Traktorenlexikon: Landini Legend 130

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Landini“
LANDINI 130 DT
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: LANDINI
Modellreihe: Legend-Baureihe
Modell: 130 DT
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1993–1997
Maße
Eigengewicht: 5.970 kg
Länge: 5.420 mm
Breite: 2.340 mm
Höhe: 2.580 mm
Radstand: 2.650 mm
Bodenfreiheit: 520 mm
Spurweite: vorne: 1.620-2.200 mm
hinten: 1.680-2.100 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 5.850 mm
Standardbereifung: vorne: 420/70 R 28 AS
hinten: 520/70 R 38 AS
Motor
Nennleistung: 91,9 kW, 125 PS
Nenndrehzahl: 2.200/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 5.985 cm³
Drehmomentanstieg: 25 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allradantrieb
Getriebe: 36 V/36 R oder 72 V/72 R
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h

Drei hochwertige Schlepper stellte LANDINI im Jahr 1993, als LEGEND-Baureihe vor. Alle drei Modelle wurden mit Perkins-Aggregaten der Quadram-Serie bestückt. Das zweite Modell war der LEGEND 130, der ausschließlich als Allrad-Ausführung vermarktet wurde. Das Triebwerk basierte auf der bekannten LANDINI Konstruktion, allerdings wurde das Basisgetriebe auf sechs Gänge gesteigert. Bereits im Jahr 1997 wurde die zweite Generation der LEGEND-Baureihe eingeführt. Parallel dazu konnte jetzt zwischen den Ausstattungsvarianten: TECHNO und TOP gewählt werden.


Motor[Bearbeiten]

  • PERKINS, Typ: 1006-6 THR-2, stehender wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzung, CAV-Drehzahlregler, kopfgesteuerten Ventilen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Fünfring-Leichtmetall-Kolben, CAV-Verteiler-Einspritzpumpe, trockene-auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, Trockenluftfilter mit Vorfilter, Mehrloch-Einspritzdüsen, siebenfach-gelagerte Kurbelwelle, Thermostarteinrichtung, zahnradgetriebener Nockenwelle, Abgasturbolader und Lamellenkühler mit Lüfter.


  • Bohrung = 100 mm, Hub = 127 mm
  • Arbeitsdruck = 8,4 daN/cm²
  • Max. Drehmoment = 457 Nm bei 1.300 U/min.
  • Anfahrdrehmoment = 121 % bezogen auf 1.000 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 750 bis 2.325 U/min.
  • Drehmomentanstieg = 25 % bei 41 % Drehzahlabfall
  • Leistungsgewicht = 65 kg/kW


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trockene Einscheibenkupplung, als Fahrkupplung ausgebildet


  • Elektrohydraulisch-betätigte, nasse Lamellenkupplung, als Zapfwellenkupplung ausgebildet


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes LANDINI-Gruppen-Triebwerk mit Dreihebel-Bedienung und einem Taster, in der 40 km/h.- Ausführung
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit sechs Gängen
  • Synchronisiertes Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Gruppen L-M und H unterteilt
  • Zweistufige Lastschaltung in die Stufen: Lo und Hi unterteilt
  • Synchronisiertes, unter Last schaltbares Wendegetriebe


36 Vorwärts- und 36 Rückwärtsgänge


  • Optional als Kriechgang-Getriebe ausgeführt, mit Vierhebel-Bedienung und einem Taster
  • Zusätzliches nicht synchronisiertes Gruppengetriebe in zwei Gruppen unterteilt


72 Vorwärts- und 72 Rückwärtsgänge


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten des 36/36-Triebwerk, mit Bereifung 520/70 R 38 AS


  • Stufe-Lo:


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 1,5 km/h
  • 2.Gang = 1,9 km/h
  • 3.Gang = 2,4 km/h
  • 4.Gang = 3,1 km/h
  • 5.Gang = 4,0 km/h
  • 6.Gang = 5,4 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 3,6 km/h
  • 2.Gang = 4,7 km/h
  • 3.Gang = 6,1 km/h
  • 4.Gang = 7,8 km/h
  • 5.Gang = 10,0 km/h
  • 6.Gang = 13,3 km/h


"Gruppe-H"

  • 1.Gang = 8,6 km/h
  • 2.Gang = 11,1 km/h
  • 3.Gang = 14,3 km/h
  • 4.Gang = 18,4 km/h
  • 5.Gang = 23,7 km/h
  • 6.Gang = 31,5 km/h


  • Stufe-Hi:


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 1,8 km/h
  • 2.Gang = 2,3 km/h
  • 3.Gang = 2,9 km/h
  • 4.Gang = 3,8 km/h
  • 5.Gang = 4,9 km/h
  • 6.Gang = 6,4 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 4,4 km/h
  • 2.Gang = 5,6 km/h
  • 3.Gang = 7,3 km/h
  • 4.Gang = 9,4 km/h
  • 5.Gang = 12,1 km/h
  • 6.Gang = 16,0 km/h


"Gruppe-H"

