Traktorenlexikon: MAN 4T1

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „MAN“
MAN 4T1
MAN 4 T 1
Basisdaten
Hersteller/Marke: MAN
Modellreihe: T
Modell: 4T1
Bauweise: rahmenlose Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1959–1960
Stückzahl: 9
Maße
Eigengewicht: 3360 kg
Länge: 3680 mm
Breite: 1970 mm
Höhe: 1940 mm
Radstand: 2275 mm
Bodenfreiheit: 415 mm
Spurweite: vorne: 1550/1720 mm
hinten: 1500/1750 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 4000 mm
Standardbereifung: vorne: 8.00-20 AS
hinten: 15-30 AS
Motor
Nennleistung: 43,9 kW, 60 PS
Nenndrehzahl: 1900/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 3927 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad
Getriebe: 7/1-Getriebe
Höchstgeschwindigkeit: 22 km/h

Als stärkster Vierzylinder-MAN-Schlepper kommt 1959 der 4 T 1 auf den Markt. Er war vermutlich der leistungsstärkste MAN-Schlepper der speziell für Großbetriebe und den Export, in Serie gefertigt wurde. Als Basis diente das Modell 4 S 2, mit dem sich der 4 T 1 auch den Motor teilte. Die 10 PS Mehrleistung wurden durch eine geänderte Einspritzmenge erreicht. Der 60-PS-Allradtraktor 4T1 von MAN wurde 1959/1960 nur in einer Kleinstserie von 9 Stück gebaut.

Motor[Bearbeiten]

  • MAN, Typ: D 0024 M 225, stehender wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Reihen-Saugmotor mit M-Verbrennungsverfahren, zahnradgetriebener Nockenwelle, Direkteinspritzung, nasse-auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, fünffach-gelagerter Kurbelwelle, hängenden Ventilen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Bosch-Mehrloch-Einspritzdüsen, Bosch-Einspritzpumpe mit Regler, Zyklon-Ölbadluftfilter, Ölkühler, Umlaufkühlung mit Zweikreis-Thermostat und Lamellenkühler mit Lüfter.


  • Bohrung = 100 mm, Hub = 125 mm
  • Verdichtung = 18:1
  • Leerlaufdrehzahl = 500 U/min.
  • Verdichtungsenddruck = 28 bis 23 atü
  • Min. Öldruck bei warmen Motor = 1,5 atü
  • Max. Einspritzdruck = 175 atü

Kupplung[Bearbeiten]

  • Doppelkupplung

Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes ZF-Klauenschalt-Getriebe, Typ: A-20/28 mit Mittelschaltung
  • 7 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang


  • Optional mit Super-Kriechgang-Vorschaltstufe
  • 10 Vorwärts-und 1 Rückwärtsgang

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

"Mit Bereifung 15-30 AS"

  • 1.Gang = 2,3 km/h.
  • 2.Gang = 3,7 km/h.
  • 3.Gang = 5,5 km/h.
  • 4.Gang = 7,1 km/h.
  • 5.Gang = 9,8 km/h.
  • 6.Gang = 14,1 km/h.
  • 7.Gang = 22,0 km/h.
  • Rückwärtsgang = 4,5 km/h.


"Super-Kriechgänge"

  • 1.Gang = 0,51 km/h.
  • 2.Gang = 0,82 km/h.
  • 3.Gang = 1,20 km/h.


"Mit Bereifung 13-30 Tractor Grader"

  • 1.Gang = 2,1 km/h.
  • 2.Gang = 3,3 km/h.
  • 3.Gang = 5,0 km/h.
  • 4.Gang = 6,4 km/h.
  • 5.Gang = 8,8 km/h.
  • 6.Gang = 12,7 km/h.
  • 7.Gang = 19,8 km/h.
  • Rückwärtsgang = 4,0 km/h.


