Traktorenlexikon: Renault 1451-4 R7694

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Renault“
Renault 1451-4
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Renault
Modellreihe:
Modell: 1451-4
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 12/1974–10/1980
Stückzahl: 230
Maße
Eigengewicht: 5.970 kg
Länge: 4.737 mm
Breite: 2.070 mm
Höhe: 2.850 mm
Radstand: 2.700 mm
Bodenfreiheit: 390 mm
Spurweite: vorne: 1.800 + 2.000 mm
hinten: 1.600-2.000 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 5.430 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 6.200 mm
Standardbereifung: vorne: 14.9 R 28 AS
hinten: 18.4 R 38 AS
Motor
Nennleistung: 106,7 kW, 145 PS
Nenndrehzahl: 2.400/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 6.234 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allradantrieb
Getriebe: 15V/6R oder 16V/6R
Höchstgeschwindigkeit: 25 oder 30 km/h

Mit dem Renault 1451-4 stieß Renault in eine neue Leistungsklasse vor. Der auf dem Prototypen 1401-4 basierende Schlepper, wurde überwiegen aus zugekauften Komponenten gefertigt. Allradantrieb war in dieser Leistungsklasse selbstverständlich. Allerdings war der Kundenkreis für so einen Boliden begrenzt. In knapp sechs Jahren konnten nur 230 Exemplare an den Mann gebracht werden.


Motor[Bearbeiten]

  • MWM, Typ: TD 228-6, stehender wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Diesel-Turbomotor mit Direkteinspritzverfahren, hängende Ventile, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Fünfring-Leichtmetall-Kolben, siebenfach-gelagerter Kurbelwelle, zahnradgetriebener Nockenwelle, BOSCH-Reihen-Einspritzpumpe, MANN & HUMMEL-Ölbadluftfilter mit Zyklonabscheider, mechanischer BOSCH-Fliehkraftregler, Abgasturbolader, BOSCH-Mehrloch-Einspritzdüse, LUCHAIRE-Schalldämpfer und Lamellenkühler mit Kühlgebläse.


  • Bohrung = 105 mm, Hub = 120 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 15,5:1
  • Drehmoment bei Höchstleistung = 431 Nm
  • Max. Drehmoment = 505 Nm bei 1.570 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 700 bis 2.600 U/min.
  • Einspritzmenge = 72 mm³/Hub und Nenndrehzahl
  • Einspritzdruck = 180 bar


  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: PES 6 A 90 D 320/3 RS 2483
  • Bosch-Einspritzdüse, Typ: DLL 150 S 296
  • Mann & Hummel-Luftfilter, Typ: LOZ-10 und Zyklon-Vorabscheider, Typ: 481.206.7900
  • Luchaire-Schalldämpfer, Typ: 77.00.640.201
  • Kühlerlüfter mit fünf Flügeln und 520 mm Durchmesser


Kupplung[Bearbeiten]

  • Trockene VERTO-Einscheibenkupplung, Typ: 350 DB 1050


Pedal-betätigte Fahrkupplung mit 350 mm Scheiben-Durchmesser

  • Handhebel-betätigte Zapfwellenkupplung als Lamellenkupplung ausgebildet


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes ZF-Wechselgetriebe, Typ: T-3450 in der 25 km/h.- Ausführung
  • Wechselgetriebe mit sechs Gängen und zwei Kriechgängen
  • Erster und zweiter Gang mit Klauenschaltung, nicht synchronisiert
  • Dritter bis sechster Gang sind synchronisiert
  • Gruppengetriebe mit zwei Vorwärts- und einer Rückwärtsgruppe, in die Gruppen: L, H und R unterteilt
  • Der sechste Gang der Gruppe-L war in der 25 km/h.- Variante gesperrt !


15 Vorwärts- und 6 Rückwärtsgänge


  • Optional als 30 km/h.- Ausführung

16 Vorwärts- und 6 Rückwärtsgänge



Gesamtübersetzung-Triebwerk 15/6:


"Gruppe-L"

  • 1. Kriechgang = 471,94:1
  • 2. Kriechgang = 299,50:1


  • 1.Gang = 192,23:1
  • 2.Gang = 121,99:1
  • 3.Gang = 78,07:1
  • 4.Gang = 51,29:1
  • 5.Gang = 33,01:1
  • 6.Gang = Gesperrt !


