Traktorenlexikon: Landini Legend 105

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Landini“
LANDINI 105 DT
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: LANDINI
Modellreihe: Legend-Baureihe
Modell: 105 DT
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1997–2001
Maße
Eigengewicht: 5.410 kg
Länge: 4.780 mm
Breite: 2.340 mm
Höhe: 2.870 mm
Radstand: 2.800 mm
Bodenfreiheit: 540 mm
Spurweite: vorne: 1.620-2.200 mm
hinten: 1.680-2.100 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 5.850 mm
Standardbereifung: vorne: 480/65 R 28 AS
hinten: 600/65 R 38 AS
Motor
Nennleistung: 75,8 kW, 103 PS
Nenndrehzahl: 2.200/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 5.985 cm³
Drehmomentanstieg: 24 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allradantrieb
Getriebe: 36 V/36 R oder 72 V/72 R
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h

Bereits im Jahr 1997 wurde die LEGEND-Baureihe überarbeitet und als zweite Generation eingeführt. In Verbindung mit dieser Maßnahme, wurde die Baureihe um zwei Modelle erweitert. Parallel dazu konnte jetzt zwischen den Ausstattungsvarianten: TECHNO und TOP gewählt werden. Als Einstiegsmodell rangierte jetzt der 103 PS starke LEGEND 105 am unteren Ende der Baureihe. Offensichtlich wurde dieses Modell auf einigen Märkten mit Turbolader vermarktet, wodurch sich die Nennleistung auf 120 PS steigerte.


Motor[Bearbeiten]

  • PERKINS, Typ: 1006-6 HR-4, stehender wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzung, CAV-Drehzahlregler, kopfgesteuerten Ventilen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Fünfring-Leichtmetall-Kolben, CAV-Verteiler-Einspritzpumpe, trockene-auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, Trockenluftfilter mit Vorfilter, Mehrloch-Einspritzdüsen, siebenfach-gelagerte Kurbelwelle, Thermostarteinrichtung, zahnradgetriebener Nockenwelle und Lamellenkühler mit Lüfter.


  • Bohrung = 100 mm, Hub = 127 mm
  • Arbeitsdruck = 6,7 daN/cm²
  • Max. Drehmoment = 466 Nm bei 1.500 U/min.
  • Drehmomentanstieg = 24 % bei 53 % Drehzahlabfall
  • Geregelter Drehzahlbereich = 750 bis 2.325 U/min.


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trockene Einscheibenkupplung, als Fahrkupplung ausgebildet


  • Elektrohydraulisch-betätigte, nasse Lamellenkupplung, als Zapfwellenkupplung ausgebildet


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes LANDINI-Gruppen-Triebwerk mit Dreihebel-Bedienung und einem Taster, in der 40 km/h.- Ausführung
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit sechs Gängen
  • Synchronisiertes Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Gruppen L-M und H unterteilt
  • Zweistufige Lastschaltung in die Stufen: Lo und Hi unterteilt
  • Synchronisiertes, unter Last schaltbares Wendegetriebe


36 Vorwärts- und 36 Rückwärtsgänge


  • Optional als Kriechgang-Getriebe ausgeführt, mit Vierhebel-Bedienung und einem Taster
  • Zusätzliches nicht synchronisiertes Gruppengetriebe in zwei Gruppen unterteilt


72 Vorwärts- und 72 Rückwärtsgänge


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten des 36/36-Triebwerk, mit Bereifung 600/65 R 38 AS


  • Stufe-Lo:


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 1,5 km/h
  • 2.Gang = 1,9 km/h
  • 3.Gang = 2,4 km/h
  • 4.Gang = 3,1 km/h
  • 5.Gang = 4,0 km/h
  • 6.Gang = 5,4 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 3,6 km/h
  • 2.Gang = 4,7 km/h
  • 3.Gang = 6,1 km/h
  • 4.Gang = 7,8 km/h
  • 5.Gang = 10,0 km/h
  • 6.Gang = 13,3 km/h


"Gruppe-H"

  • 1.Gang = 8,6 km/h
  • 2.Gang = 11,1 km/h
  • 3.Gang = 14,3 km/h
  • 4.Gang = 18,4 km/h
  • 5.Gang = 23,7 km/h
  • 6.Gang = 31,5 km/h


  • Stufe-Hi:


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 1,8 km/h
  • 2.Gang = 2,3 km/h
  • 3.Gang = 2,9 km/h
  • 4.Gang = 3,8 km/h
  • 5.Gang = 4,9 km/h
  • 6.Gang = 6,4 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 4,4 km/h
  • 2.Gang = 5,6 km/h
  • 3.Gang = 7,3 km/h
  • 4.Gang = 9,4 km/h
  • 5.Gang = 12,1 km/h
  • 6.Gang = 16,0 km/h


"Gruppe-H"

  • 1.Gang = 10,3 km/h
  • 2.Gang = 13,3 km/h
  • 3.Gang = 17,2 km/h
  • 4.Gang = 22,2 km/h
  • 5.Gang = 28,6 km/h
  • 6.Gang = 37,9 km/h


