Traktorenlexikon: MAN A 45 A

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „MAN“
MAN A 45 A
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: MAN
Modellreihe: A
Modell: A 45 A
Bauweise: rahmenlose Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1955
Stückzahl: 88
Maße
Eigengewicht: 2930 kg
Länge: 3510 mm
Breite: 1790 mm
Höhe: 1880 mm
Radstand: 2140 mm
Bodenfreiheit: 400 mm
Spurweite: vorne: 1340–1540 mm
hinten: 1425–1675 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3650 mm
Standardbereifung: vorne: 6.50-20
hinten: 13-30, 11-28
Motor
Nennleistung: 30,7 kW, 42 PS
Nenndrehzahl: 2000/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 2930 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad
Getriebe: 7/1-Getriebe
Höchstgeschwindigkeit: 21 km/h

Der A 45 A ist ein 1955 gebauter Allradtraktor aus der A-Reihe von MAN. Es wurden nur 88 Exemplare dieses 42-PS-Schleppers produziert. Auf der DLG-Ausstellung in München stellte die MAN den A 45 A mit gleicher Motorisierung wie beim AS 542 vor. Das Sensationelle war das neue klauengeschaltete ZF-Leichtschaltgetriebe. Damit bot MAN als erster Hersteller eine Getriebetechnik an, die sich als Zukunftweisend herausstellen sollte. Mit der Einführung der M-Motoren war das Ende nach nur kurzer Bauzeit für den A 45 A besiegelt.

Motor[Bearbeiten]

  • MAN, Typ: D 9214 G 2, stehender wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Reihen-Saugmotor mit G-Verbrennungsverfahren, direkter Strahleinspritzung, Einspritzpumpe mit Regler, Flachsitz-oder Zapfendüsen, fünffach-gelagerte Kurbelwelle, hängende Ventile, zahnradgetriebene Nockenwelle, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Zyklon-Ölbadluftfilter, nasse-auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, thermostatgeregelter Umlaufkühlung mit Lamellenkühler und Lüfter.


  • Bohrung = 92 mm, Hub = 110 mm
  • Verdichtungsenddruck = 28 bis 22 atü
  • Verdichtungsverhältnis = 18:1
  • Max. Drehmoment = 16 mkg bei 1100 U/min.
  • Leerlaufdrehzahl = 500 U/min.
  • Einspritzdruck mit Flachsitzdüse = 130 atü
  • Einspritzdruck mit Zapfendüse = 140 atü
  • Öldruck = 1,5 atü
  • Zugkraft am Haken = 3000 kg
  • Max. Anhängelast = 25 Tonnen


  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: PE 4 A 60 B 410 RS 98/1
  • Fördermenge pro Hub und Zylinder = 40 bis 42 mm³ bei-n = 980 U/min.
  • Bosch-Regler, Typ: RQV 250/1000 A 82
  • Bosch-Düsenhalter für Flachsitzdüse, Typ: KB 50 SDA 313
  • Bosch-Flachsitzdüse, Typ: DLPOS 5 e
  • Bosch-Düsenhalter für Zapfendüse, Typ: KB 50 SA 361
  • Bosch-Zapfendüse, Typ: DN 0 SD 126

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung von Fichtel & Sachs
  • Optional mit Doppelkupplung von Fichtel & Sachs

Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes ZF-Klauenschaltgetriebe, Typ: A-20/18 mit Mittelschaltung
  • 7 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang


  • Optional mit Kriechgängen
  • 10 Vorwärts-und 1 Rückwärtsgang

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

"Mit Bereifung 13-30 AS"

  • 1.Gang = 2,1 km/h.
  • 2.Gang = 3,3 km/h.
  • 3.Gang = 4,9 km/h.
  • 4.Gang = 6,3 km/h.
  • 5.Gang = 8,7 km/h.
  • 6.Gang = 12,5 km/h.
  • 7.Gang = 19,5 km/h.
  • Rückwärtsgang = 4,0 km/h.


