundenzähler, Kraftstoffanzeige, Fernthermometer, Kontrolleuchten für Öldruck, Luftfilter und Ladekontrolle


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Radgewichte
  • Zugpendel
  • Zusatz-Steuerventil


Literatur & Quellen[Bearbeiten]

  • Ford Traktoren 1964-1981 (Gerald Sandrieser/Hartmut Lindner) Seite 76 und 129
  • konedata-traktorit. net



Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Ford“