Traktorenlexikon: Renault Ares 715 RZ

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Renault“
Renault Ares 715 RZ
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Renault
Modellreihe: ARES-700 Baureihe
Modell: Ares 715 RZ
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 7/2000–3/2002
Stückzahl: 569
Maße
Eigengewicht: 7.380 kg
Länge: 4.970 mm
Breite: 2.400 mm
Höhe: 2.995 mm
Radstand: 2.880 mm
Bodenfreiheit: 530 mm
Spurweite: vorne: 1.530-2.230 mm
hinten: 1.680-2.280 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 4.900 mm
Standardbereifung: vorne: 16.9 R 28 AS
hinten: 20.8 R 38 AS
Motor
Nennleistung: 114,8 kW, 156 PS
Nenndrehzahl: 2.200/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 6.788 cm³
Drehmomentanstieg: 36 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allradantrieb
Getriebe: 32 V/32 R
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h

Mit elf PS mehr kommt im Juli 2000 der Ares 715 RZ auf den Markt. Der Nachfolger des Ares 710 RZ hatte stärkere Achsen und eine gesteigerte hydraulische Leistung incl. Hubkraft.

Motor[Bearbeiten]

  • JOHN DEERE, Typ: 6068 TRT 52, stehender wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Diesel-Turbomotor mit Direkteinspritzverfahren, hängende Ventile, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Leichtmetall-Kolben, siebenfach-gelagerter Kurbelwelle, CZ-Abgasturbolader, auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, zahnradgetriebene Nockenwelle, STANADYNE-Verteiler-Einspritzpumpe, DONALDSON-Trockenluftfilter mit Zyklonabscheider, elektronischer PHOENIXE-Drehzahlregler, STANADYNE-Mehrloch-Einspritzdüse, TECNOV-Schalldämpfer und Lamellenkühler mit Viscolüfter.
  • Bohrung = 106,5 mm, Hub = 127 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 17:1
  • Arbeitsdruck = 9,2 daN/cm²
  • Max. Drehmoment = 597 Nm bei 1.200 U/min.
  • Anfahrdrehmoment = 129 % bezogen auf 1.000 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 850 bis 2.400 U/min.
  • Drehmomentanstieg = 36 % bei 45 % Drehzahlabfall
  • Einspritzdruck = 255 bar
  • Leistungsgewicht = 64 kg/kW


Kupplung[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufende Lamellenkupplung


Pedal-betätigte Fahrkupplung

  • Elektrohydraulisch-betätigte Zapfwellenkupplung


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes GIMA-Lastschaltgetriebe, Typ: GBA-20, in der 40 km/h.- Ausführung
  • Bedienung mittels zwei Schalthebel und drei Taster
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Synchronisiertes Gruppengetriebe mit zwei Gruppen, in die Gruppen: L und H unterteilt
  • Vierstufiges unter Last schaltbares Getriebe
  • Unter Last schaltbare Wendeschaltung


32 Vorwärts- und 32 Rückwärtsgänge


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten der 40 km/h.- Variante mit Bereifung 20.8 R 38 AS


"Gruppe-L"


Stufe-I:

  • 1.Gang = 2,57 km/h
  • 2.Gang = 3,01 km/h
  • 3.Gang = 3,55 km/h
  • 4.Gang = 4,15 km/h


Stufe-II:

  • 1.Gang = 3,88 km/h
  • 2.Gang = 4,55 km/h
  • 3.Gang = 5,37 km/h
  • 4.Gang = 6,28 km/h


Stufe-III:

  • 1.Gang = 5,55 km/h
  • 2.Gang = 6,49 km/h
  • 3.Gang = 7,66 km/h
  • 4.Gang = 8,97 km/h


Stufe-IV:

  • 1.Gang = 8,03 km/h
  • 2.Gang = 9,40 km/h
  • 3.Gang = 11,10 km/h
  • 4.Gang = 12,99 km/h


"Gruppe-H"


Stufe-I:

  • 1.Gang = 9,89 km/h
  • 2.Gang = 11,57 km/h
  • 3.Gang = 13,66 km/h
  • 4.Gang = 15,99 km/h


Stufe-II:

  • 1.Gang = 14,95 km/h
  • 2.Gang = 17,50 km/h
  • 3.Gang = 20,66 km/h
  • 4.Gang = 24,17 km/h


Stufe-III:

  • 1.Gang = 21,36 km/h
  • 2.Gang = 25,00 km/h
  • 3.Gang = 29,50 km/h
  • 4.Gang = 34,54 km/h


Stufe-IV:

  • 1.Gang = 30,93 km/h
  • 2.Gang = 36,20 km/h
  • 3.Gang = 40,79 km/h
  • 4.Gang = 41,83 km/h


  • Geschwindigkeiten der Rückwärtsgänge waren identisch !


