Traktorenlexikon: Hanomag C 224

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Hanomag“
Hanomag C 224
Hanomag C 224
Basisdaten
Hersteller/Marke: Hanomag
Modellreihe: C
Modell: C 224
Produktionszeitraum: 1957–1962
Maße
Eigengewicht: 1360 (1350–1550) kg
Länge: 3100 mm
Breite: 1600–1770 mm
Höhe: 1740 mm (Oberkante Sitz: 1150, Oberkante Lenkrad: 1790) mm
Radstand: 1960 mm
Spurweite:
Wenderadius mit Lenkbremse: 2700 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3250 mm
Standardbereifung: vorne: 4.50-16, 5.50-16
hinten: 8-36, 9-36, 10-28
Motor
Nennleistung: 24 PS
Nenndrehzahl:
Zylinderanzahl: 2
Hubraum: 1014 cm³
Kraftstoff: Diesel
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe:
Höchstgeschwindigkeit: 19,9 km/h

Der C 224 ist ein ab 1957 gebauter Radschlepper von Hanomag, konstruiert als Tragschlepper mit der Möglichkeit des Zwischenachsanbaus. Er ist mit dem 2-Zylinder/2-Takt-Motor D621 R ausgerüstet und mit dem Hanomag-Getriebe ausgerüstet, bei dem die Gänge, in Doppel-H-Anordnung liegend, geschaltet werden. Er ist der Nachfolger des R24. Der R 228 ist die im Ausland angebotene Exportversion des C 224.

Bauart[Bearbeiten]

  • aus Stahlblech gepreßte Schweiß-Niet-Konstruktion, zur Mitte eingezogen

Motor[Bearbeiten]

  • 2-Takt Dieselmotor mit Wirbelkammersystem, Baumuster D 621 R

Kupplung[Bearbeiten]

Getriebe[Bearbeiten]

  • Hanomag Wechselschaltgetriebe
  • Doppel H Schaltung
  • Insgesamt 6 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • Bereifung 8-36 AS: 19,5 km/h (vorwärts), 8,75 km/h (rückwärts)
  • Bereifung 9-36 AS: 19,9 km/h (vorwärts), 9,0 km/h rückwärts)
  • Bereifung 10-28 AS: 17,8 km/h (vorwärts), 8,0 km/h (rückwärts)
  • Bereifung 11-28 AS: 18,7 km/h (vorwärts), 8,4 km/h (rückwärts)

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • hintenliegend angeordnet, 580/min (DIN 9611)

Bremsen[Bearbeiten]

  • Trommelbremse, hinten

Achsen[Bearbeiten]

Lenkung[Bearbeiten]

  • ZF-Lenkung Typ 7151 (alte Typenbezeichnung 142)

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • Lichtmaschine: Bosch LJ/GEH 90/12 - 2300 R 7, Leistung 90 Watt
  • Anlasser: Bosch EJD 1, 8/12 R 76
  • Glühkerze: 0,9 Volt, Bosch KE/GA 1/14/0,9 V oder Beru 341 GL
  • Reglerschalter: Bosch RS/TB 75-90/12/1
  • Batterietyp: 12 B x 94 DIN 72 311, 12 Volt

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

Spurweite,

  • vorne, normal 1280 mm (1 Rad umgesetzt 1360 mm, beide Räder umgesetzt 1440 mm)
  • hinten, normal 1250 mm (1 Rad umgesetzt 1375 mm, beide Räder umgesetzt 1500 mm)

Bodenfreiheit:

  • Vorderachse 420 mm
  • Mitte, Rahmen 720 mm
  • hinten, starre Zugschiene 460 mm
  • Mitte oberes Zugmaul bis Erdboden 860 mm
  • Zapfwelle über Mitte Hinterachse 90 mm
  • Zapfwelle bis Erdboden 715 mm

Breite

  • Breite über alles (schmale Spur): vorne 1600 mm, hinten 1600 mm
  • Breite über alles (breite Spur): vorne 1670 mm, hinten 1700 mm

Bereifung[Bearbeiten]

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Kraftstoffbehälter: 45 Liter Dieselkraftstoff
  • Kühlwassermenge: 8 Liter Wasser
  • Motor: 3,6 Liter HD-Motorenöl
  • Schaltgetriebe/Hinterachsantrieb: ca. 18 Liter Getriebeöl
  • Lenkgehäuse: ca. 250 cm³ Getriebeöl
  • Ölbadluftfilter: 0,5 Liter Motorenöl
  • Hydraulische Anlage (Sonderausrüstung): ca. 6 Liter Motorenöl

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Wie seine Vorgänger war der C 224 mit dem problembehafteten 2-Taktmotor ausgerüstet. Was bei der Kundschaft zu einem nicht unerheblichen Rückgang des Kaufinteresses, an den Modellen der Hanomag führte. Dies veranlasste die Firmenleitung der Hanomag sich von der eingeschlagenen Richtung abzuwenden, die Schlepper mit 2-Taktmotoren weiter, an erster Stelle, in den Fokus zu rücken. Durch diesen erlittenen Rückschlag wendete man sich wieder verstärkt den ausgereiften 4-Taktmodellen zu. Die in Sachen Zuverlässigkeit, nicht die unangenehmen Begleiterscheinungen aufwiesen und sich durchweg, gleichbleibender Beliebtheit bei den Käufern erfreuten.

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Zentralhydraulik
  • Antischlupf
  • Frontlader
  • Mähwerk
  • Doppelkupplung
  • Kriechgang
  • Riementrieb

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Hanomag“