Traktorenlexikon: Hanomag R 45 S

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Hersteller Foto
Logo fehlt Hanomag R45 S
Basisdaten
Hersteller: Hanomag
Modellreihe: R
Modell: 45 S
Motor
Hubraum: 5702 cm³
Anzahl Zylinder: 4
Leistung: 32,9 kW / 45 PS
Drehmomentanstieg: XX %
Maße und Abmessungen
Länge: 3570 mm
Breite: 1780 mm
Höhe: 2310 mm (mit Dach)
Radstand: 2080 mm
Spurweite: 1380 / 1450 mm
Wenderadius (mit/ohne Lenkbremse): 3600/4400 mm
Eigengewicht: 3260 kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: von 1951 bis 1957
Gesamtstückzahl: 266 Stück
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): 6.50-20 / 12.75-28

Der auf dem R 40 basierende Straßenschlepper R 45 C war für den Einsatz in der Bauwirtschaft, beim Holztransport, im Werk-und Pendelverkehr sowie bei Transportunternehmen vorgesehen. Dafür stand ein reichhaltiges Zubehör zur Verfügung. In den meisten Fällen wurde dieses Modell mit geschlossenem Fahrerhaus bestellt. Ab 1957 wurde es mit der dreistelligen Bezeichnung R 445 S versehen.

Bauart[Bearbeiten]

rahmenlose Blockbauweise

Motor[Bearbeiten]

  • Hanomag, Typ: D 57, wassergekühlter 4-Zylinder-/4-Takt-Reihen-Vorkammer-Diesel mit nassen Zylinderlaufbuchsen, Vollschaftkolben, Spaltfilter, dreifach-gelagerter Kurbelwelle, hängende Kegelventile, Fliehkraftregler, Zyklon-Vorabscheider, Ölbadluftfilter, Druckumlaufschmierung mit Zahnradpumpe, Umlaufkühlung mit Lamellenkühler und Kurzschlußthermostat.
  • Bohrung = 110 mm, Hub = 150 mm
  • Verdichtung = 18:1
  • Max. Drehmoment = 28,5 mkp bei 1200 U/min.
  • Bosch-Fliehkraftregler, Typ: RQV 250.....600 A 78
  • Bosch-Kraftstoffpumpe, Typ: FP/K 22 A 131
  • Bosch-Kraftstoffilter, Typ: FJ/DF 11 W 11/104
  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: PE 4 A 75 B 420 RS 87/11
  • Bosch-Einspritzdüse, Typ: DN 12 SD 12 / Bosch-Düsenhalter, Typ: KD 82 SDA 30

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung von Fichtel & Sachs, Typ: LA 50

Getriebe[Bearbeiten]

  • Hanomag-Wechselgetriebe, wahlweise als 17 km/h oder 25 km/h. Ausführung
  • 5 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • 17 km/h.-Variante: 1.Gang = 3,5 km/h; 2.Gang = 5,0 km/h; 3.Gang = 6,6 km/h; 4.Gang = 9,8 km/h; 5.Gang = 17,3 km/h; R-Gang = 2,7 km/h.
  • 25 km/h.-Variante: 1.Gang = 5,7 km/h; 2.Gang = 7,5 km/h; 3.Gang = 9,6 km/h; 4.Gang = 14,4 km/h; 5.Gang = 25,0 km/h; R-Gang = 4,8 km/h.

Antrieb[Bearbeiten]

Hinterrad

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Getriebezapfwelle mit Normprofil, 1 3/8"-565 U/min. ( Optional als Motorzapfwelle )
  • Optional mit hintenliegender Riemenscheibe, 280 mm Durchmesser
  • Drehzahl = 1428 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Deutsche Servobremse, Typ: 400x80 S
  • Mechanische Innenbackenbremse auf die Hinterräder wirkend, als Lenkbremse zu verwenden
  • Mechanische feststellbare Getriebe-Handbremse
  • Optional mit Anhänger-Druckluftbremsanlage

Achsen[Bearbeiten]

  • Hanomag-Faust-Pendelachse mit querliegender Blattfederung als Vorderachse
  • Starre Hinterachse, Kegelräder mit Spiralverzahnung und vier Ausgleichskegelräder
  • Handbetätigte Differentialsperre

Lenkung[Bearbeiten]

  • ZF-Rosslenkung, Typ: L 660
  • Schnecke mit rollengelagertem Lenkfinger

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Optional mit hydraulischem Frontlader
  • Max. Hubkraft = 1500 kg / Max. Hubhöhe = 3500 mm

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • Batterie 12V-2x75 Ah, Bosch-Anlasser 12V-4 PS, Bosch-Lichtmaschine 12V- 130 W

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

     Länge: 3570  mm
     Breite: 1780  mm
     Höhe: 2250  mm mit Verdeck
     Spurweite: 1380  mm / hinten: 1362/1450
     Radstand: 2080  mm
     Bodenfreiheit: ca. 325 mm
     Kleinster Wenderadius:
            mit Lenkbremse: 3600  mm
            ohne Lenkbremse: 4400  mm

Eigengewicht[Bearbeiten]

  • Leergewicht = 3260 kg

Bereifung[Bearbeiten]

  • Serienbereifung vorne = 6,50-20 eHD ( Felge = 5x20 ), hinten = 12,75-28 AST ( Felge = 8,00 Tx28 )
  • Optional hinten = 15,75-28 AST 3

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 85 l
  • Motoröl = 12 l
  • Kühlsystem = 35 l
  • Getriebe = 50 l
  • Lenkung = 0,5 l
  • Hanomag-Einspritzpumpe = 2 l
  • Bosch-Einspritzpumpe = 0,25 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch bei Nenndrehzahl = 5,9 l/h
  • Ölverbrauch = 1 kg in 10 Stunden

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit zwei Polstersitzen
  • Optional mit festem Fahrerhaus mit Windschutzscheibe und Scheibenwischer

Sonstiges[Bearbeiten]

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Frontlader
  • Polstersitz
  • Kotflügel vorn
  • Winkelgetriebe mit Riemenscheibe
  • Wetterdach
  • Druckluft-Anhängerbremse
  • Schnellganggetriebe

Literatur[Bearbeiten]

  • Hanomag-Das Typenbuch ( A. Mößmer )
  • Hanomag-Schlepper-Prospekte von 1926-1956 ( Häfner/Karle )

Weblinks[Bearbeiten]

zurück zur Typenübersicht

zurück zum Inhaltsverzeichnis