Traktorenlexikon: Renault 421 M / R 7421

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Renault“
Renault 421 M
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Renault
Modellreihe:
Modell: 421 M
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 2/1977–2/1985
Stückzahl: 3.196
Maße
Eigengewicht: 1.995 kg
Länge: 3.312 mm
Breite: 1.680 mm
Höhe: 2.370 mm
Radstand: 1.982 mm
Bodenfreiheit: 400 mm
Spurweite: vorne: 1.200-1.900 mm
hinten: 1.300-1.800 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3.310 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.800 mm
Standardbereifung: vorne: 5.50-16 ASF
hinten: 13.6-28 AS
Motor
Nennleistung: 30,9 kW, 42 PS
Nenndrehzahl: 2.150/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 2.552 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Luftkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heckantrieb
Getriebe: 10V/2R
Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h

Im Februar 1977 führte Renault eine Überarbeitung der kleineren Modelle durch. Um diese Überarbeitung nach Außen kenntlich zum machen, setzte man ein "M" an die Typenbezeichnung. Dabei setzte man beim Typ 421 M ein Aggregat mit geringerem Hubraum ein. Die Nennleistung und Nenndrehzahl blieb dabei unverändert. Parallel dazu steigerte man den Betriebsdruck der Hydraulik. Das Modell 421 M hatte mit der R-Nummer 7421, eine andere R-Nummer als sein Vorgänger. 1980 änderte man die Lackierung in Gelb und die optionale Kabine wurde schwarz. Gleichzeitig stieg die Hubkraft des Krafthebers auf 2.500 kg.


Motor[Bearbeiten]

  • MWM, Typ: D 325-3, stehender luftgekühlter Viertakt-Dreizylinder-Diesel-Saugmotor mit Direkteinspritzverfahren, hängende Ventile, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Fünfring-Leichtmetall-Kolben, vierfach-gelagerter Kurbelwelle, untenliegende Nockenwelle, ROTO-DIESEL-Einspritzpumpe, LAUTRETTE-Ölbadluftfilter mit Zyklonabscheider, mechanischer ROTO-DIESEL-Fliehkraftregler, ROTO-DIESEL-Mehrloch-Einspritzdüse, ROSI-Schalldämpfer und Axial-Kühlgebläse.


  • Bohrung = 95 mm, Hub = 120 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 18,1:1
  • Drehmoment bei Höchstleistung = 137 Nm
  • Max. Drehmoment = 149 Nm bei 1.583 U/min.
  • Kompressionsdruck = 23,5 bis 25,5 bar
  • Öldruck bei Nenndrehzahl = 2,94 bar
  • Geregelter Drehzahlbereich = 700 bis 2.350 U/min.
  • Einspritzmenge = 48 mm³/Hub und Nenndrehzahl
  • Einspritzdruck = 180 bar


  • Roto-Diesel-Einspritzpumpe, Typ: DPA R 34.32.680
  • Roto-Diesel-Einspritzdüse, Typ: RDLL 150 S 6501
  • Lautrette-Luftfilter, Typ: L-1627 + CY-1264
  • Rosi-Schalldämpfer, Typ: 77.00.566.916
  • Axialgebläse mit 12 Flügeln und 200 mm Durchmesser


Kupplung[Bearbeiten]

  • Trockene VERTO-Doppelkupplung, Typ: 10 LFM 24


Pedal-betätigte Fahrkupplung mit 250 mm Scheiben-Durchmesser

  • Handhebel-betätigte Zapfwellenkupplung mit 250 mm Scheiben-Durchmesser


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes RENAULT-Zahnrad-Wechselgetriebe, Typ: R-292 bzw. BO-3
  • Die Gänge fünf und sechs waren synchronisiert
  • Untersetzergetriebe als Kriechganggetriebe ausgebildet


10 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgang



  • Gesamtübersetzung:


  • 1.Gang = 551,07:1
  • 2.Gang = 355,21:1
  • 3.Gang = 246,41:1
  • 4.Gang = 177,17:1
  • 5.Gang = 137,41:1
  • 6.Gang = 88,57:1
  • 7.Gang = 61,44:1
  • 8.Gang = 44,18:1
  • 9.Gang = 28,27:1
  • 10.Gang = 21,16:1
  • 1.Rückwärtsgang = 353,24:1
  • 2.Rückwärtsgang = 88,08:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 13.6-28 AS


  • 1.Gang = 0,90 km/h
  • 2.Gang = 1,39 km/h
  • 3.Gang = 2,01 km/h
  • 4.Gang = 2,79 km/h
  • 5.Gang = 3,60 km/h
  • 6.Gang = 5,58 km/h
  • 7.Gang = 8,05 km/h
  • 8.Gang = 11,19 km/h
  • 9.Gang = 17,48 km/h
  • 10.Gang = 23,35 km/h
  • 1.Rückwärtsgang = 1,40 km/h
  • 2.Rückwärtsgang = 5,61 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, unabhängige Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile
  • Einfach schaltbar, 540 U/min.


