Traktorenlexikon: Renault 456 R7255

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Renault“
Renault 456
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Renault
Modellreihe: 50 er-Baureihe
Modell: 456
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1/1968–10/1972
Stückzahl: 244
Maße
Eigengewicht: 2.000 kg
Länge: 3.300 mm
Breite: 1.700 mm
Höhe: 1.550 mm
Radstand: 1.930 mm
Spurweite:
hinten: 1.200-1.800 mm
Standardbereifung: vorne: 7.50-20 AS
hinten: 13.6-28 AS
Motor
Nennleistung: 30,9/31,6 kW, 42/43 PS
Nenndrehzahl: 2.000/2.150/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 2.552 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Luftkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allradantrieb
Getriebe: 6V/1R oder 10V/2R
Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h

Der Renault 456 stellte die Allrad-Variante des Renault 56 dar. Abgesehen von diesem Umstand waren beide Schlepper in technischer Hinsicht identisch.


Motor[Bearbeiten]

  • MWM, D-325-3, stehender luftgekühlter Viertakt-Dreizylinder-Diesel-Saugmotor mit Direkteinspritzverfahren, hängende Ventile, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Fünfring-Leichtmetall-Kolben, vierfach-gelagerter Kurbelwelle, untenliegende Nockenwelle, ROTO-DIESEL-Einspritzpumpe, LAUTRETTE-Ölbadluftfilter, mechanischer ROTO-DIESEL-Fliehkraftregler, ROTO-DIESEL-Einspritzdüse und Axial-Kühlgebläse.


  • Nennleistung = 42 PS bei 2.000 U/min. (Ab 1970 = 43 PS bei 2.150 U/min.)
  • Bohrung = 95 mm, Hub = 120 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 18:1
  • Drehmoment bei Höchstleistung = 14,7 mkg
  • Max. Drehmoment = 15,7 mkg bei 1.462 U/min. (Ab 1970 = 166 Nm bei 1.500 U/min.)
  • Geregelter Drehzahlbereich = 700 bis 2.200 U/min. (Ab 1970 = 600 bis 2.350 U/min.)
  • Einspritzdruck = 176 bar


  • Roto-Diesel-Einspritzpumpe, Typ: DPA R 34.30.020
  • Roto-Diesel-Einspritzdüse, Typ: RDLL 150 S 6501
  • Lautrette-Ölbadluftfilter, Typ: L-1260 + CY 1245
  • Roto-Diesel-Kraftstofffilter, Typ: 62.60.092


Kupplung[Bearbeiten]

  • Zweistufenpedal-betätigte, trockene FERODO-Doppelkupplung, Typ: 10 LFM 24


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes RENAULT-Zahnrad-Wechselgetriebe, Typ: R-292
  • Die Gänge fünf und sechs waren synchronisiert


6 Vorwärts- und 1 Rückwärtsgang


  • Optional mit Untersetzer-Getriebe
  • Die Gänge neun und zehn waren synchronisiert


10 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge


  • Gesamtübersetzung:


"Normalgänge"

  • 1.Gang = 137,41:1
  • 2.Gang = 88,57:1
  • 3.Gang = 61,44:1
  • 4.Gang = 44,18:1
  • 5.Gang = 28,28:1
  • 6.Gang = 21,17:1
  • Rückwärtsgang = 88,08:1


"Untersetzer"

  • 1.Gang = 551,07:1
  • 2.Gang = 355,21:1
  • 3.Gang = 246,41:1
  • 4.Gang = 177,17:1
  • Rückwärtsgang = 353,25:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 14.9-28 AS


"Normalgänge"

  • 1.Gang = 3,53 km/h
  • 2.Gang = 5,47 km/h
  • 3.Gang = 7,89 km/h
  • 4.Gang = 10,97 km/h
  • 5.Gang = 17,14 km/h
  • 6.Gang = 22,89 km/h
  • Rückwärtsgang = 5,50 km/h


"Untersetzer"

  • 1.Gang = 0,84 km/h
  • 2.Gang = 1,30 km/h
  • 3.Gang = 1,88 km/h
  • 4.Gang = 2,62 km/h
  • Rückwärtsgang = 1,31 km/h

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, unabhängige Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile
  • Einfach schaltbar, 540 U/min.


