Traktorenlexikon: Normag C 10

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Normag“
Normag C 10
Normag C10 (Baujahr 1953)
Basisdaten
Hersteller/Marke: Normag
Modellreihe: C
Modell: C 10
Bauweise: Rahmenbauweise
Produktionszeitraum: 1952–1954
Maße
Eigengewicht: 840 kg
Länge: 2190 mm
Breite: 1550(–1780) mm
Höhe: 1280 mm
Radstand: 1400 mm
Bodenfreiheit: 430 mm
Spurweite: vorne: 1250 mm
hinten: 1250 mm
Standardbereifung: vorne: 4.00-16
hinten: 7-24
Motor
Nennleistung: 7,3 kW, 10 PS
Nenndrehzahl: 1750/min
Zylinderanzahl: 1
Hubraum: 758–763 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Verdampfungskühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 5/2-Schaltgetriebe
Höchstgeschwindigkeit: 14,8 km/h

Der Normag C 10 ist ein Anfang der 1950er Jahre produzierter robuster 10-PS-Schlepper der Normag-Zorge GmbH (NZ).

Motor[Bearbeiten]

  • Einzylinder-Viertakt-Wirbelkammer-Dieselmotor (Farymann DL2) mit Verdampfungskühlung

Kupplung[Bearbeiten]

Getriebe[Bearbeiten]

  • Normag-Getriebe mit 5 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgängen

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Angaben bei Standardbereifung 4.00-16/7-24:

  • 1. Gang: 2,5 km/h
  • 2. Gang: 3,8 km/h
  • 3. Gang: 5,0 km/h
  • 4. Gang: 7,9 km/h
  • 5. Gang: 14,8 km/h
  • 1. Rückwärtsgang: 5,9 km/h
  • 2. Rückwärtsgang: 12,4 km/h

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Zapfwellendrehzahl: 540/min
  • Riemenscheibendrehzahl: 1750/min

Bremsen[Bearbeiten]

  • Einzelradbremsen

Achsen[Bearbeiten]

  • Portal-Pendelachse vorne

Lenkung[Bearbeiten]

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

Restaurierter C10 (Baujahr 1952) ohne Motorhaube
  • zulässiges Gesamtgewicht: 1240 kg
  • Spurweite vorne und hinten: standardmäßig 1250 mm, eventuell auch 1250–1500 mm (?)

Bereifung[Bearbeiten]

  • Original-Hinterradbereifung 7-24 gibt es nicht mehr (?), neue Größe 8,3-24
  • Vorderradbereifung eventuell auch 4.00-15 (?)

Füllmengen[Bearbeiten]

Verbrauch[Bearbeiten]

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Die Kotflügel des C 10 sind als „Sitzkotflügel“ ausgelegt (oben abgeflacht und mit Griffen versehen).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Normag“