RÜCKWÄRTSGÄNGE


  • Stufe-Lo:


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 1,6 km/h
  • 2.Gang = 2,0 km/h
  • 3.Gang = 2,5 km/h
  • 4.Gang = 3,2 km/h
  • 5.Gang = 4,2 km/h
  • 6.Gang = 5,6 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 3,7 km/h
  • 2.Gang = 4,9 km/h
  • 3.Gang = 6,3 km/h
  • 4.Gang = 8,1 km/h
  • 5.Gang = 10,4 km/h
  • 6.Gang = 13,8 km/h


"Gruppe-H"

  • 1.Gang = 8,9 km/h
  • 2.Gang = 11,5 km/h
  • 3.Gang = 14,9 km/h
  • 4.Gang = 19,1 km/h
  • 5.Gang = 24,6 km/h
  • 6.Gang = 32,8 km/h


  • Stufe-Hi:


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 1,9 km/h
  • 2.Gang = 2,4 km/h
  • 3.Gang = 3,0 km/h
  • 4.Gang = 4,0 km/h
  • 5.Gang = 5,1 km/h
  • 6.Gang = 6,7 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 4,6 km/h
  • 2.Gang = 5,8 km/h
  • 3.Gang = 7,6 km/h
  • 4.Gang = 9,8 km/h
  • 5.Gang = 12,6 km/h
  • 6.Gang = 16,6 km/h


"Gruppe-H"

  • 1.Gang = 10,7 km/h
  • 2.Gang = 13,8 km/h
  • 3.Gang = 17,9 km/h
  • 4.Gang = 23,1 km/h
  • 5.Gang = 29,7 km/h
  • 6.Gang = 39,4 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch-betätigte, unabhängige und unter Last schaltbare Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile oder 1 3/8"- 21 teilig
  • Zweifach schaltbar, 540 und 1.000 U/min.


540 U/min. bei 1.944 U/min.- Motordrehzahl

  • Oder 611 U/min. mit Nenndrehzahl


1.000 U/min. bei 1.957 U/min.- Motordrehzahl

  • Oder 1.124 U/min. mit Nenndrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulisch-nasse Vierrad-Scheibenbremse, auf die Differential-Seitenwellen wirkend
  • Handhebel-betätigte Feststellbremse


  • Optional Ein- oder Zweikreis-Druckluftbremsanlage

Max. Druck der Anhängerbremse = 144 bar


Achsen[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch, über nasse Lamellenkupplung betätigte Lenktrieb-Pendelachse mit zentraler Gelenkwelle und Klauendifferentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.620 bis 2.200 mm


  • Hinterachse mit Kegelradgetriebe und Planetentrieb
  • Elektrohydraulisch-betätigte, nasse Lamellendifferentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.680 bis 2.100 mm


  • Vordere Achslast = 2.170 kg
  • Hintere Achslast = 3.240 kg


Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische DANFOSS-Lenkung, Typ: ORBITROL

Ein doppelt-wirkender Lenkzylinder


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer Regel-Kraftheber mit elektronischer Bosch-Unterlenkerregelung (EHR)
  • Zwei einfachwirkende Hubzylinder mit 89 mm Durchmesser
  • Sicherheitsventil des Hauptzylinder auf 200 bar eingestellt
  • Dreipunktkupplung der Kategorie II/III mit Seitenstabilisierung und Schnellkuppler


Funktionen:

  • Heben, Senken und Transport- und Schwimmstellung
  • Automatische Tiefensteuerung, Reaktions-, Misch- und Positionsregelung


Konstant-Stromsystem mit 61,5 l/min. bei 179 bar und 55,4 l/min. bei 165 bar

  • Leistung der Hydraulik = 15,2 kW


Max. durchgehende Hubkraft 700 mm hinter den Koppelpunkten = 5.506 kg

  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 6.500 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 4.780 mm
  • Breite bei kleinster Spurweite = 2.340 mm
  • Höhe über Kabine = 2.870 mm
  • Radstand = 2.800 mm
  • Bodenfreiheit = 540 mm


  • Betriebsgewicht = 5.410 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 10.400 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung

  • Vorne = 480/65 R 28 AS
  • Hinten = 600/65 R 38 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 180 l
  • Getriebe, Hinterachse und Hydraulik = 85 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 27,7 l/h oder 248 g/kWh bei 92,8 kW und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Schall- und schwingungsisolierte LANDINI-Sicherheitskabine, Typ: CS-26 mit zwei Glastüren, gefedertem Fahrersitz, verstellbarem Lenkrad, analogen-digitalen Anzeigen, Seitenschaltung, dreistufige Warmwasserheizung, ausstellbare Seiten- und Heckscheibe, aufstellbare Dachluke und Arbeitsscheinwerfer


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • ART-Testberichte. ch (Test-Nr. 1788/99)
  • konedata. net



Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Landini“