Übersetzungsverhältnis = 2,93:1


  • 540 U/min. mit 1.582 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 23,7 kW

  • Oder 683 U/min. bei Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 28,7 kW


  • Optional mit Riemenscheibe mit 230 mm Durchmesser und 160 mm Breite

1.304 U/min. mit Nenndrehzahl

  • Riemengeschwindigkeit = 15,7 m/sec.


  • Optional mit Nebenantrieb, unten am Getriebe

777,0 U/min. mit Nenndrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte BENDIX-Innen-Backenbremse auf die Halbachsen wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet


  • Handhebel-betätigte Feststellbremse, als Außenbandbremse wirkend


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte SELENE-Lenktrieb-Vorderachse mit seitlicher Gelenkwelle

Sturzwinkel = 30°


  • Später als pendelnd-gelagerte ZETOR-Lenktriebachse


  • Zentralachse mit Ritzel, Kegelraduntersetzung und Stirnrad-Endantrieb
  • Mechanisch-betätige Differentialsperre

Sechsfach-verstellbare Spurweite = 1.200 mm bis 1.800 mm


Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische GEMMER-Lenkung, Typ: 65


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer RENAULT-Regelkraftheber, Typ: R-385 in Blockbauweise ausgeführt, mit TRACTO-COTROL-System
  • Einfachwirkender Hubzylinder
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie I/II

Heben, Senken, Schwimmstellung, Lage- und Positionsregelung


  • Max. Förderleistung der PESCO-Zahnradpumpe = 19,8 l/min. bei 158 bar oder 17,9 l/min. bei 137 bar (Ab 1970 = PLESSEY-Hydraulikpumpe mit 26,0 l/min. bei 165 bar)


  • Leistung der Hydraulik = 4,1 kW

Hubweg = 470 mm

  • Max. durchgehende Hubkraft = 1.630 kp
  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 2.000 kp


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein einfachwirkendes Steuergerät


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung
  • Batterie, 12 V-106 Ah


  • PARIS-RHONE-Anlasser, Typ: D 11 E 120
  • PARIS-RHONE-Lichtmaschine, Typ: G 10 C 55
  • PARIS-RHONE-Regler, Typ: YT 214


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3.300 mm
  • Breite = 1.700 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.550 mm
  • Radstand = 1.930 mm


  • Leergewicht = 2.000 mm (Ab 1970 = 2.515 kg)


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 7.50-20 AS
  • Hinten = 13.6-28 AS


Optional:

  • Vorne = 9.3-24 AS
  • Hinten = 14.9-28 und 16.9-28 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 55,0 l
  • Motoröl = 8,25 l
  • Getriebe, Hinterachse und Hydraulik = 32,0 l
  • SELENE-Vorderachse = 2,3 l
  • ZETOR-Vorderachse = 2,5 l
  • Endantriebe = 0,8 l
  • Ölbadluftfilter = 0,55 l
  • Riemenscheibe = 0,4 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 9,4 l/h oder 252 g/kWh bei 30,6 kW und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit gepolsterter-gefederter Fahrersitz, Öldruck- und Ladeanzeige, Kraftstoffanzeige, Traktormeter, Betriebsstundenzähler und linkem Beifahrersitz
  • Optional mit Verdeck und rechtem Beifahrersitz


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Untersetzergetriebe
  • Mähantrieb
  • Riemenscheibe
  • Zugpendel
  • Verdeck
  • Zweiter-Beifahrersitz

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • Konedata-Renault. net
  • vieilles. soupapes. free


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Renault“