Kriechgänge

  • 1.Gang = 0,59 km/h.
  • 2.Gang = 0,96 km/h.
  • 3.Gang = 1,40 km/h.


"Mit Bereifung 11-38 AS"

  • 1.Gang = 2,2 km/h.
  • 2.Gang = 3,6 km/h.
  • 3.Gang = 5,2 km/h.
  • 4.Gang = 6,8 km/h.
  • 5.Gang = 9,4 km/h.
  • 6.Gang = 13,5 km/h.
  • 7.Gang = 21,0 km/h.
  • Rückwärtsgang = 4,3 km/h.


Kriechgänge

  • 1.Gang = 0,64 km/h.
  • 2.Gang = 1,04 km/h.
  • 3.Gang = 1,51 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Fahrkupplung abhängige Getriebezapfwelle
  • Stummel = 29/35 mm Durchmesser und 90 mm Nutzlänge
  • Drehzahl = 551 U/min. bei Nenndrehzahl


  • Optional als Fahrkupplung unabhängige Motorzapfwelle


  • Optional aufsteckbare Riemenscheibe mit 300 mm Durchmesser und 190 mm Breite
  • Drehzahl = 1230 U/min. mit Nenndrehzahl
  • Riemengeschwindigkeit = 19,3 m/sec.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte Zweibackenbremse auf die Hinterräder wirkend, als Einzelrad-Bremse zu verwenden
  • Unabhängige Handbremse als Bandbremse ausgebildet, auf das Getriebe wirkend


  • Optional mit Druckluft-Anhänger-Bremsanlage

Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd aufgehängte Gabel-Lenktriebachse mit seitlicher Gelenkwelle und Blattfederung
  • Dreifach verstellbare Spurweite durch Radumschlag
  • Hinterachse mit bogenverzahnten Kegeltrieb und einem Stirntrieb
  • Pedal betätigtes, sperrbares Ausgleichsgetriebe

Lenkung[Bearbeiten]

  • ZF-Schneckenlenkung, Typ: Ross

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Optional mit hydraulischem Teves-Kraftheber und Dreipunktaufhängung

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO
  • Batterie, 12 V-105 Ah
  • Bosch-Anlasser, Typ: EJD 1,8/12 R 43
  • Bosch-Lichtmaschine, Typ: RJJ 130/12/1500 AR 23

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3.510 mm
  • Breite = 1.790 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.880 mm
  • Höhe mit Verdeck = 2.640 mm
  • Radstand = 2.140 mm
  • Bodenfreiheit = 400 mm
  • Leergewicht = 2.930 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 3.750 kg

Bereifung[Bearbeiten]

Serien-Bereifung

  • Vorne = 6.50-20 AS
  • Hinten = 13-30 AS

Optional:

  • Hinten = 11-38 AS

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 60 l
  • Getriebe = 55 l
  • Kühlwasser = 16 l
  • Motoröl = 9 l
  • Nebenstrom-Ölfilter = 2 l
  • Ölbadluftfilter = 0,3 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 170 g/PSh mit Dauerleistung
  • Durchschnittlicher Verbrauch = 2,5 l/h.
  • Ölverbrauch = 3 % vom Kraftstoffverbrauch

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit gefedertem, verstellbarem Fahrersitz, Betriebsstundenzähler, Öldruck-Anzeige und Bordwerkzeug
  • Optional mit Fahrerhaus und Beifahrersitzen

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Radgewichte
  • Riemenscheibe
  • Motorzapfwelle
  • Doppelkupplung
  • Mähantrieb
  • Mähwerk
  • Seilwinde
  • Zugpendel
  • Anhänger-Druckluftbremse
  • Kraftheber mit Dreipunktaufhängung
  • Kriechgänge
  • Fahrerhaus
  • Beifahrersitze

Sonstiges[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • MAN-Traktoren (Udo Paulitz) Seite 52
  • Technische Daten der MAN-Motoren (Schwungrad-Versand) Seite 25

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „MAN“