Traktorenlexikon: Porsche-Diesel Junior

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Hersteller Foto
Logo fehlt Traktor Modell Nr
Basisdaten
Hersteller: Porsche
Modellreihe: Junior
Modell: Typ 109 G
Motor
Hubraum: 875 cm³
Anzahl Zylinder: 1
Leistung: 11kW / 15PS
Drehmomentanstieg: XX %
Maße und Abmessungen
Länge: 2560 mm
Breite: 1490 mm
Höhe: 1500 mm
Radstand: 1544 mm
Spurweite: 1160/1650 mm
Wenderadius (mit/ohne Lenkbremse): 2750 mm
Eigengewicht: 875kg(1000kg mit Heckhydraulik)
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: von 1/1961 bis 5/1963
Gesamtstückzahl: 2.500
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 19,9 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): 4.00-16 / 8-24

Um die sinkenden Absatzzahlen aufzuhalten, bringt Porsche 1961 den Junior 109 auf den Markt. Von der Motorleistung abgesehen, basiert das Modell 109/G auf dem Junior 108/V. Optisch unterscheiden sich die kurzen Standardmodelle des 109ers vor allem durch die neue Haube mit größerem Lufteinlass. Die lange Ausführung wurde dagegen mit der alten Verkleidung ausgeliefert. Zusätzlich bot Porsche auch wieder eine Schmalspurversion mit der Bezeichnung 109/S an. Trotzdem ist der Grundpreis mit 6170 DM zu hoch, so sinken die Verkaufszahlen weiter.

Bauart[Bearbeiten]

rahmenlose Blockbauweise

Motor[Bearbeiten]

  • Porsche, luftgekühlter 1-Zylinder-/4-Takt-Wirbelkammer-Diesel mit Druckumlaufschmierung, hängende Ventile, zweifach-gleitgelagerte Kurbelwelle, Bosch-Einspritzung, untenliegende-zahnradgetriebene Nockenwelle, Fernthermometer und Radialgebläse mit Stirnradantrieb.
  • Bohrung = 98 mm, Hub = 116 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 19:1
  • Kompression = 18 atü
  • 15 PS bei 2250 U/min. oder auch 2160 U/min.
  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: PF 1 A 60 BS 518/2
  • Bosch-Einspritzdüse, Typ: DN 30 S 2 oder SD 158

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung von Fichtel & Sachs, Typ: K 10 ( K 180 )
  • Optional mit ölhydraulischer Voith-Strömungskupplung

Getriebe[Bearbeiten]

  • ZF-Schubrad-Wechselgetriebe, Typ: A-4
  • Zwei Gruppen mit je drei Vorwärts-und einem Rückwärtsgang
  • 6 Vorwärts-, 2 Rückwärtsgänge
  • 1.Gang als Kriechgang verwendbar ( 1,8 km/h. )

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • 1.Gang = 1,8 km/h; 2.Gang = 3,0 km/h; 3.Gang = 5,0 km/h; 4.Gang = 7,4 km/h; 5.Gang = 12,0 km/h; 6.Gang = 19,9 km/h.
  • 1.Rückwärtsgang = 1,3 km/h; 2.Rückwärtsgang = 5,1 km/h.

Antrieb[Bearbeiten]

Hinterrad

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Schaltbare Zapfwelle als Getriebezapfwelle und als Wegzapfwelle mit fahrabhängigem Betrieb
  • Getriebezapfwelle mit 540 U/min. bei 1989 U/min.- Motordrehzahl
  • Mähantrieb, direkt vom Getriebe mit 1066 U/min. bei Nenndrehzahl
  • Optional mit aufsteckbarer Riemenscheibe für Rechts-und Linkslauf

Bremsen[Bearbeiten]

Betriebsbremse und Feststellbremse in einer Bremstrommel, aber getrennt von einander in der Halbachse auf die jeweilige Antriebswelle mechanisch wirkend. Keine Servo- / Unterdruck-Unterstützung

Achsen[Bearbeiten]

Zwei Achsen, eine angetrieben.

  • Vorderachse als starre Pendelachse mit einer Spurweite von 1160 mm
  • Hinterachse als Portalachse, durch Felgen und Radscheiben in der Spur verstellbar von 1250-1650 mm
  • Hebelbetätigte Differentialsperre
  • Achslast vorne = 400 kg, hinten = 475 kg

Lenkung[Bearbeiten]

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Optional mit einfach wirkendem hydraulischem Kraftheber von Porsche-Diesel mit Dreipunktaufhängung
  • Förderpumpe von Eckerle oder Plessey mit 10 l/min. bei 125 bar
  • Arbeitsvermögen = 400 mkp

Steuergeräte[Bearbeiten]

Keine

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • Komplette Bosch-Lichtanlage nach STVZO
  • Batterie 12V-56 Ah; Bosch-Anlasser 12V-1,0 PS; Bosch-Lichtmaschine 12V-75 W

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

     Länge .................. 2540 mm
     Breite: ................ 1460 mm
     Höhe: .................. 1480 mm
     Spurweite: .............1250  mm
     Radstand: ..............1544  mm
     Bodenfreiheit: ......... ca.280 mm
     Kleinster Wenderadius:
            mit Lenkbremse ..2750  mm
            ohne Lenkbremse .  mm

Eigengewicht[Bearbeiten]

  • Eigengewicht = 875 kg
  • Leergewicht = 1000 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 1600 kg


Bereifung[Bearbeiten]

  • Serienbereifung vorne = 4.00-16 AS (Front), hinten = 8-24 AS ( Ausführungen 109/J und 109/K )
  • Optional vorne = 4,50-16 ASF, hinten = 9-24 AS ( Ausführungen 109/L und 109/M )

Füllmengen[Bearbeiten]

22,5 Liter Dieseltank mit integriertem Kraftstoff-Filter

  • Getriebeöl = 8,5 l
  • Kraftheber = 3,0 l
  • Motoröl = 4,5 l
  • Portalachse je Seite = 1,6 l
  • Lenkung = 1,9 l
  • Hydraulische Kupplung ~ 3,5 l

Verbrauch[Bearbeiten]

1,2 kg/h

1 l Diesel wiegt bei ca. 20 Grad ca. 830 g

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit gummigefederter Sitzschale mit Parallelogrammführung, Betriebsstundenzähler, Vierfachkontrolleuchte und linkem Kotflügelsitz
  • Optional mit Fritzmeier-Verdeck, Rückscheinwerfer und rechtem Kotflügelsitz

Sonstiges[Bearbeiten]

ein Zapfwellenabtrieb zwischen den Achsen

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Fritzmeier-Verdeck, Rückscheinwerfer, zweiter Kotflügelsitz, hydraulische Kupplung, Riemenscheibe, Mähwerk, Kraftheber, Geräterahmen, Zusatzgewichte für Frontstoßplatte ( 75 kg ) und Hinterräder ( je 30 kg )

Literatur[Bearbeiten]

  • Porsche und Allgaier-Das Typenbuch ( A. Mößmer )
  • Porsche-Diesel-Prospekte ( A. Bauer )
  • Allgaier und Porsche-Diesel Datenbuch ( A. Bauer )
  • OLDTIMER TRAKTOR Ausgabe 03-04/2009, Seite 10 ff.
  • OLDTIMER TRAKTOR Ausgabe 03/2015, Seite 90 ff.

Weblinks[Bearbeiten]

www.pdce.de


zurück zur Typenübersicht

zurück zum Inhaltsverzeichnis