Traktorenlexikon: Renault Super 4 R7056

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Renault“
Renault Super 4
Renault Super 4
Basisdaten
Hersteller/Marke: Renault
Modellreihe: Super 4-Baureihe
Modell: Super 4
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 7/1963–10/1965
Stückzahl: 1.269
Maße
Eigengewicht: 1.780 kg
Länge: 3.280 mm
Breite: 1.520 mm
Höhe: 1.570 mm
Radstand: 1.870 mm
Bodenfreiheit: 380 mm
Spurweite: vorne: 1.200-1.900 mm
hinten: 1.200-1.800 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 2.900 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.500 mm
Standardbereifung: vorne: 5.50-16 ASF
hinten: 11-28 AS
Motor
Nennleistung: 22,1 kW, 30 PS
Nenndrehzahl: 2.000/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 2.038 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heckantrieb
Getriebe: 6V/1R oder 10V/2R
Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h

Der Renault Super 4 wurde im Jahr 1963, im Design der N-Baureihe vorgestellt. Bereits im Mai 1964 änderte sich dieses Design zur eckigen Motorhaube mit vertikaler Maske. In dieser Form wurde der Super 4 bis zum Oktober des Jahre 1965 gefertigt.


Motortyp[Bearbeiten]

  • Renault-Alfa, Typ: 587/30, stehender wassergekühlter Viertakt-Dreizylinder-Diesel-Saugmotor mit Direkteinspritzverfahren, hängende Ventile, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Fünfring-Leichtmetall-Kolben, vierfach-gelagerter Kurbelwelle, untenliegende Nockenwelle, BOSCH-Einspritzpumpe, SCAM-Ölbadluftfilter, zentrifugal Fliehkraftregler, BOSCH-Sacklochdüse, Spaltölfilter und Lamellenkühler mit Kühlgebläse.


  • Bohrung = 93 mm, Hub = 100 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 18:1
  • Einspritzdruck = 105 bar


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trockene FERODO-Einscheibenkupplung, Typ: 10 LF 20
  • Auf Wunsch als trockene Doppelkupplung, Typ: 10 LFM 20


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes RENAULT-Zahnrad-Wechselgetriebe, Typ: R-292
  • Die oberen zwei Gänge waren synchronisiert


6 Vorwärts- und 1 Rückwärtsgang


  • Optional mit Untersetzungsgetriebe
  • Untersetzung = 0,25
  • Die oberen zwei Gänge waren synchronisiert


10 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge


Gesamtübersetzung:


"Kriechgänge"

  • 1.Gang = 551,04:1
  • 2.Gang = 355,21:1
  • 3.Gang = 245,41:1
  • 4.Gang = 177,17:1
  • Rückwärtsgang = 353,24:1


"Normalgänge"

  • 1.Gang = 137,41:1
  • 2.Gang = 88,57:1
  • 3.Gang = 61,44:1
  • 4.Gang = 44,18:1
  • 5.Gang = 28,28:1
  • 6.Gang = 19,93:1
  • Rückwärtsgang = 88,08:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 11-28 AS


"Kriechgänge"

  • 1.Gang = 0,82 km/h
  • 2.Gang = 1,28 km/h
  • 3.Gang = 1,85 km/h
  • 4.Gang = 2,57 km/h
  • Rückwärtsgang = 1,29 km/h


"Normalgänge"

  • 1.Gang = 3,31 km/h
  • 2.Gang = 5,15 km/h
  • 3.Gang = 7,42 km/h
  • 4.Gang = 10,32 km/h
  • 5.Gang = 16,13 km/h
  • 6.Gang = 22,89 km/h
  • Rückwärtsgang = 5,17 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Mechanisch-betätigte, kupplungsabhängige Getriebezapfwelle, auf Wunsch als kupplungsunabhängige Zapfwelle
  • Stummel = 34 x 28 x 6 mm
  • Einfach schaltbar, 540 U/min.


  • 540 U/min. mit 1.582 U/min.- Motordrehzahl

Oder 552 U/min. bei Nenndrehzahl


  • Riemenscheibe mit 230 mm Durchmesser und 160 mm Breite

1.570 U/min. mit Nenndrehzahl

  • Riemengeschwindigkeit = 18,8 m/sec.


  • Unabhängiger Nebenantrieb unter der Getriebe mit 777,5 U/min. mit Nenndrehzahl
  • Optional als Mähantrieb verwendbar

1.270 U/min. mit Nenndrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte Innen-Backenbremse auf die Hinterräder wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet


  • Handhebel-betätigte Feststellbremse, als Außenbandbremse ausgebildet, auf die Differentialwelle wirkend


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte, ausziehbare Teleskop-Vorderachse

Siebenfach verstellbare Spurweite in Stufen von 100 mm = 1.200 mm bis 1.900 mm


  • Zentral-Hinterachse mit Halbachsen, Ritzel, Stirnrad und Kegelradantrieb
  • Mechanisch-betätige Differentialsperre

Sechsfach-verstellbare Spurweite = 1.200 mm bis 1.800 mm


Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische GEMMER-Lenkung


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer Renault-Regel-Kraftheber in Blockbauweise ausgebildet, Typ: 324
  • Einfachwirkender Hubzylinder
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie I
  • Heben, Senken und Schwimmstellung


  • Förderleistung = 14,0 l/min. bei 150 atü


  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 1.350 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein einfachwirkendes Steuergerät


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung
  • Batterie, 12 V-112 Ah


  • BOSCH-Anlasser, Typ: JD 3/12
  • BOSCH-Lichtmaschine, Typ: LJ/GC 130
  • BOSCH-Regler, Typ: RS/VA 130


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3.280 mm
  • Breite = 2.520 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.570 mm
  • Höhe über Verdeck = 2.220 mm
  • Radstand = 1.870 mm
  • Bodenfreiheit unter der Vorderachse = 380 mm


  • Leergewicht = 1.780 mm


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 5.50-16 AS Front
  • Hinten = 11-28 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 40,0 l
  • Motoröl = 6,0 l
  • Kühlsystem = 9,0 l
  • Getriebe, Hydraulik und Hinterachse = 25,0 l
  • Ölbadluftfilter = 0,5 l
  • Lenkung = 0,33 l
  • Riemenscheibe = 0,8 l


Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit seitlichem Aufstieg, gepolsterter-gefederter Fahrersitz, Öldruck- und Ladeanzeige, Kraftstoffanzeige, Traktormeter und linkem Beifahrersitz


  • Optional mit Verdeck

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Doppelkupplung
  • Mähantrieb
  • Zugpendel
  • Verdeck
  • Riemenscheibe
  • Doppelkupplung

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • konedata. net


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Renault“