"Gruppe-H"

  • 1. Kriechgang = 585,39:1
  • 2. Kriechgang = 371,50:1
  • 1.Gang = 238,44:1
  • 2.Gang = 151,32:1
  • 3.Gang = 96,84:1
  • 4.Gang = 63,62:1
  • 5.Gang = 40,95:1
  • 6.Gang = 30,57:1


"Gruppe-R"

  • 1. Kriechgang = 374,38:1
  • 2. Kriechgang = 237,58:1
  • 1.Gang = 152,49:1
  • 2.Gang = 96,77:1
  • 3.Gang = 61,93:1
  • 4.Gang = 40,69:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten der 25 km/h.- Variante mit Bereifung 18.4 R 38 AS


"Gruppe-L"

  • 1. Kriechgang = 1,57 km/h
  • 2. Kriechgang = 2,47 km/h
  • 1.Gang = 3,85 km/h
  • 2.Gang = 6,08 km/h
  • 3.Gang = 9,50 km/h
  • 4.Gang = 14,46 km/h
  • 5.Gang = 22,47 km/h
  • 6.Gang = Gesperrt !


"Gruppe-H"

  • 1. Kriechgang = 1,26 km/h
  • 2. Kriechgang = 1,99 km/h
  • 1.Gang = 3,11 km/h
  • 2.Gang = 4,90 km/h
  • 3.Gang = 7,66 km/h
  • 4.Gang = 11,66 km/h
  • 5.Gang = 18,11 km/h
  • 6.Gang = 24,26 km/h


"Gruppe-R"

  • 1. Kriechgang = 1,98 km/h
  • 2. Kriechgang = 3,12 km/h
  • 1.Gang = 4,86 km/h
  • 2.Gang = 7,66 km/h
  • 3.Gang = 11,97 km/h
  • 4.Gang = 18,23 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, unabhängige Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 21 teilig
  • Einfach schaltbar, 1.000 U/min.


  • Übersetzungsverhältnis der 1.000 er-Zapfwelle = 2,25:1


  • 1.000 U/min. mit 2.250 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 102,3 kW

  • Oder 1.066 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 103,6 kW


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, ZF-Trommelbremse auf die Hinterachse wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet


  • Handhebel-betätigte Feststellbremse, auf Bremsscheibe am Getriebe wirkend


Max. mittlere Verzögerung = 2,7 m/s² bei 255 N-Pedaldruck

  • Bremsweg = 9,4 m bei 26,0 km/h


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte ZF-Lenktriebachse, Typ: APL-4053 mit zentraler Gelenkwelle und automatischem Differential, Typ: DZ-750

Verstellbare Spurweite = 1.800 mm und 2.000 mm


  • Starre ZF-Hinterachse, Typ: T-3450 mit Ritzel, Kegelradgetriebe und Planten-Endantrieb
  • Pedal-betätige Differentialsperre

Vierfach-verstellbare Spurweite = 1.600 mm bis 2.000 mm


  • Vordere Achslast = 3.190 kg
  • Hintere Achslast = 2.780 kg


Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische DANFOSS-Lenkung


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer ZF-Regelkraftheber, Typ: T-3450 in Blockbauweise ausgeführt
  • Einfachwirkender Hubzylinder und zwei externe Zusatz-Hubzylinder
  • Sicherheitsventil auf 185 bar eingestellt
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II


Heben, Senken, Schwimmstellung, Lage- und Positionsregelung


  • Max. Förderleistung der Zahnradpumpe = 38,0 l/min. bei 185 bar und 30,2 l/min. bei 165 bar


Leistung der Hydraulik = 8,3 kW

  • Max. durchgehende Hubkraft = 4.240 kg
  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 4.620 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein einfachwirkendes Steuergerät


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung
  • Zwei Batterien, 6 V-150 Ah


  • PARIS-RHONE-Anlasser, Typ: D 11 E 131 (12 V-3,0 kW)
  • PARIS-RHONE-Lichtmaschine, Typ: A 12 R 17


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 4.737 mm
  • Breite je nach Spurweite = 2.070 bis 2.470 mm
  • Höhe über Kabine = 2.850 mm
  • Radstand = 2.700 mm
  • Bodenfreiheit unter der Vorderachse = 390 mm


  • Leergewicht = 5.970 mm


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 14.9 R 24 AS
  • Hinten = 18.4 R 38 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 144,0 l
  • Motoröl = 16,0 l
  • Kühlsystem = 21,0 l
  • Getriebe und Hydraulik = 45,0 l
  • Ölbadluftfilter = 3,0 l
  • Vorderachse = 9,5 l
  • Endantriebe-Hinterachse = 2 x 8 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 31,2 l/h oder 241 g/kWh bei 108,1 kW und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit Schutzrahmen, gepolsterter-gefederter Fahrersitz, Öldruck- und Ladeanzeige, Kraftstoffanzeige, Traktormeter, Betriebsstundenzähler und linkem Beifahrersitz


Optional:

  • Vollglas-Sicherheitskabine mit gepolsterter-gefederter Fahrersitz, Öldruck- und Ladeanzeige, Kraftstoffanzeige, Traktormeter, Betriebsstundenzähler und ausstellbaren Seiten und Heckscheibe.



Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Kabine

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • dlg.-testberichte. de (Test-Nr. 599/78)
  • Konedata-Renault. net


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Renault“