Traktorenlexikon: Landini 9800 DT

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Landini“
LANDINI 9800 (DT)
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: LANDINI
Modellreihe: 800 er-Baureihe
Modell: 9800 (DT)
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1987–2000
Maße
Eigengewicht: 4.080 (DT: 4.280) kg
Länge: 4.220 mm
Breite: 2.080 mm
Höhe: 2.760 mm
Radstand: 2.460 (DT 2.464) mm
Bodenfreiheit: 407 (DT: 440) mm
Spurweite: vorne: 1.543-2.153 (DT: 1.560-2.060) mm
hinten: 1.450-1.950 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.100 (DT: 5.150 ) mm
Standardbereifung: vorne: 10.00-16 ASF (A: 13.6 R 28 AS)
hinten: 16.9 R 38 AS
Motor
Nennleistung: 66,2 kW, 90 PS
Nenndrehzahl: 2.200/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 3.861 cm³
Drehmomentanstieg: 25 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck- oder Allradantrieb
Getriebe: 32 V/32 R
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h

Ab dem Jahr 1987 wurde der MASSEY FERGUSON 3070 auch als blau lackierter LANDINI 9800 (DT) vermarktet. Die als 800er Baureihe bezeichnete Serie weitaus komfortabler als die parallel angebotene 80er Baureihe.


Motor[Bearbeiten]

  • PERKINS, Typ: LJ 4.236 stehender wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Reihen-Turbomotor mit Direkteinspritzung, CAV-Fliehkraft-Verstellregler, kopfgesteuerten Ventilen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Fünfring-Leichtmetall-Kolben, CAV-Verteiler-Einspritzpumpe, trockene-auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, Trockenluftfilter mit Vorfilter, CAV-Vierloch-Einspritzdüsen, fünffach-gelagerte Kurbelwelle, Thermostarteinrichtung, zahnradgetriebener Nockenwelle, Garrett-Abgasturbolader und Lamellenkühler mit Lüfter.


  • Bohrung = 98,42 mm, Hub = 127 mm
  • Verdichtung = 15,5:1
  • Arbeitsdruck = 9,6 daN/cm²
  • Anfahrdrehmoment = 113 % bei 1.000 U/min
  • Max. Drehmoment = 328 Nm bei 1.300 U/min.
  • Drehmomentanstieg = 25 % bei 40 % Drehzahlabfall
  • Geregelter Drehzahlbereich = 750 bis 2.415 U/min.
  • Einspritzdruck = 230 bar
  • Einspritzmenge = 74,0 mm³/Hub und Nenndrehzahl
  • Ladedruck = 0,65 bar


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trockene Einscheiben-Kupplung

Scheibendurchmesser = 330 mm


  • Handhebel-betätigte Zapfwellenkupplung, als hydraulische Lamellenkupplung ausgebildet


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes MASSEY FERGUSON-Gruppen-Triebwerk mit Dreihebel-Bedienung
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Erstes synchronisiertes Gruppengetriebe, in die Gruppen Schildkröte und Hase unterteilt
  • Zweites synchronisiertes Gruppengetriebe, in die Gruppen L-S und R unterteilt
  • Zweistufige Lastschaltung zur Reduzierung bzw. Steigerung der Geschwindigkeiten
  • Synchronisiertes Wendegetriebe


  • 32 Vorwärts- und 32 Rückwärtsgänge



Gesamtübersetzung:

"Gruppe-Schildkröte"


Gruppe-L

  • 1.Gang = 347,83:1
  • 2.Gang = 291,67:1
  • 3.Gang = 248,50:1
  • 4.Gang = 210,78:1

Gruppe-RL

  • 1.Gang = 326,25:1
  • 2.Gang = 273,58:1
  • 3.Gang = 233,08:1
  • 4.Gang = 197,71:1

Lastschaltstufe-Gruppe-L

  • 1.Gang = 275,20:1
  • 2.Gang = 230,77:1
  • 3.Gang = 196,61:1
  • 4.Gang = 166,77:1

Lastschaltstufe-Gruppe-RL

  • 1.Gang = 258,13:1
  • 2.Gang = 216,46:1
  • 3.Gang = 184,42:1
  • 4.Gang = 156,43:1

Gruppe-S

  • 1.Gang = 173,62:1
  • 2.Gang = 145,59:1
  • 3.Gang = 124,04:1
  • 4.Gang = 105,21:1

Gruppe-RS

  • 1.Gang = 185,10:1
  • 2.Gang = 155,22:1
  • 3.Gang = 132,24:1
  • 4.Gang = 112,17:1

Lastschaltstufe-Gruppe-S

  • 1.Gang = 137,37:1
  • 2.Gang = 115,19:1
  • 3.Gang = 98,14:1
  • 4.Gang = 83,25:1

Lastschaltstufe-Gruppe-RS

  • 1.Gang = 146,45:1
  • 2.Gang = 122,81:1
  • 3.Gang = 104,63:1
  • 4.Gang = 88,75:1


"Gruppe-Hase"


