Traktorenlexikon: MAN 2L4

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „MAN“
MAN 2L4
MAN Schlepper 2L4 in unrestauriertem Zustand. Einige Teile sind nicht original.
Basisdaten
Hersteller/Marke: MAN
Modellreihe: L
Modell: 2L4
Bauweise: rahmenlose Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1960–1961
Stückzahl: 862
Maße
Eigengewicht: 1350 kg
Länge: 2860 mm
Breite: 1535 mm
Höhe: 1550 mm
Radstand: 1790 mm
Bodenfreiheit: 420 mm
Spurweite: 1250/1500 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 2800 mm
Standardbereifung: vorne: 5.00-16 ASF
hinten: 8-32 AS
Motor
Nennleistung: 18,3 kW, 25 PS
Nenndrehzahl: 1800/min
Zylinderanzahl: 2
Hubraum: 1664 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 6/1-Getriebe
Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h

Der 2L4 ist ein 25-PS-Schlepper von MAN und die vierte Ausführung der 2L-Modelle. Er wurde in der Standard-Variante ausgeführt und mit einem hauseigenen Motor bestückt. Zusätzlich war auf Wunsch eine Doppelkupplung erhältlich. Ansonsten war bei Technik und Ausstattung überwiegend alles beim Alten. 1961 führte die MAN eine Neuordnung des Schlepper-Programms durch, bei der die Fertigung der L-Klasse eingestellt wurde.

Motor[Bearbeiten]

  • MAN, Typ: D 9422 M 1, stehender wassergekühlter Viertakt-Zweizylinder-Reihen-Saugmotor mit direkter Strahleinspritzung in den Mittenkugelbrennraum, zahnradgetriebener Nockenwelle, nasse-auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, dreifach-gelagerter Kurbelwelle, hängenden Ventilen, Bosch-Einspritzpumpe, Bosch-Regler, Bosch-Mehrlochdüse, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Ölbadluftfilter, Umlaufkühlung mit Zweikreisthermostat und Lamellenkühler mit Lüfter.


  • Bohrung = 94 mm, Hub = 120 mm
  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: PFR 2 A 60 195/32z

Kupplung[Bearbeiten]

  • Komet - Einscheibenkupplung F&S K 16 KZ

Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes ZF-Schubrad-Getriebe, Typ: A-8/6 mit Mittelschaltung
  • Erster Gang als Kriechgang ausgebildet
  • 6 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

bei Motordrehzahl 1800 upm

  • bei Bereifung 8-32 AS oder 10-28 AS

1. Gang (Kriechgang) 1,4 km/h, 2. Gang 2,6 km/h, 3. Gang 4,8 km/h, 4. Gang 7,0 km/h, 5. Gang 10,5 km/h, 6.Gang 19,0 km/h - Rückwärtsgang 4,8 km/h

  • bei Bereifung 9-32 AS

1. Gang (Kriechgang) 1,5 km/h, 2. Gang 2,7 km/h, 3. Gang 5,0 km/h, 4. Gang 7,2 km/h, 5. Gang 11,0 km/h, 6.Gang 20,0 km/h - Rückwärtsgang 5,0 km/h

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Fahrkupplung-abhängige Getriebe-und Wegzapfwelle mit Schutzschild
  • Stummel = 29/35 mm Durchmesser und 75 mm Nutzlänge
  • Drehzahl der Getriebezapfwelle = 540 U/min.


