Traktorenlexikon: MAN A 25 A

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „MAN“
MAN A 25 A
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: MAN
Modellreihe: A
Modell: A 25 A
Bauweise: rahmenlose Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1956–1957
Stückzahl: 705
Maße
Eigengewicht: 1890 kg
Länge: 3120 mm
Breite: 1670 mm
Höhe: 1780 mm
Radstand: 1895 mm
Bodenfreiheit: 400 mm
Spurweite: vorne: 1290–1490 mm
hinten: 1250–1500 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 2500 mm
Standardbereifung: vorne: 6.00-20 AS
hinten: 10-28 AS
Motor
Nennleistung: 18,3 kW, 25 PS
Nenndrehzahl: 2000/min
Zylinderanzahl: 2
Hubraum: 1736 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad
Getriebe: 5/1-Getriebe
Höchstgeschwindigkeit: 18,8 km/h

Der A 25 A ist ein 25 PS starker Allradschlepper, der von MAN in den Jahren 1956 und 1957 produziert wurde. Er war der erste Schlepper in dieser Leistungsklasse, der mit einem Klauenschaltgetriebe bestückt wurde. Bei der MAN glaubte man mit diesem Universalschlepper die mittelbäuerlichen Betriebe bedienen zu können. Aufzeichnungen nach wurden einige wenige A 25 A-Modelle am Ende ihrer Bauzeit mit einem Güldner-Motor ausgerüstet, dessen Vorteil in der niedrigeren Drehzahl lag.

Motor[Bearbeiten]

  • MAN, Typ: D 9622 M 131, stehender, wassergekühlter Viertakt-Zweizylinder-Reihen-Dieselmotor mit M-Verbrennungsverfahren, direkte Einspritzung, hängenden Ventilen, nasse-auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, zahnradgetriebene Nockenwelle, Einspritzpumpe mit Regler, Mehrloch-Einspritzdüse, dreifach-gelagerte Kurbelwelle, Ölbadluftfilter, Umlaufkühlung mit Zweikreis-Thermostat und Lamellenkühler mit Lüfter.


  • Bohrung = 96 mm, Hub = 120 mm
  • Verdichtungsenddruck = 28 bis 23 atü
  • Verdichtungsverhältnis = 19:1
  • Kompressionsdruck = 28 bis 30 atü
  • Max. Drehmoment = 9,5 mkg bei 1300 U/min.
  • Leerlaufdrehzahl = 750 U/min.
  • Öldruck = 1,5 bis 3,0 atü
  • Max. Einspritzdruck = 175 atü


  • Zugkraft am Haken = 1800 kg
  • Max. Anhängelast = 17 Tonnen


  • MAN-Nr. auf Reglertypenschild = 131
  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: PE 2 A 60 B 410 RS 246
  • Bosch-Regler, Typ: EP/RSV 200-1000 A 1/21.../26
  • Bosch-Düsenhalter, Typ: KDL 80 S 8


  • Bosch-Düsensatz, Typ: DLLA 25 S 109
  • Fördermenge pro Hub und Zylinder = 52 mm³
  • Oder: Bosch-Düsensatz, Typ: DLLA 25 S 586
  • Fördermenge pro Hub und Zylinder = 47 bis 48 mm³

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung
  • Optional mit Doppelkupplung

Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes ZF-Klauenschaltgetriebe, Typ: A-10 mit Mittelschaltung
  • 5 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang


  • Optional, Kriechganggruppe mit separatem Schalthebel
  • 8 Vorwärts-und 2 Rückwärtsgänge

Geschwindigkeiten[Bearbeiten]

  • 1.Gang = 3,2 km/h.
  • 2.Gang = 5,0 km/h.
  • 3.Gang = 7,2 km/h.
  • 4.Gang = 11,3 km/h.
  • 5.Gang = 18,8 km/h.
  • Rückwärtsgang = 4,2 km/h.


"Kriechgänge"

  • 1.Gang = 0,95 km/h.
  • 2.Gang = 1,50 km/h.
  • 3.Gang = 2,13 km/h.
  • Rückwärtsgang = 1,19 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Fahrkupplung-abhängige Getriebezapfwellen mit Schutzschild
  • Stummel = 29/35 mm Durchmesser und 75 mm Nutzlänge
  • Drehzahl = 540 U/min. mit Nenndrehzahl
  • Übertragbare Leistung = 25 PS


  • Optional als unabhängige Motorzapfwelle, umschaltbar als gangabhängige Zapfwelle


  • Riemenscheibe mit 220 mm Durchmesser und 150 mm Breite
  • Drehzahl = 1400 U/min. mit Nenndrehzahl
  • Riemengeschwindigkeit = 16 m/sec.
  • Übertragbare Leistung = 24 PS


  • Optional, Mähantrieb mit Rutschkupplung

Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte Zweibacken-Bremse auf die Hinterräder wirkend, als Einzelrad-Bremse zu verwenden
  • Unabhängige Handbremse als Bandbremse ausgebildet, auf Bremstrommel am Getriebe wirkend

Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd gelagerte Gabel-Lenktriebachse mit seitlicher Gelenkwelle und Blattferderung
  • Zwei verstellbare Spurweiten durch Scheibenräder
  • Hinterachse mit bogenverzahnten Kegeltrieb und einem Stirntrieb
  • Pedal betätigtes, sperrbares Ausgleichsgetriebe

Lenkung[Bearbeiten]

  • ZF-Schneckenlenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Optional mit hydraulischem Bosch-Geräteheber, Typ: BG 500
  • Auf Wunsch mit Dreipunktaufhängung

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO
  • Batterie, 12 V-105 Ah
  • Bosch-Anlasser, Typ: EJD 1,8/12 R 43
  • Bosch-Lichtmaschine, Typ: REE 75/12/1800 AR 1

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3.120 mm
  • Breite mit Normalspur = 1.670 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.780 mm
  • Höhe über Wetterdach = 2.310 mm
  • Radstand = 1895 mm
  • Bodenfreiheit = 400 mm
  • Leergewicht = 1.890 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 2.880 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Serien-Bereifung

  • Vorne = 6.00-20 AS
  • Hinten = 10-28 AS

Optional:

  • Hinten = 11-28 AS

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 42 l
  • Getriebe = 32 l
  • Motoröl = 5,5 l
  • Kühlwasser = 10 l
  • Ölbadluftfilter = 0,5 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 180 g/PSh mit Dauerleistung
  • Schmierölverbrauch = 1-2 g/PSh

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit gummigefederten Fahrersitz, linkem Beifahrersitz, Fernthermometer, Öldruckmesser, Betriebsstundenzähler und Bordwerkzeug
  • Optional mit Wetterdach, rechtem Beifahrersitz, Sitzkissen und Suchscheinwerfer

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Mähantrieb
  • Mähwerk-5 Fuß
  • Geräteheber
  • Seilwinde
  • Wetterdach
  • Geländeketten
  • Gitterräder
  • Zweiter Beifahrersitz
  • Sitzkissen für Fahrer-und Beifahrersitz
  • Radgewichte
  • Reifenfüllpumpe
  • Zwillingsbereifung
  • Transportkasten
  • Suchscheinwerfer

Sonstiges[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • MAN-Traktoren (Udo Paulitz) Seite 83
  • MAN-Prospekte von 1922-1963 (Peter Streiber) Seite 52
  • Technische Daten der MAN-M-Motoren (Schwungrad-Versand) Seite 15

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „MAN“