Gruppe-L

  • 1.Gang = 86,73:1
  • 2.Gang = 72,73:1
  • 3.Gang = 61,70:1
  • 4.Gang = 52,56:1

Gruppe-RL

  • 1.Gang = 81,35:1
  • 2.Gang = 68,22:1
  • 3.Gang = 58,12:1
  • 4.Gang = 49,30:1

Lastschaltstufe-Gruppe-L

  • 1.Gang = 68,63:1
  • 2.Gang = 57,55:1
  • 3.Gang = 49,03:1
  • 4.Gang = 41,59:1

Lastschaltstufe-Gruppe-RL

  • 1.Gang = 64,37:1
  • 2.Gang = 53,98:1
  • 3.Gang = 45,99:1
  • 4.Gang = 39,01:1


Gruppe-S

  • 1.Gang = 43,29:1
  • 2.Gang = 36,30:1
  • 3.Gang = 30,93:1
  • 4.Gang = 26,24:1

Gruppe-RS

  • 1.Gang = 46,16:1
  • 2.Gang = 38,71:1
  • 3.Gang = 32,98:1
  • 4.Gang = 27,97:1

Lastschaltstufe-Gruppe-S

  • 1.Gang = 34,25:1
  • 2.Gang = 28,78:1
  • 3.Gang = 24,47:1
  • 4.Gang = 20,76:1

Lastschaltstufe-Gruppe-RS

  • 1.Gang = 36,52:1
  • 2.Gang = 30,62:1
  • 3.Gang = 26,10:1
  • 4.Gang = 22,13:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 18.4-34 AS


"Gruppe-Schildkröte"


Gruppe-L

  • 1.Gang = 1,84 km/h
  • 2.Gang = 2,19 km/h
  • 3.Gang = 2,57 km/h
  • 4.Gang = 3,03 km/h

Gruppe-RL

  • 1.Gang = 1,96 km/h
  • 2.Gang = 2,33 km/h
  • 3.Gang = 2,74 km/h
  • 4.Gang = 3,23 km/h

Lastschaltstufe-Gruppe-L

  • 1.Gang = 2,32 km/h
  • 2.Gang = 2,77 km/h
  • 3.Gang = 3,25 km/h
  • 4.Gang = 3,83 km/h

Lastschaltstufe-Gruppe-RL

  • 1.Gang = 2,47 km/h
  • 2.Gang = 2,95 km/h
  • 3.Gang = 3,46 km/h
  • 4.Gang = 4,08 km/h

Gruppe-S

  • 1.Gang = 3,68 km/h
  • 2.Gang = 4,39 km/h
  • 3.Gang = 5,15 km/h
  • 4.Gang = 6,07 km/h

Gruppe-RS

  • 1.Gang = 3,45 km/h
  • 2.Gang = 4,11 km/h
  • 3.Gang = 4,83 km/h
  • 4.Gang = 5,69 km/h

Lastschaltstufe-Gruppe-S

  • 1.Gang = 4,65 km/h
  • 2.Gang = 5,54 km/h
  • 3.Gang = 6,51 km/h
  • 4.Gang = 7,67 km/h

Lastschaltstufe-Gruppe-RS

  • 1.Gang = 4,36 km/h
  • 2.Gang = 5,20 km/h
  • 3.Gang = 6,10 km/h
  • 4.Gang = 7,20 km/h



"Gruppe-Hase"


Gruppe-L

  • 1.Gang = 7,36 km/h
  • 2.Gang = 8,78 km/h
  • 3.Gang = 10,31 km/h
  • 4.Gang = 12,15 km/h

Gruppe-RL

  • 1.Gang = 7,85 km/h
  • 2.Gang = 9,36 km/h
  • 3.Gang = 10,99 km/h
  • 4.Gang = 12,54 km/h

Lastschaltstufe-Gruppe-L

  • 1.Gang = 9,31 km/h
  • 2.Gang = 11,10 km/h
  • 3.Gang = 13,03 km/h
  • 4.Gang = 15,36 km/h

Lastschaltstufe-Gruppe-RL

  • 1.Gang = 9,92 km/h
  • 2.Gang = 11,83 km/h
  • 3.Gang = 13,89 km/h
  • 4.Gang = 16,37 km/h

Gruppe-S

  • 1.Gang = 14,75 km/h
  • 2.Gang = 17,95 km/h
  • 3.Gang = 20,65 km/h
  • 4.Gang = 24,34 km/h

Gruppe-RS

  • 1.Gang = 13,84 km/h
  • 2.Gang = 16,50 km/h
  • 3.Gang = 19,37 km/h
  • 4.Gang = 22,82 km/h

Lastschaltstufe-Gruppe-S

  • 1.Gang = 18,64 km/h
  • 2.Gang = 22,23 km/h
  • 3.Gang = 26,10 km/h
  • 4.Gang = 30,77 km/h