  • 1.Gang = 10,3 km/h
  • 2.Gang = 13,3 km/h
  • 3.Gang = 17,2 km/h
  • 4.Gang = 22,2 km/h
  • 5.Gang = 28,6 km/h
  • 6.Gang = 37,9 km/h


RÜCKWÄRTSGÄNGE


  • Stufe-Lo:


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 1,6 km/h
  • 2.Gang = 2,0 km/h
  • 3.Gang = 2,5 km/h
  • 4.Gang = 3,2 km/h
  • 5.Gang = 4,2 km/h
  • 6.Gang = 5,6 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 3,7 km/h
  • 2.Gang = 4,9 km/h
  • 3.Gang = 6,3 km/h
  • 4.Gang = 8,1 km/h
  • 5.Gang = 10,4 km/h
  • 6.Gang = 13,8 km/h


"Gruppe-H"

  • 1.Gang = 8,9 km/h
  • 2.Gang = 11,5 km/h
  • 3.Gang = 14,9 km/h
  • 4.Gang = 19,1 km/h
  • 5.Gang = 24,6 km/h
  • 6.Gang = 32,8 km/h


  • Stufe-Hi:


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 1,9 km/h
  • 2.Gang = 2,4 km/h
  • 3.Gang = 3,0 km/h
  • 4.Gang = 4,0 km/h
  • 5.Gang = 5,1 km/h
  • 6.Gang = 6,7 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 4,6 km/h
  • 2.Gang = 5,8 km/h
  • 3.Gang = 7,6 km/h
  • 4.Gang = 9,8 km/h
  • 5.Gang = 12,6 km/h
  • 6.Gang = 16,6 km/h


"Gruppe-H"

  • 1.Gang = 10,7 km/h
  • 2.Gang = 13,8 km/h
  • 3.Gang = 17,9 km/h
  • 4.Gang = 23,1 km/h
  • 5.Gang = 29,7 km/h
  • 6.Gang = 39,4 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch-betätigte, unabhängige und unter Last schaltbare Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile oder 1 3/8"- 21 teilig
  • Zweifach schaltbar, 540 und 1.000 U/min.


540 U/min. bei 1.944 U/min.- Motordrehzahl

  • Oder 611 U/min. mit Nenndrehzahl


1.000 U/min. bei 1.957 U/min.- Motordrehzahl

  • Oder 1.124 U/min. mit Nenndrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulisch-nasse Vierrad-Scheibenbremse, auf die Differential-Seitenwellen wirkend
  • Handhebel-betätigte Feststellbremse


Max. mittlere Verzögerung = 4,9 m/s² mit 60 daN-Pedaldruck


  • Optional Ein- oder Zweikreis-Druckluftbremsanlage

Max. Druck der Anhängerbremse = 144 bar


Achsen[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch, über nasse Lamellenkupplung betätigte Lenktrieb-Pendelachse mit zentraler Gelenkwelle und Klauendifferentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.620 bis 2.200 mm


  • Hinterachse mit Kegelradgetriebe und Planetentrieb
  • Elektrohydraulisch-betätigte, nasse Lamellendifferentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.680 bis 2.100 mm


  • Vordere Achslast = 2.600 kg
  • Hintere Achslast = 3.370 kg


Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische DANFOSS-Lenkung, Typ: ORBITROL

Ein doppelt-wirkender Lenkzylinder


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer Regel-Kraftheber mit elektronischer Bosch-Unterlenkerregelung (EHR)
  • Zwei einfachwirkende Hubzylinder mit 89 mm Durchmesser
  • Sicherheitsventil des Hauptzylinder auf 200 bar eingestellt
  • Dreipunktkupplung der Kategorie II/III mit Seitenstabilisierung und Schnellkuppler


Funktionen:

  • Heben, Senken und Transport- und Schwimmstellung
  • Automatische Tiefensteuerung, Reaktions-, Misch- und Positionsregelung


Konstant-Stromsystem mit 61,5 l/min. bei 179 bar und 55,4 l/min. bei 165 bar

  • Leistung der Hydraulik = 15,2 kW


Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 6.500 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 5.420 mm
  • Breite bei kleinster Spurweite = 2.340 mm
  • Höhe über Kabine = 2.580 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.800 mm
  • Radstand = 2.650 mm
  • Bodenfreiheit = 520 mm


  • Betriebsgewicht = 5.970 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 9.800 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung

  • Vorne = 420/70 R 28 AS
  • Hinten = 520/70 R 38 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 180 l
  • Getriebe, Hinterachse und Hydraulik = 85 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 26,4 l/h oder 263 g/kWh bei 84,0 kW und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Schall- und schwingungsisolierte LANDINI-Sicherheitskabine, Typ: CS-26 mit zwei Glastüren, gefedertem Fahrersitz, verstellbarem Lenkrad, analogen-digitalen Anzeigen, Seitenschaltung, dreistufige Warmwasserheizung, ausstellbare Seiten- und Heckscheibe, aufstellbare Dachluke und Arbeitsscheinwerfer


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • profi-test (Heft 10/96)
  • konedata. net



Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Landini“