Hohe Zapfwelle mit Übersetzungsverhältnis = 2,93:1


  • 540 U/min. mit 1.581 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 24,2 kW

  • Oder 734 U/min. bei Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 29,9 kW


  • Optional niedrige Zapfwelle mit Übersetzungsverhältnis = 4,1:1

524 U/min. bei Nenndrehzahl


  • Optional mit Riemenscheibe mit 230 mm Durchmesser und 160 mm Breite

1.401 U/min. mit Nenndrehzahl

  • Riemengeschwindigkeit = 16,6 m/sec.


  • Optional Nebenantrieb für Mähantrieb

900 U/min. mit Nenndrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte GIRLING-Scheibenbremse auf die Halbachsen wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet


Max. mittlere Verzögerung = 3,5 m/s² bei 500 N-Pedalkraft

  • Bremsweg = 8,0 m mit 24,0 km/h


  • Handhebel-betätigte Feststellbremse, als Außenbandbremse wirkend


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte, ausziehbare Stahl-Vorderachse

Siebenfach-verstellbare Spurweite = 1.200 mm bis 1.900 mm


  • Starre Hinterachse, Typ: PO-6 mit Ritzel, Kegelradgetriebe und Planten-Endantrieb
  • Handhebel-betätige Differentialsperre

Fünffach-verstellbare Spurweite = 1.300 mm bis 1.800 mm


  • Vordere Achslast = 595 kg
  • Hintere Achslast = 1.400 kg


Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische GEMMER-Lenkung, Typ: 65

Übersetzungsverhältnis = 20,4:1


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer RENAULT-Regelkraftheber in Blockbauweise ausgeführt, mit TRACTO-COTROL-System
  • Einfachwirkender Hubzylinder
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie I

Heben, Senken, Schwimmstellung, Lage- und Positionsregelung


  • Max. Förderleistung der Zahnradpumpe = 25,9 l/min. bei 168 bar und 20,6 l/min. bei 150 bar


Leistung der Hydraulik = 5,2 kW

  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 2.040 kg ( Ab 1980 = 2.500 kg)


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein einfachwirkendes Steuergerät


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung
  • Batterie, 12 V-80 Ah


  • PARIS-RHONE-Anlasser, Typ: D 11 E 158-2 (12 V-2,0 kW)
  • PARIS-RHONE-Lichtmaschine, Typ: G 10 C 55


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3.312 mm (Mit Dreipunktaufhängung = 3.712 mm)
  • Breite je nach Spurweite = 1.680 bis 2.130 mm
  • Höhe über Kabine = 2.370 mm
  • Radstand = 1.982 mm
  • Bodenfreiheit unter der Vorderachse = 400 mm


  • Leergewicht = 1.995 kg

Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 5.50-16 AS Front
  • Hinten = 13.6-28 AS


Optional:


  • Vorne = 6.00-16 AS Front
  • Hinten = 12.4-28, 9.5-36 und 12.4-32 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 48,0 l
  • Motoröl = 8,25 l
  • Getriebe und Hydraulik = 26,5 l, mit Mähwerk = 28,5 l
  • Ölbadluftfilter = 0,7 l
  • Riemenscheibe = 0,8 l
  • Lenkung = 0,33 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 9,1 l/h oder 244 g/kWh bei 30,9 kW und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit Überrollbügel, gepolsterter-gefederter Fahrersitz, Öldruck- und Ladeanzeige, Kraftstoffanzeige, Traktormeter, Betriebsstundenzähler und linkem Beifahrersitz


  • Optional mit Sicherheitskabine


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Mähantrieb
  • Riemenscheibe
  • Kabine
  • Zusatzgewichte


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • dlg.-testberichte. de (OECD-Nr. 635/79)
  • Konedata-Renault. net


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Renault“