Traktorenlexikon: Renault Ceres 340

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Renault“
Renault Ceres 340 (A)
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Renault
Modellreihe: CERES-300 Baureihe
Modell: Ceres 340 (A)
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 5/1998–5/2001
Stückzahl: 22 (A: 771)
Maße
Eigengewicht: 3.535 (A: 4.255) kg
Länge: 4.280 mm
Breite: 2.110 mm
Höhe: 2.760 mm
Radstand: 2.470 (A: 2.590) mm
Bodenfreiheit: 490 (A: 420) mm
Spurweite: vorne: 1.300-1.920 (A: 1.550-2.000) mm
hinten: 1.500-1.800 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 4.150 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 5.010 mm
Standardbereifung: vorne: 7.50-18 ASF (A: 380/70 R 24 AS)
hinten: 480/70 R 34 AS
Motor
Nennleistung: 62,6 kW, 85 PS
Nenndrehzahl: 2.350/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 3.920 cm³
Drehmomentanstieg: 26 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck- oder Allradantrieb
Getriebe: 18 V/18 R oder 20 V/20 R
Höchstgeschwindigkeit: 30 oder 40 km/h

Die dritte Generation der CERES-Baureihe wurde im Jahr 1998 auf den Markt gebracht. Vier Modelle mit neuen Typenbezeichnungen standen im Programm, die sich gegenüber der zweiten Generation kaum geändert hatten. Der größte Unterschied bestand im Komfort der Kabine. Beim Ceres 340 war auch die Hubkraft gesteigert worden. Im Jahr 1999 folgte mit der elektronischen Hubwerksregelung eine weitere Neuerung.


Motor[Bearbeiten]

  • JOHN DEERE, Typ: 4039 TRT 35 stehender wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Diesel-Turbomotor mit Direkteinspritzverfahren, hängende Ventile, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Leichtmetall-Kolben, fünffach-gelagerter Kurbelwelle, auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, zahnradgetriebene Nockenwelle, CAV-LUCAS-Verteiler-Einspritzpumpe, DONALDSON-Luftfilter mit Zyklonabscheider, mechanischer CAV-Fliehkraftregler, STANADYNE-Mehrloch-Einspritzdüse, CHESWICK-Schalldämpfer, ALLIED-SIGNAL-Abgasturbolader und Lamellenkühler mit Kühlgebläse.


  • Bohrung = 106,5 mm, Hub = 110 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 17,8:1
  • Arbeitsdruck = 8,2 daN/cm²
  • Drehmomentanstieg = 26 % bei 36 % Drehzahlabfall
  • Max. Drehmoment = 297 Nm bei 1.500 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 850 bis 2.560 U/min.
  • Anfahrdrehmoment = 117 % bezogen auf 1.000 U/min.
  • Einspritzdruck = 245 bar
  • Ladedruck = 0,65 bar
  • Leistungsgewicht = 68 kg/kW


Kupplung[Bearbeiten]

  • Trockene LuK-Doppelkupplung, Typ: 310/330


Pedal-betätigte Fahrkupplung mit 310 mm Scheiben-Durchmesser

  • Handhebel-betätigte Zapfwellenkupplung mit 330 mm Scheiben-Durchmesser


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes RENAULT-Wendegetriebe, Typ: B 41-25 mit Dreihebel-Bedienung, in der 30 km/h.- Ausführung
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit fünf Gängen
  • Gruppengetriebe mit zwei Gruppen, in die Gruppen: L und H unterteilt
  • In der Gruppe H war der fünfte Gang gesperrt
  • Zweistufiges Untersetzergetriebe in die Stufen: L und S unterteilt
  • Mechanische Wendeschaltung zur Richtungsänderung


18 Vorwärts- und 18 Rückwärtsgänge


"Optional:"


  • Im Ölbad laufendes RENAULT-Wendegetriebe, Typ: B 41-26 mit Dreihebel-Bedienung und zwei Taster, in der 30 km/h.- Ausführung
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit fünf Gängen
  • Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Gruppen: LL, L und H unterteilt
  • In der Gruppe H war der fünfte Gang gesperrt
  • Zweistufiges Untersetzergetriebe in die Stufen: L und S unterteilt
  • Mechanische Wendeschaltung zur Richtungsänderung


28 Vorwärts- und 28 Rückwärtsgänge


"Wahlweise:"

