Traktorenlexikon: MAN B 45

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „MAN“
MAN B 45 A
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: MAN
Modellreihe: B-Reihe
Modell: B 45 A
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: seit 1955
Maße
Eigengewicht: 3000 kg
Länge: 3510 mm
Breite: 1790 mm
Höhe: 2640 mm
Radstand: 2140 mm
Bodenfreiheit: 400 mm
Spurweite: vorne: 1340 mm
hinten: 1425 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3650 mm
Standardbereifung: vorne: 6.50-20 AS Spec.
hinten: 13-30 TG
Motor
Nennleistung: 32,9 kW, 45 PS
Nenndrehzahl: 2000/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 3180 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad
Getriebe: 7V/1R
Höchstgeschwindigkeit: 28,5 km/h

Die dritte und leistungsstärkste Ausführung war das Modell B 45 A. Mittlerweile ging die Zeit der Straßenschlepper zu Ende und das obwohl der ein oder andere Betrieb, diese Varianten bis in die 1970er verwendete. Offenbar gib es aber noch Hinweise, wonach auf der Basis des 4 P 2, noch einige Exemplare produziert wurden.

Motor[Bearbeiten]

  • MAN, Typ: D 9614 M 3, stehender wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Reihen-Saugmotor mit M-Verbrennungsverfahren, Direkteinspritzung, Einspritzpumpe mit Regler, Mehrloch-Einspritzdüsen, nasse-auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, fünffach-gelagerter Kurbelwelle, zahnradgetriebene Nockenwelle, hängenden Ventilen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, automatische Kipphebelschmierung, Ölbadluftfilter, Umlaufkühlung mit Zweikreis-Thermostat und Lamellenkühler mit Lüfter.


  • Bohrung = 96 mm, Hub = 110 mm
  • Verdichtung = 18:1
  • Max. Drehmoment = 17 mkg bei 1500 U/min.
  • Verdichtungsenddruck = 28 bis 23 atü
  • Leerlaufdrehzahl = 550 U/min.
  • Max. Eispritzdruck = 200 atü


  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: PE 4 A 60 B 410 RS 193/11
  • Bosch-Regler, Typ: RQV 250-1000 A 82 oder EP/RSV 250-1000 A 1/11
  • Bosch-Düsen-Halter, Typ: KDL 80 S 7
  • Bosch-Düsen-Einsatz, Typ: DLLA 30 S 69
  • Fördermenge pro Hub und Zylinder = 43,5 bis 45,5 mm³ bei 980 U/min.

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung von Fichtel & Sachs

Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes ZF-Klauenschaltgetriebe, Typ: A-20/18 mit Mittelschaltung
  • 7 Vorwärts-und 1 Rückwärtsgang

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • 1.Gang = 3,0 km/h
  • 2.Gang = 4,8 km/h
  • 3.Gang = 7,1 km/h
  • 4.Gang = 9,2 km/h
  • 5.Gang = 12,7 km/h
  • 6.Gang = 18,3 km/h
  • 7.Gang = 28,5 km/h
  • Rückwärtsgang = 5,8 km/h

Zapfwelle[Bearbeiten]

Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte Trommelbremse auf die Hinterräder wirkend
  • Unabhängige Handbremse als Bandbremse ausgebildet, auf separate Bremstrommel am Getriebe wirkend


  • Optional mit Anhänger-Druckluftbremse
  • Betätigung des Druckluft-Bremsventils durch beider Bremsen

Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd aufgehängte Lenktriebachse mit seitlicher Gelenkwelle und querliegender Blattfederung
  • Starre Hinterachse mit Getriebe verbunden

Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische ZF-Gemmer-Lenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO
  • Batterie 12 V-135 Ah
  • Bosch-Lichtmaschine, Typ: RJJ 130/12/1500 AR 23
  • Bosch-Anlasser, Typ: EJD 1,8/12 R 43

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3.510 mm
  • Breite = 1.790 mm
  • Höhe mit Wetterdach = 2.640 mm
  • Radstand = 2.140 mm
  • Bodenfreiheit = 400 mm


  • Leergewicht = 3.000 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 3.800 kg

Bereifung[Bearbeiten]

Serien-Bereifung

  • Vorne = 6.50-20 AS-Spezial
  • Hinten = 13-30 Tractor Grader

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 75 l
  • Kühlwasser = 16 l
  • Motoröl = 9 l
  • Ölbadluftfilter = 0,5 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 180 g/PSh mit Dauerleistung
  • Schmierölverbrauch = 1-2 g/PSh

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit gefedertem Fahrersitz, Betriebsstundenzähler, Fernthermometer, Tachometer, Öldruck-Anzeige, Wagenheber und Werkzeugkasten
  • Optional mit geschlossenem Fahrerhaus, abnehmbarem Wetterdach mit Segeltuchvorhängen, linkem Beifahrersitz, Rückspiegel, Sitzkissen für Fahrer und Beifahrer und Zubehörkasten

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Anhänger-Druckluftbremse
  • Fahrerhaus
  • Wetterdach
  • Beifahrersitz
  • Sitzkissen für Fahrer und Beifahrer
  • Rückspiegel
  • Zubehörkasten statt Werkzeugkasten
  • Seilwinde
  • Zusatzgewichte
  • Vordere Kotflügel
  • Planierschild
  • Schneepflug

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • MAN-Prospekte von 1922-1963 (Peter Streiber) Seite 140
  • Technische Daten der M-Motoren (Schwungrad-Verlag) Seite 13
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „MAN“