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch-betätigte, unter Last schaltbare und unabhängige Motorzapfwelle
  • Wechsel-Stummel = 1 3/8"- 6 Keile und 1 3/8"- 21 teilig
  • Zweifach schaltbar, 540/1.000 U/min.


  • 540 mit 2.111 U/min.- Motordrehzahl
  • 1.000 U/min. mit 2.120 U/min.- Motordrehzahl



  • Optional mit unter Last schaltbaren Frontzapfwelle

1.000 U/min.


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulisch-nasse GIMA-Scheibenbremse auf die Halbachsen wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet

Automatische Allradzuschaltung als Vorderradbremse ausgebildet


  • Handhebel-betätigte Feststellbremse, auf nasse Scheibenbremse am Getriebe wirkend


Max. mittlere Verzögerung = 4,8 m/s² bei 55 daN-Pedaldruck


  • Optional mit Ein- oder Zweikreis-Bremsanlage


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte, hydropneumatisch-gefederte, unter Last schaltbare CARRARO-Vorderachse, Typ: A 88.2 mit zentraler Gelenkwelle und elektrohydraulisch-betätigter Lamellen-Differentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.530 mm bis 2.230 mm



  • GIMA-Hinterachse, Typ: GPA-32 mit Ritzel, Kegelradgetriebe und Planten-Endantrieb
  • Elektrohydraulisch-betätige Lamellen-Differentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.680 mm bis 2.280 mm


  • Vordere Achslast = 3.180 kg

Zul. vordere Achslast = 4.600 kg

  • Hintere Achslast = 4.200 kg

Zul. hintere Achslast = 7.400 kg


Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische DANFOSS-Lenkung, Typ: OSPC-135 mit doppelt-wirkenden Lenkzylinder

Förderleistung = 135 cm³ bei 170 bar


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer GIMA-Regelkraftheber, Typ: TCE 10-20 mit elektronischer Unterlenkerregelung (EHR)
  • Zwei einfachwirkende externe Hubzylinder mit 95 mm Durchmesser
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II/III mit Schnellkupplern

Heben, Senken, Schwimmstellung, Lage-, Misch- und Positionsregelung


  • Konstantstromsystem mit 120,0 l/min. bei 195 bar und 107,0 l/min. bei 176 bar


  • Leistung der Hydraulik = 31,5 kW

Max. durchgehende Hubkraft = 10.950 kg

  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 11.560 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein einfachwirkendes Steuergerät
  • Optional bis zu drei einfach- oder doppelt-wirkende Steuergeräte


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung
  • Batterie, 12 V-157 Ah


  • ISKRA-Anlasser, Typ: AZJ (12 V-3,1 kW)
  • ISKRA-Lichtmaschine, Typ: AAK (12 V-780 W)


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 4.970 mm
  • Breite über alles = 2.400 mm
  • Höhe über Kabine = 2.995 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.980 mm


  • Radstand = 2.880 mm
  • Bodenfreiheit unter der Vorderachse = 530 mm


  • Leergewicht = 7.380 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 12.000 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 16.9 R 28 AS
  • Hinten = 20.8 R 38 AS


Optional:

  • Vorne = 540/65 R 28 AS
  • Hinten = 650/65 R 38 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 300,0 l
  • Motoröl = 21,0 l
  • Kühlsystem = 13,5 l
  • Getriebe und Hydraulik = 105,0 l
  • Vorderachse = 6,0 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 29,8 l/h oder 248 g/kWh bei 101,2 kW und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Schwingungs- und schallisolierte (78 dB) Vollglas-Sicherheitskabine, Typ: K 04 Z 5 B mit zwei Glastüren, gepolsterter-luftgefederter GRAMMER-Fahrersitz, Typ: MSG 95 A/731, analoge-digitale Anzeigen, Bordcomputer, Heizungs- und Belüftungsanlage, Klimaanlage, Seitenschaltung und ausstellbare Heck- und Seitenscheibe und Arbeitsscheinwerfer.



Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Zusatzgewichte
  • Zusatz-Steuergeräte


Sonstiges[Bearbeiten]

"Produktionszeitraum"


  • Typ: Ares 715 RZ von 15.07.2000 bis 05.03.2002 (569 Exemplare)


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • dlg. testberichte. de
  • Konedata-Renault. net
  • Renault Tractor Association-Katalog
  • profi-Schlepperkatalog 1988-2012



Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Renault“