Lastschaltstufe-Gruppe-RS

  • 1.Gang = 17,49 km/h
  • 2.Gang = 20,85 km/h
  • 3.Gang = 24,48 km/h
  • 4.Gang = 28,86 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Hydraulisch-betätigte, unabhängige und lastschaltbare Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile bzw. 1 3/8"- 21 teilig
  • Zweifach schaltbar, 540 und 1.000 U/min.
  • Optional = 540/540 E


Übersetzungsverhältnis = 3,66:1


  • 540 bei 1.980 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 58,0 kW

  • Oder 600 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 60,8 kW


  • 540 E bei 1.533 U/min.- Motordrehzahl


Übersetzungsverhältnis = 1,9:1


  • 1.000 U/min. bei 2.000 U/min.- Motordrehzahl

Oder 1.100 U/min. mit Nenndrehzahl


  • Optional hydraulisch-betätigte, lastschaltbare Front-Zapfwelle
  • 1.000 U/min.


Bremsen[Bearbeiten]

  • Hydraulisch-betätigte, nasse Scheibenbremse, auf die Differential-Seitenwellen wirkend, als Einzelradbremse zu verwenden


  • Handhebel-betätigte Feststellbremse als Scheibenbremse ausgebildet, auf die Hinterräder wirkend


  • Optional Einkreis- und Zweikreis-Druckluftbremsanlage

Anhängerbremse mit 15 l/min. bei 130 bar


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte Vorderachse mit ausziehbaren Halbachsen

Verstellbare Spurweite = 1.543 bis 2.153 mm


  • Wahlweise hydraulisch-betätigte, lastschaltbare Lenktrieb-Pendelachse mit zentraler Gelenkwelle
  • Hydraulisch-betätigte, lastschaltbare Klauen-Differentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.560 bis 2.060 mm


  • Hinterachse mit Kegelradgetriebe, Ritzel und Planeten-Endtriebe
  • Pedal-betätigte, lastschaltbare Klauen-Differentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.450 bis 1.950 mm


  • Vordere Achslast = 1.380 kg (Allrad = 1.630 kg)
  • Hintere Achslast = 2.695 kg (Allrad = 2.650 kg)


Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische Danfoss-Lenkung, Typ: OSPC-ON


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer Regel-Kraftheber mit elektronischer Bosch-Unterlenkerregelung (EHR)
  • Zwei einfachwirkende Hubzylinder
  • Sicherheitsventil des Hauptzylinders auf 200 bar eingestellt
  • Dreipunktkupplung der Kategorie II mit Seitenstabilisierung und Schnellkuppler


Funktionen:

  • Heben, Senken und Transport- und Schwimmstellung
  • Automatische Tiefensteuerung, Reaktions-, Misch- und Positionsregelung


Konstant-Stromsystem mit 51,1 l/min. bei 185 bar oder 42,9 l/min. bei 175 bar


  • Leistung der Hydraulik = 12,5 kW


Max. durchgehende Hubkraft 580 mm hinter den Koppelpunkten = 3.785 kg

  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 4.670 kg


  • Optional mit Front-Kraftheber


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Optional bis zu drei einfach- und doppelt wirkende Zusatz-Steuergeräte


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO


  • Lucas-Anlasser, Typ: M 127 (2,8 kW)
  • Motorola-Lichtmaschine, Typ: 55 AMS (660 W)


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 4.220 mm
  • Breite über alles = 2.080 mm
  • Höhe über Kabine = 2.760 mm
  • Radstand = 2.460 mm (Allrad = 2.464 mm)
  • Bodenfreiheit unter der Vorderachse = 407 mm (Allrad = 440 mm)


  • Leergewicht = 4.080 kg
  • Allrad-Leergewicht = 4.280 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 6.800 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 10.00-16 AS Front (Allrad = 13.6 R 28 AS)
  • Hinten = 16.9 R 38 AS


Optional:

  • Vorne = 7.50-16 AS Front (Allrad = 14.9 R 24 AS)
  • Hinten = 18.4 R 34 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 173,0 l
  • Motoröl = 8,5 l
  • Kühlsystem = 19,4 l
  • Triebwerk incl. Hydraulik = 64,0 l
  • Allrad-Vorderachse = 14,0 l
  • Endantriebe 3,3 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Spezifischer Kraftstoffverbrauch = 19,8 l/h oder 269 g/kWh bei 60,8 kW und Nenndrehzahl

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit LANDINI-Sicherheitskabine mit zwei Türen, verstellbarer GRAMMER-Fahrersitz, hängende Pedale, zweistufiges Heizung- und Belüftungsgebläse, Betriebsstundenzähler, ausstellbare Seiten- und Heckscheibe, Sicherheitsstartvorrichtung, Öldruckanzeige, Kraftstoffanzeige, Arbeitsscheinwerfer und zweistufiger Scheibenwischer



Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Zusatz-Steuergeräte
  • Frontgewichte
  • Druckluftbremse
  • Zugpendel
  • Frontzapfwelle
  • Fronthubwerk
  • Lange Ackerschiene
  • Sparzapfwelle


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • ART-Testberichte. ch (Test-Nr. 1461/88)



Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Landini“