Traktorenlexikon: Hanomag R 55 ATK

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Hanomag“
Hanomag R 55 ATK
Hanomag R55 ATK
Basisdaten
Hersteller/Marke: Hanomag
Modellreihe: R-Reihe
Modell: R 55 ATK
Bauweise: Rahmenbauweise
Produktionszeitraum: 1952–1957
Stückzahl: 1179
Maße
Eigengewicht: 5200 kg
Länge: 4300 mm
Breite: 1900 mm
Höhe: 2250 mm
Radstand: 2325 mm
Bodenfreiheit: 325 mm
Spurweite: vorne: 1380 mm
hinten: 1520 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 4900 mm
Standardbereifung: vorne: 6.00-18
hinten: 12.00-24
Motor
Nennleistung: 40,3 kW, 55 PS
Nenndrehzahl: 1300/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 5702 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 5V/1R
Höchstgeschwindigkeit: 17,7 oder 32,5 km/h

Den R 55 ATK kann man mit seiner ölhydraulischen Kupplung als technischen Meilenstein bezeichnen. Ursprünglich war diese von der Firma Voith entwickelte Strömungskupplung für den Lokomotivbau gedacht. Durch diese Kupplung war eine Geschwindigkeit von 32,5 km/h möglich, wodurch der R 55 ATK nicht nur einer der stärksten, sondern auch der schnellste im Hanomag-Programm war.

Motor[Bearbeiten]

  • Hanomag, Typ: D 57, wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Reihenmotor mit Vorkammer-Verfahren, hängende Kegelventile, nasse Zylinderlaufbuchsen, Vollschaftkolben, Druckumlaufschmierung mit Zahnradpumpe, Zyklon-Vorabscheider, Ölbadluftfilter, Öl-Spaltfilter, dreifach gelagerte Kurbelwelle, Umlaufkühlung mit Lamellenkühler und Thermostat mit Kurzschlußleitung.
  • Bohrung = 110 mm, Hub = 150 mm
  • Verdichtung = 18:1
  • Max. Drehmoment = 31,9 mkp bei 1050 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 120 atü

Kupplung[Bearbeiten]

  • Voith-Strömungskupplung
  • Ölhydraulische Kupplung für ruckfreies Anfahren unter Last

Getriebe[Bearbeiten]

  • Hanomag-Wechselgetriebe
  • 5 Vorwärts-und einen Rückwärtsgang

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • Mit Bereifung 12.00-24: 1.Gang = 3,6 km/h; 2.Gang = 5,0 km/h; 3.Gang = 6,5 km/h; 4.Gang = 10,1 km/h; 5.Gang = 17,7 km/h; R-Gang = 2,8 km/h.
  • Mit Bereifung 13-30: 1.Gang = 3,7 km/h; 2.Gang = 5,3 km/h; 3.Gang = 7,8 km/h; 4.Gang = 17,0 km/h; 5.Gang = 32,5 km/h; R-Gang = 2,9 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Optional mit Getriebe-oder Motorzapfwelle mit Normprofil, 565 U/min.
  • Optional mit hintenliegender Riemenscheibe, 425 mm Durchmesser und 170 mm Breite
  • Drehzahl = 930 U/min. (Riemengeschwindigkeit = 21,1 m/sek.)

Bremsen[Bearbeiten]

  • Fußbetätigte Innenbackenbremse auf die Hinterräder wirkend
  • Mechanische-feststellbare Handbremse
  • Optional mit Anhänger-Druckluftbremsanlage

Achsen[Bearbeiten]

  • Hanomag-Vorderachse als Faust-Pendelachse mit querliegender Blattfederung
  • Hanomag-Hinterachse, Kegelräder mit Spiralverzahnung und vier Ausgleichskegelräder
  • Handbetätigte Differentialsperre
  • Achslast vorne = 1940 kg, hinten = 3960 kg

Lenkung[Bearbeiten]

  • ZF-Rosslenkung, Typ: ZF-682

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • Bosch-Anlasser 24V-4 PS, Bosch-Lichtmaschine 12V-130 W, Batterien 2x 12V-75 Ah

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 4300 mm, Breite = 1900 mm, Höhe = 2450 mm mit Verdeck
  • Leergewicht = 5200 kg / zul. Gesamtgewicht = 5900 kg

Bereifung[Bearbeiten]

  • Serienbereifung vorne = 6,00-18, hinten = 12,00-24
  • Optional vorne = 6,50-20, hinten = 13-30

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 85 l
  • Motoröl = 12 l
  • Kühlsystem = 36 l
  • Getriebe = 55 l
  • Lenkgetriebe = 0,5 l

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit gefedertem Sitz
  • Optional mit Betriebsstundenzähler, Rückscheinwerfer, geschlossenem Fahrerhaus und Plexiglas-Dach

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Riemenscheibe, Getriebe- oder Motorzapfwelle, Seilwinde, Fahrerhaus, Plexiglasdach, Betriebsstundenzähler, Rückscheinwerfer, Druckluftbremsanlage, Schneepflug

Literatur[Bearbeiten]

  • Hanomag-Das Typenbuch (A. Mößmer)
  • OLDTIMER TRAKTOR Ausgabe 02/2019, Seite 88 ff.

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Hanomag“