Traktorenlexikon: Hanomag R 24

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Hersteller Foto Hanomag R24 24PS 1955.jpg
Logo fehlt Hanomag R24
Basisdaten
Hersteller: Hanomag
Modellreihe: R
Modell: 24
Motor
Hubraum: 1014 cm³
Anzahl Zylinder: 2
Leistung: 18 kW / 24 PS
Drehmomentanstieg: %
Maße und Abmessungen
Länge: 3.100 mm
Breite: 1.770 mm
Höhe: 1.740 mm
Radstand: 1.960 mm
Spurweite: 1280/1250 mm
Wenderadius (mit/ohne Lenkbremse): 2700/3250 mm
Eigengewicht: 1360-1440 kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: von 1955 bis 1957
Gesamtstückzahl: 3700 Stück
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 19,5 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): 4.50-16, 5.50-16, 8-36, 9-36, 10-28

Der R 24 war auch als Tragschlepper ausgeführt, um den Mitbewerbern mit ihren Geräteträgern zu begegnen. Die ungewöhnliche Lage des Auspuffschalldämpfers an der Vorderachse brachte dem R 24 viel Kritik ein. Wegen des pfeifenden Geräuschs, das der Kühlventilator verursachte, wurde der R 24 als "Düsenjäger" bezeichnet. Der R 24 wurde 1958 durch das dreistellige Modell C 224 abgelöst.

Bauart[Bearbeiten]

Rahmenbauweise

Motor[Bearbeiten]

  • Hanomag, Typ: D 621 S, wassergekühlter 2-Zylinder-/2-Takt-Wirbelkammerdieselmotor mit Rootsgebläse, Umkehrspülung, Druckumlaufschmierung mit Zahnradpumpe, Vollschaftkolben, Spaltfilter, dreifach-gelagerter Kurbelwelle, mechanischem Verstellregler, Ölbadluftfilter und Lamellenkühler mit Thermostat-Zweikreiskühlung.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 600-2200 U/min.
  • Bosch-Kraftstoffpumpe, Typ: FP/KS 22 F 8
  • Kraftstofffilter, Typ: Knecht FB 202 oder Bosch FJ/DW 5/103 incl. Bosch-Vorreiniger, Typ: FJSJ 1/3 Z
  • Bohrung = 85 mm, Hub = 90 mm
  • Verdichtung = 18:1
  • Max. Drehmoment = 8 mkp bei 1500 U/min.
  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: PF 2 K 50/9/25, bis Motor-Nr 1 308 084 / Typ: Deckel PSFE 01-14.07 A-3, ab Motor-Nr 1 308 085
  • Bosch-Düse, Typ: DN 12 SD 12, bis Motor-Nr 1 308 084 / Typ: Deckel DN 10-U 228, ab Motor-Nr 1 308 085
  • Bosch-Düsenhalter, Typ: KBA 55 S 9/4, bis Motor-Nr 1 308 084 / Typ: Deckel DE 0-22-101, ab Motor-Nr 1 308 085
  • Max. Einspritzdruck = 150 atü

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung von Fichtel & Sachs, Typ: K 16

Getriebe[Bearbeiten]

  • Hanomag-Wechselgetriebe
  • 6 Vorwärts-, 2 Rückwärtsgänge

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Bereifung 8-36 AS: 19,5 km/h (vorwärts), 8,75 km/h(rückwärts)

  • 1.Gang = 1,65 km/h; 2.Gang = 3,05 km/h; 3.Gang = 4,75 km/h; 4.Gang = 6,75 km/h; 5.Gang = 12,5 km/h; 6.Gang = 19,5 km/h.
  • 1.Rückwärtsgang = 2,15 km/h; 2.Rückwärtsgang = 8,75 km/h.

