Traktorenlexikon: MAN B 18 A/0

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „MAN“
MAN B 18 A/0
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: MAN
Modellreihe: B
Modell: B 18 A/0
Bauweise: rahmenlose Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1955–8/1955
Stückzahl: 812
Maße
Eigengewicht: 1540 kg
Länge: 2800 mm
Breite: 1670–1710 mm
Höhe: 1680 mm
Radstand: 1747 mm
Bodenfreiheit: 400 mm
Spurweite: 1250/1500 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3250 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 4150 mm
Standardbereifung: vorne: 6.00-20
hinten: 8-32
Motor
Nennleistung: 13,2 kW, 18 PS
Nenndrehzahl: 1800/min
Zylinderanzahl: 2
Hubraum: 1304 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad
Getriebe: 6/1-Getriebe
Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h

Der MAN B 18 A/0 ist ein Mitte der 1950er Jahre gebauter Allradtraktor mit 18 PS. Er tritt die Nachfolge des eher erfolglosen AS 718 A an. Allerdings bestückt MAN dieses Modell mit dem neuen ZF A-8/6-Getriebe, das einen Kriechgang besitzt. Dieser Kriechgang macht sich dann auch durch gesteigerte Verkaufszahlen bemerkbar. Denn 812 Exemplaren in nur acht Monaten Bauzeit sind ein Erfolg. Dieser Erfolg wird dann durch die Motoren-Umstellung auf das M-Verbrennungsverfahren beendet.

Motor[Bearbeiten]

  • Güldner, Typ: 2 DN, stehender wassergekühlter Viertakt-Zweizylinder-Reihen-Saugmotor mit Wirbelkammerverfahren, hängenden Ventilen, dreifach-gelagerter Kurbelwelle, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, nasse-auswechselbare Zylinderlaufbüchsen, Zapfendüsen, Einspritzpumpe mit Regler, Ölbadluftfilter, zahnradgetriebene Nockenwelle, Umlaufkühlung mit Thermostatsteuerung und Lamellenkühler mit Lüfter.


  • Bohrung = 85 mm, Hub = 115 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 19:1
  • Verdichtungsenddruck = 28 bis 23 atü
  • Max. Drehmoment = 7,5 mkg bei 1400 U/min.
  • Leerlaufdrehzahl = 750 U/min.
  • Öldruck = 1,5 atü
  • Max. Einspritzdruck = 160 atü


  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: PFR 2 A 60/201
  • Bosch-Regler, Typ: 2 D 33
  • Bosch-Düsenhalter, Typ: GK 32 B 2
  • Bosch-Düsensatz, Typ: DN 8 S 129
  • Fördermenge pro Hub und Zylinder = 38 mm³

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung von Fichtel & Sachs, Typ: K-12 KZ

Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes ZF-Schubradgetriebe, Typ: A-8/6 mit Mittelschaltung
  • Erster Gang als Kriechgang ausgebildet
  • 6 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • 1.Gang = 1,9 km/h.
  • 2.Gang = 3,0 km/h.
  • 3.Gang = 5,5 km/h.
  • 4.Gang = 8,0 km/h.
  • 5.Gang = 12,1 km/h.
  • 6.Gang = 20,0 km/h.
  • Rückwärtsgang = 5,5 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Fahrkupplung-abhängige Getriebezapfwelle mit Schutzschild
  • Stummel = 29/35 mm Durchmesser und 75 mm Nutzlänge
  • Drehzahl = 540 U/min.
  • Übertragbare Leistung = 18 PS


  • Optional aufsteckbare Riemenscheibe mit 220 mm Durchmesser und 150 mm Breite
  • Drehzahl = 1400 U/min. mit Nenndrehzahl
  • Riemengeschwindigkeit = 16 m/sec.
  • Übertragbare Leistung = 17 PS


