Traktorenlexikon: Schlüter Profi Trac 2000 TVL

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Schlüter“
Schlüter Profi Trac 2000 TVL
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Schlüter
Modellreihe: Profi Trac-Baureihe
Modell: Profi Trac 2000 TVL
Produktionszeitraum: 1978 und 1980
Stückzahl: 2
Maße
Eigengewicht: 9200 und 9800 kg
Länge: 5890/5900 mm
Breite: 2500/2495 mm
Höhe: 3225/3245 mm
Radstand: 2950 mm
Bodenfreiheit: 440 mm
Spurweite: 1950/2000 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 5000 mm
Standardbereifung: vorne: 18.4 R 38
hinten: 18.4 R 38
Motor
Nennleistung: 147 kW, 200 PS
Nenndrehzahl: 2200/min
Zylinderanzahl: 8
Hubraum: 9503/9852 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad
Getriebe: 12V / 6R ( 12V / 5R )
Höchstgeschwindigkeit: 29,2 und 32,5 km/h

Ein zweiter Versuch einen Profi Trac 2000 auf die Räder zu stellen scheiterte 1978. Er wurde mit dem Motor des Super 2000 TVL mit erhöhter Nenndrehzahl angetrieben. Aufgrund des ungünstigen Leistungsgewichts blieb es beim Prototyp. Ein letzter Versuch startete Schlüter 1980, bei dem Motor und Getriebe vom Super 2000 TVL-Special verwendet wurde. Aber auch dieser Profi Trac 2000 TVL blieb ein Einzelstück und wurde später in einen Super Trac ohne Hinterradlenkung umgebaut. Somit bleiben die Profi Tracs 2200 TVL die kleinsten serienmäßigen Typen der Baureihe.

Motor[Bearbeiten]

  • Schlüter ( 1978 ), Typ: SDMT 110 W8, wassergekühlter Viertakt-Achtzylinder-Reihenmotor mit Direkteinspritzung, Mehrloch-Einspritzdüsen, Kolben mit zentralem Brennraum, 7-fach gelagerter Kurbelwelle und Turbolader
  • Technische Bezeichnung = SF 82000
  • Bohrung = 110 mm, Hub = 125 mm / 9503 cm³-Hubraum
  • Einspritzdruck = 200 bar
  • Schlüter ( 1980 ), Typ: SDMT 112 W8
  • Technische Bezeichnung = SF 82050
  • Bohrung = 112 mm, Hub = 125 mm / 9852 cm³-Hubraum
  • Einspritzdruck = 240 bar
  • Max. Drehmoment = 775 Nm ( 79 mkp ) bei 1300 U/min.

Kupplung[Bearbeiten]

  • Schlüter-Hydromatik

Getriebe[Bearbeiten]

  • ZF-Synchron-Schalt-und Gruppengetriebe, Typ: T-6636 L ( 1980 = reversierbares Schaltgetriebe, T-3550 )
  • 12 Vorwärts - und 6 Rückwärtsgänge ( T-6636 L )
  • 12 Vorwärts - und 5 Rückwärtsgänge ( T-3550 )
  • Optional: 20 Vorwärts-und 9 Rückwärtsgänge incl. Kriech-oder Superkriechgänge

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • Mit Getriebe T-3550 vorwärts = 2,3 - 29,2 km/h. / rückwärts = 3,7 - 21,5 km/h.
  • Kriechgänge vorwärts = 1,2 - 5,6 km/h. / rückwärts = 1,9 - 7,0 km/h.
  • Superkriechgänge vorwärts = 0,34 - 1,61 km/h. / rückwärts = 0,54 - 2,03 km/h.
  • Endgeschwindigkeit Getriebe T-6636 L = 32,5 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Unabhängige-lastschaltbare Motorzapfwelle, 1 3/8" - 6 Keil
  • Normdrehzahl, 1000 U/min. ( Optional: 540/1000 U/min. )
  • Oder 1083 U/min. bei Nenndrehzahl ( Typ-1978 )
  • Optional: Fontzapfwelle, 1000 oder 540 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Hydraulisch-betätigte Fußbremse, als Lenkbremse zu verwenden
  • Zusätzliche Vorderradbremse
  • Mechanisch-unabhängige Handbremse

Achsen[Bearbeiten]

  • Lenktriebachse, pendelnd gelagert mit seitlicher Gelenkwelle und Selbstsperrdifferential ( Lok-O-matic )
  • Druckluftbetätigte-lastschaltbare Allradzuschaltung
  • Druckluftbetätigte-lastschaltbare Differentialsperre an Hinterachse

Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydraulische Lenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Dreipunkt-Regelhyraulik, Kat. II/III dreifach regelnd über Unterlenkerregelung mit Schnellkupplungssystem
  • Zahnrad-Förderpumpe mit 34 l/min. bei 175 bar / Hubkraft = 6200 kg ( Optional: 7200 kg )
  • Optional bis zu sechs hydraulische Abreißkupplungen

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Variante 1978: länge = 5900 mm, breite = 2495 mm, höhe = 3245 mm / Gewicht = 9800 kg / Spurweite = 2000 mm
  • Variante 1980: länge = 5890 mm, breite = 2500 mm, höhe = 3225 mm / Gewicht = 9200 kg / Spurweite = 1950 mm

Bereifung[Bearbeiten]

  • Standardbereifung ( 4-oder 8-fach ) = 18,4/15 R 38
  • Optional = 20,8 R 38

Füllmengen[Bearbeiten]

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Normverbrauch = 157 g/PSh oder 213 g/kWh bei Nenndrehzahl

Kabine[Bearbeiten]

  • Hydraulisch-kippbare Schlüter-Kabine mit ebenen Boden und zwei Schiebetüren, Schiebeseitenfenster, ausstellbare Front- und Heckscheibe, Wärme-und schallisoliert, Heizung, dreistufen Heiz-und Lüftungsgebläse, Reinluftfilter, einstellbarer Komfortsitz, schwenkbare Lenksäule
  • Optional = Klimanlage, drehbarer Fahrerstand

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Frontzapfwelle, Kriech-oder Superkriechgänge, Klimaanlage, drehbarer Fahrerstand, Abreißkupplungen

Literatur[Bearbeiten]

  • Schlüter - Das Typenbuch ( K. Tietgens )

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Schlüter“