  • Auf Wunsch als Fahrkupplung-unabhängige Motor-und Wegzapfwelle mit Schutzschild


  • Optional mit aufsteckbarer Riemenscheibe, 180° schwenkbar
  • 220 mm Durchmesser und 150 mm Breite
  • Drehzahl = 1420 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Fußbremse (Betriebsbremse) - Perrot-Duplex-Bremse 180x30 D - mechanische Innenbackenbremse, durch Fußpedal und Gestänge betätigt, auf die beiden Bremstrommeln der Hinterachswelle wirkend
  • Handbremse (Feststellbremse) - Über die Bremspedalwelle auf die beiden Bremstrommeln der Hinterachswelle wirkend.
  • Lenkbremse - Bremspedal zweigeteilt - nach Entriegelung einzeln benutzbar

Achsen[Bearbeiten]

  • Vorderachse - Rohrachse (Portalachse) mit Einzelradfederung
  • Optional als Teleskop-Vorderachse
  • Hinterachse - Bauart ZF A-8/6 mit Portalachse
  • Mechanisch betätigte Differentialsperre


  • Beide Achsen mit verstellbarer Spurweite durch Radumschlag
  • Hinterachse auf Wunsch mit Verstellfelgen

Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische ZF-Gemmer-Lenkung, Typ: GD 28 a


  • Optional mit feststellbarem Lenkrad

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Auf Wunsch hydraulischer Bosch-Kraftheber mit Dreipunktaufhängung
  • Max. Hubkraft = 600 kg


  • Zusätzlich auf Wunsch mit einfachwirkendem Zusatz-Zylinder für Kippanhänger usw.

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • Anlasser - Bosch EJD 1,8/12 R 89
  • Lichtmaschine - Bosch LJ/GEH 90/12/2400 R7
  • Batterien - original 2 Stück je 6 Volt 84 Ah

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 2.860 mm
  • Breite mit Normalspur = 1.535 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.550 mm
  • Höhe mit Mähwerk = 2.130 mm
  • Höhe mit Wetterdach = 2.150 mm
  • Radstand = 1.790 mm
  • Bodenfreiheit = 420 mm


  • Eigengewicht = 1.350 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 2.000 kg

Bereifung[Bearbeiten]

  • vorne 5.50-16 AS-Front
  • hinten 8-32 AS, 9-32 AS oder 10-28 AS

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Kraftstoff - 26 Liter
  • Kühlwasser - 7,5 Liter

Öle

  • Motor - 4,5 Liter HD-Motoröl SAE 20 W 20
  • Luftfilter - ca. 0,5 Liter Motoröl
  • hydr. Kraftheber - 5 Liter HD-Motoröl SAE 20
  • Lenkung - ca. 0,5 Liter Getriebeöl SAE 90
  • Wechsel- mit Ausgleichsgetriebe ohne Mähantrieb - ca. 13 Liter Getriebeöl SAE 90
  • Wechsel- mit Ausgleichsgetriebe mit Mähantrieb - ca. 15 Liter Getriebeöl SAE 90
  • Hinterachs-Seitenvorgelege, rechts und links - je 3,00 Liter Getriebeöl SAE 90

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Diesel: 175 g/PSh
  • Schmieröl: 1 g/PSh

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit seitlichem Aufstieg, gefedertem Sesselsitz, linkem Beifahrersitz, Fernthermometer, Öldruck-Kontrolllampe, Handgas und Werkzeugkasten
  • Optional mit Wetterdach incl. Panoramascheibe und Scheibenwischer, rechter Beifahrersitz, Suchscheinwerfer und Betriebsstundenzähler

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Baas-Frontlader
  • Rasspe-Mähwerk 5'
  • Bosch-Kraftheber
  • Seilwinde
  • Wetterdach
  • Suchscheinwerfer
  • Zweiter Beifahrersitz
  • Betriebsstundenzähler
  • Zusatzgewichte
  • Teleskop-Vorderachse
  • Verstellfelgen
  • Vordere Kotflügel
  • Lenkradfeststellung
  • Riemenscheibe
  • Kühlerjalousie

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Listenpreis der Grundausstattung = 8.630,- DM


  • Zugkraft am Haken auf ebener Straße = 1.800 kg
  • Max. Anhängelast = 17 Tonnen

Literatur[Bearbeiten]

  • MAN-Traktoren (Udo Paulitz) Seite 128
  • MAN-Prospekte von 1922-1963 (Peter Streiber) Seite 102

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „MAN“