  • Im Ölbad laufendes Renault-Wendegetriebe, Typ: B 41-20 mit Dreihebel-Bedienung, in der 40 km/h.- Ausführung
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit fünf Gängen
  • Gruppengetriebe mit zwei Gruppen, in die Gruppen: L und H unterteilt
  • Zweistufiges unter Last schaltbare Getriebe in die Stufen: Lo und Hi unterteilt
  • Mechanische Wendeschaltung zur Richtungsänderung


20 Vorwärts- und 20 Rückwärtsgänge


"Optional:"


  • Im Ölbad laufendes RENAULT-Wendegetriebe, Typ: B 41-30 mit Dreihebel-Bedienung und zwei Taster, in der 40 km/h.- Ausführung
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit fünf Gängen
  • Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Gruppen: LL, L und H unterteilt
  • Zweistufiges unter Last schalbare Getriebe in die Stufen: Lo und Hi unterteilt
  • Mechanische Wendeschaltung zur Richtungsänderung


30 Vorwärts- und 30 Rückwärtsgänge



Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten der 30 km/h.- Variante mit Bereifung 16.9 R 34 AS


"Gruppe-L"


Stufe-Lo:

  • 1.Gang = 1,86 km/h
  • 2.Gang = 2,66 km/h
  • 3.Gang = 3,74 km/h
  • 4.Gang = 5,66 km/h
  • 5.Gang = 7,42 km/h


Rückwärtsgänge:

  • 1.Gang = 1,83 km/h
  • 2.Gang = 2,62 km/h
  • 3.Gang = 3,69 km/h
  • 4.Gang = 5,58 km/h
  • 5.Gang = 7,31 km/h


Stufe-Hi:

  • 1.Gang = 2,24 km/h
  • 2.Gang = 3,22 km/h
  • 3.Gang = 4,53 km/h
  • 4.Gang = 6,85 km/h
  • 5.Gang = 8,97 km/h


Rückwärtsgänge:

  • 1.Gang = 2,21 km/h
  • 2.Gang = 3,17 km/h
  • 3.Gang = 4,47 km/h
  • 4.Gang = 6,75 km/h
  • 5.Gang = 8,85 km/h


"Gruppe-H"


Stufe-Lo:

  • 1.Gang = 8,03 km/h
  • 2.Gang = 11,49 km/h
  • 3.Gang = 16,18 km/h
  • 4.Gang = 24,46 km/h


Rückwärtsgänge:

  • 1.Gang = 7,91 km/h
  • 2.Gang = 11,32 km/h
  • 3.Gang = 15,95 km/h
  • 4.Gang = 24,10 km/h


Stufe-Hi:

  • 1.Gang = 9,71 km/h
  • 2.Gang = 13,90 km/h
  • 3.Gang = 19,57 km/h
  • 4.Gang = 29,58 km/h


Rückwärtsgänge:

  • 1.Gang = 9,56 km/h
  • 2.Gang = 13,69 km/h
  • 3.Gang = 19,29 km/h
  • 4.Gang = 29,16 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel-betätigte, unabhängige Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-A)
  • Zweifach schaltbar, 540/1.000 U/min.
  • Optional auch Sparzapfwelle 540 E


Übersetzungsverhältnis der 540 er-Zapfwelle = 3,9091:1


  • 540 mit 2.108 U/min.- Motordrehzahl

Oder 601 U/min. mit Nenndrehzahl


  • Übersetzungsverhältnis der 540 E-Zapfwelle = 3,0769:1


540 E mit 1.661 U/min.- Motordrehzahl

  • Oder 764 U/min. mit Nenndrehzahl


  • Übersetzungsverhältnis der 1.000 er-Zapfwelle = 2,1176:1


  • 1.000 U/min. mit 2.118 U/min.- Motordrehzahl

Oder 1.110 U/min. mit Nenndrehzahl


  • Optional mit unter Last schaltbaren Frontzapfwelle

1.000 U/min.


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulisch-nasse SIRMAC-Scheibenbremse auf die Halbachsen wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet

Automatische Allradzuschaltung als Vorderachsbremse bei der Allrad-Ausführung


  • Handhebel-betätigte Feststellbremse, auf nasse Scheibenbremse am Getriebe wirkend


Max. mittlere Verzögerung = 5,5 m/s² bei 60 daN-Pedaldruck


  • Optional mit Ein- oder Zweikreis-Bremsanlage


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte, oszillierende Vorderachse, Typ: A 06-02

Verstellbare Spurweite = 1.300 bis 1.920 mm


  • Pendelnd-gelagerte, unter Last schaltbare Lenktrieb-Vorderachse, Typ: A 85-1 mit zentraler Gelenkwelle und Selbstsperrdifferential