"Super-Kriechgänge"

  • 1.Gang = 0,45 km/h.
  • 2.Gang = 0,74 km/h.
  • 3.Gang = 1,08 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Unabhängige Motorzapfwelle mit Schutzschild
  • Stummel = 29/35 mm Durchmesser
  • Drehzahl = 551 U/min.
  • Übertragbare Leistung = 60 PS


  • Optional aufsteckbare Riemenscheibe mit 340 mm Durchmesser und 220 mm Breite
  • Drehzahl = 1230 U/min.
  • Riemengeschwindigkeit = 21,9 m/sec.
  • Übertragbare Leistung = 58 PS

Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte Trommelbremse, links und rechts am Getriebe angeordnet, auf die Hinterräder wirkend
  • Einzelradbremse durch geteilte Bremspedale zu verwenden
  • Unabhängige Handbremse als Bandbremse ausgebildet, auf separate Bremstrommel am Getriebe wirkend


  • Auf Wunsch mit Druckluftbremsanlage

Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte Gabel-Lenktriebachse mit seitlicher Gelenkwelle und Blattfederung
  • Hinterachse mit bogenverzahnten Kegeltrieb, Stirntrieb und Tellerrad
  • Pedal betätigtes, sperrbares Ausgleichsgetriebe
  • Beide Achsen mit verstellbarer Spurweite durch Radumschlag


Zul. Achslast:

  • Vorne mit Bereifung 8.00-20 AS = 1250 kg
  • Vorne mit Bereifung 7.50-20 eHD/SR = 3150 kg
  • Hinten = 4000 kg

Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische ZF-Gemmerlenkung
  • Übersetzung = 20,4:1

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Optional mit hydraulischem Bosch-Kraftheber, Typ: BG 825 in Blockbauweise ausgeführt
  • Dreipunktaufhängung, Hubhöhenbegrenzung und Feststellvorrichtung
  • Vorbereitung für "Remote-Control"
  • Keilriemen betriebene Zahnradpumpe mit max. 120 atü Betriebsdruck
  • Arbeitsvermögen = 825 mkg bei 120 atü
  • Max. Hubkraft an den Kupplungspunkten = 2000 kg

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO
  • Batterie 12 V-135 AH
  • Bosch-Anlasser, Typ: BNG 4/12 CR 222
  • Bosch-Lichtmaschine, Typ: LJ/RED 90/12/2000 CR 8

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3.680 mm
  • Breite mit Normalspur = 1.970 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.940 mm
  • Höhe mit Wetterdach = 2.700 mm
  • Radstand = 2.275 mm
  • Bodenfreiheit = 415 mm


  • Eigengewicht = 3.360 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 4.800 kg

Bereifung[Bearbeiten]

Serien-Bereifung

  • Vorne = 8.00-20 AS
  • Hinten = 15-30 AS

Optional:

  • Vorne = 7.50-20 e/HD oder 8.00-20 AM-Spezial
  • Hinten = 13-30 Tractor Grader

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 75 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 170 g/PSh mit Dauerleistung


Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit verstellbarem Fahrersitz mit Sitzkissen und Rückenpolster, linkem Beifahrersitz, Öldruck-Anzeige, Rückspiegel und Bordwerkzeug
  • Optional mit Wetterdach, rechtem Beifahrersitz und Sitzkissen für Beifahrer

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Bosch-Kraftheber
  • Remote Control
  • Wetterdach
  • Zusatzgewichte
  • Super-Kriechgänge
  • Zugpendel
  • 6-T Seilwinde von Schlang & Reichardt
  • Druckluftbremse
  • Riemenscheibe

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Zugkraft am Haken auf dem Acker = 3.840 kg
  • Zugkraft am Haken auf ebener Straße = 4.320 kg
  • Max. Anhängelast = 35 Tonnen

Literatur[Bearbeiten]

  • MAN-Traktoren (Udo Paulitz) Seite 101
  • MAN-Prospekte von 1922-1963 (Peter Streiber) Seite 98

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „MAN“