  • Optional Mähantrieb mit Rutschkupplung
  • n = 1992

Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte "Perrot-Duplex" Trommelbremse, Typ: 180 x 30 D auf die Hinterräder wirkend, als Einzelrad-Bremse ausgebildet
  • Unabhängige Handbremse als Bandbremse ausgebildet, auf separate Bremstrommel am Getriebe wirkend

Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd aufgehängte Gabel-Lenktriebachse mit seitlicher Gelenkwelle und Blattferderung
  • Hinterachse mit bogenverzahnten Kegeltrieb, Tellerrad und Stirntrieb
  • Übersetzung Kegeltrieb = 39:8
  • Übersetzung Stirntrieb = 60:15
  • Pedal betätigtes, sperrbares Ausgleichsgetriebe
  • Beide Achsen mit verstellbarer Spurweite durch Radumschlag


Achslast:

  • Vorne = 1000 kg
  • Hinten = 1200 kg

Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische ZF-Gemmerlenkung, Typ: GC 37
  • Übersetzungsverhältnis = 20,4:1

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Auf Wunsch mit hydraulischem Bosch-Kraftheber
  • Zusätzlich mit Dreipunktaufhängung und Feststellvorrichtung

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO
  • Batterie 12 V-70 Ah
  • Bosch-Anlasser, Typ: EJD 1,8/12 R 66
  • Bosch-Lichtmaschine, Typ: REE 75/12/1800 AR 1
  • Beru-Glühkerze, Typ: 304 G

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 2.800 mm
  • Breite mit Normalspur = 1.670 mm
  • Breite mit Überspur = 1.710 mm (mit Bereifung 10-28 AS = 1.770 mm)
  • Höhe über Lenkrad = 1.680 mm
  • Höhe mit Mähbalken = 2.015 mm
  • Höhe mit Wetterdach = 2.335 mm
  • Radstand = 1.747 mm
  • Bodenfreiheit = 400 mm


  • Eigengewicht = 1.540 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 2.000 kg

Bereifung[Bearbeiten]

Serien-Bereifung

  • Vorne = 6.00-20 AS
  • Hinten = 8-32 AS


  • Optional hinten = 10-28 AS

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 30 l
  • Getriebe = 10 l
  • Kühlwasser = 9 l
  • Motoröl = 5 l
  • Ölbadluftfilter = 0,25 l
  • Seiten-Vorgelege je 0,75 l
  • Vorderachse = 0,5 l
  • Vorderachsantrieb = 1,5 l
  • Lenkung = 0,6 l
  • Mähantrieb = 5 l

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit gummigefedertem Fahrersitz, linkem Beifahrersitz, Fernthermometer, Öldruck-Anzeige und Bordwerkzeug
  • Optional Wetterdach mit Segeltuchvorhängen, rechtem Beifahrersitz, Sitzkissen für Fahrer und Beifahrer und Suchscheinwerfer

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 190 g/PSh mit Dauerleistung
  • Schmierölverbrauch = 2 bis 4 g/PSh

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Frontlader
  • Kraftheber
  • Dreipunktaufhängung
  • Riemenscheibe
  • Vordere Kotflügel
  • Zusatzgewichte
  • Reifenfüllpumpe
  • Wetterdach
  • Suchscheinwerfer
  • Zweiter Beifahrersitz
  • Sitzkissen
  • Gitterräder
  • Gelände-Ketten
  • Zwillingsbereifung
  • Zugpendel

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Listenpreis mit Grundausstattung = 8.030,- DM


  • Zugkraft am Haken auf dem Acker = 1400 kg
  • Zugkraft am Haken auf ebener Straße = 1600 kg
  • Max. Anhängelast = 15 Tonnen

Literatur[Bearbeiten]

  • MAN-Traktoren (Udo Paulitz) Seite 57
  • MAN-Prospekte von 1922-1963 (Peter Streiber) Seite 44
  • Technische Daten der MAN-Motoren (Schwungrad-Versand) Seite 5

Weblinks[Bearbeiten]

  • vieux. tracteurs. free. fr.
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „MAN“