Bereifung 9-36 AS: 19,9 km/h (vorwärts), 9,0 km/h rückwärts)

Bereifung 10-28 AS: 17,8 km/h (vorwärts), 8,0 km/h(rückwärts)

Bereifung 11-28 AS: 18,7 km/h (vorwärts), 8,4 km/h(rückwärts)

Antrieb[Bearbeiten]

Hinterrad

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Getriebezapfwelle mit Normprofil, 1 3/8"-578 U/min. ( Auf Wunsch als kupplungsunabhängige Zapfwelle )
  • Optional, Riemenscheibe mit 225 mm Durchmesser und 140 mm Breite
  • Drehzahl = 1480 U/min. / Riemengeschwindigkeit = 17,5 m/sek.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Deutsche Perrot Bremse, Typ: 350x60 SM
  • Fußbetätigte Trommelbremse auf die Hinterräder wirkend, als Lenkbremse zu verwenden
  • Feststellbare Fußbremse als Handbremse

Achsen[Bearbeiten]

  • Starre Hanomag-Vorderachse mit Einzelradfederung und dreifach verstellbarer Spurweite
  • Starre Hanomag-Hinterachse, Stirnräder mit Geradverzahnung und vier Ausgleichkegelräder ( wahlweise mit Verstellfelgen )
  • Mechanische Differentialsperre
  • Achslast vorne = 570 kg, hinten = 790 kg / zul. Achslast vorne = 900 kg, hinten = 1430 kg

Lenkung[Bearbeiten]

ZF-Rosslenkung Typ 7151 (alte Typenbezeichnung 142)

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Optional mit Hanomag-Zentralhydraulik für Front-, Zwischen-und Heckanbau und Dreipunktaufhängung
  • Bosch-Förderpumpe, Typ: HY/ZD 14 L 13
  • Förderleistung = 14 l/min. bei 80 bar
  • Hubkraft = 1020 kg

Steuergräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • Bosch-Anlasser 12V-1,8 PS, Bosch-Lichtmaschine 12V-90 W, Batterie 12V-84 Ah, Bosch-Glühkerze KE/GA 1/19/0,9 V

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

     Läng  ..............3100   mm
     Breite: ............1600   mm
     Höhe: ..............1790   mm 2200 mit Verdeck
     Spurweite: vorne 1280/1375/1440, hinten 1270/1415/1560  mm
     Radstand: ..........1960   mm
     Bodenfreiheit: ......... ca.420 mm
     Kleinster Wenderadius:
            mit Lenkbremse ..2700  mm
            ohne Lenkbremse .3250  mm

Eigengewicht[Bearbeiten]

  • Steuergewicht = 1360 kg
  • Leergewicht = 1440 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 2000 kg

Bereifung[Bearbeiten]

  • Standardbereifung vorne = 5,50-16 ASF ( Felgen = 3,50 Dx16 ), hinten = 8-36 AS ( Felgen = W 7x36 )
  • Optional vorne = 4,50-16 ASF ( Felgen = 3,00 Dx16 ), hinten = 9-36 AS ( Felgen = W 9x36 ) oder 11-28 AS ( Felgen = W 10x28 )

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 45 l
  • Getriebe = 18 l
  • Kühlsystem = 8 l
  • Hydraulik = 6 l
  • Motoröl = 3,6 l
  • Ölbadluftfilter = 0,5 l
  • Lenkung = 0,25 l

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit gepolsteter Sitzbank, Öldruckmesser und Aufstiegsbügel
  • Optional, Rückscheinwerfer, Fernthermometer, Betriebsstundenzähler, Winkeranlage, Blinkeranlage und Fahrerdach mit Windschutzscheibe und Scheibenwischer

Sonstiges[Bearbeiten]

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Seilwinde, Mähbalken, Fahrerdach, Winkeranlage, Blinkeranlage, Rückscheinwerfer, Fernthermometer, breite Ackerschiene, Betriebsstundenzähler, unabhängige Zapfwelle, Riemenscheibe, Zentralhydraulik, Gitterräder, Verstellfelgen

Literatur[Bearbeiten]

  • Hanomag-Das Typenbuch ( A. Mößmer )
  • Hanomag-Schlepper-Prospekte von 1926-1956 ( Häfner/Karle )

Weblinks[Bearbeiten]

zurück zur Typenübersicht

zurück zum Inhaltsverzeichnis