Fünffach-verstellbare Spurweite = 1.550 mm bis 2.000 mm

  • Lenkeinschlag = 55°


  • Starre Hinterachse, Typ: P 11-01 mit Ritzel, Kegelradgetriebe und Planten-Endantrieb
  • Pedal-betätige Klauen-Differentialsperre

Dreifach-verstellbare Spurweite = 1.500 mm bis 1.800 mm


  • Vordere Achslast = 1.550 kg (Allrad = 1.800 kg)
  • Hintere Achslast = 1.660 kg (Allrad = 2.455 kg)


Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische DANFOSS-Lenkung, Typ: OSPC-100

Förderleistung = 100 cm³ bei 140 bar


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer RENAULT-Regelkraftheber in Blockbauweise ausgeführt, Typ: R-21 mit mechanischer Unterlenkerregelung und TRACTO-CONTROL-System
  • Einfachwirkender Hubzylinder mit 90 mm Durchmesser und zwei Zusatz-Hubzylinder mit 60 mm Durchmesser
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II/III mit Schnellkupplern

Heben, Senken, Schwimmstellung, Lage-, Misch- und Positionsregelung


  • Konstantstromsystem mit 54,3 l/min. bei 180 bar und 51,3 l/min. bei 145 bar


  • Leistung der Hydraulik = 12,4 kW


  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 5.210 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein einfachwirkendes Steuergerät
  • Optional bis zu drei einfach- oder doppelt-wirkende Steuergeräte


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung
  • Batterie, 12 V-105 Ah


  • ISKRA-Anlasser, Typ: RE 60384 (12 V-3,2 kW)
  • ISKRA-Lichtmaschine, Typ: AAK 1356 (12 V-780 W)


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 4.280 mm
  • Breite = 2.110 mm
  • Höhe über Kabine = 2.760 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.490 mm
  • Radstand = 2.470 mm (Allrad = 2.590 mm)
  • Bodenfreiheit unter der Vorderachse = 490 mm (Allrad = 420 mm)


  • Leergewicht = 3.535 kg (Allrad = 4.255 kg)
  • Zul. Gesamtgewicht = 5.735 kg (Allrad = 6.200 kg)


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 7.50-18 AS Front (Allrad = 380/70 R 24 AS)
  • Hinten = 480/70 R 34 AS


Optional:

  • Vorne = 9.00-16 AS Front (Allrad = 400/70 R 24 AS)
  • Hinten = 16.9 R 34 und 500/70 R 34 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt mit Kabine = 140,0 l
  • Motoröl = 11,0 l
  • Kühlsystem = 13,5 l
  • Getriebe und Hydraulik = 65,0 l
  • Allrad-Vorderachse = 7,4 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 17,0 l/h oder 246 g/kWh bei 58,2 kW und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Schwingungs- und schallisolierte (80 dB) Vollglas-Sicherheitskabine, Typ: E-03 mit zwei Glastüren, gepolsterter-gefederter ISRI-Fahrersitz, Beifahrersitz, Öldruck- und Ladeanzeige, Kraftstoffanzeige, Heizungs- und Belüftungsanlage, Klimaanlage, Betriebsstundenzähler und ausstellbaren Heckscheibe und aufklappbare Dachluke.



Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Zusatzgewichte
  • Zusatz-Steuergeräte


Sonstiges[Bearbeiten]

"Produktionszahlen der dritten CERES-Baureihe"


  • Heckantrieb-Ausführung, Typ: Ceres-340 von 14.10.1998 bis 18.12.2000 (22 Exemplare)

Allrad-Ausführung, Typ: Ceres-340 von 15.05.1998 bis 02.05.2001 (771 Exemplare)

  • Allrad-Ausführung, Typ: Ceres-340 "TRACFOR" von 02.09.1998 bis 03.09.1999 (60 Exemplare)


  • Heckantrieb-Ausführung, Typ: Ceres-340 X von 05.11.1998 bis 15.01.2001 (17 Exemplare)

Allrad-Ausführung, Typ: Ceres-340 X von 29.05.1998 bis 18.01.2001 (1.075 Exemplare)

  • Allrad-Ausführung, Typ: Ceres-340 X "TRACFOR" von 01.09.1998 bis 24.03.2000 (112 Exemplare)


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • dlg. testberichte. de
  • Konedata-Renault. net
  • Renault Tractor Association-Katalog



Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Renault“