Traktorenlexikon: Schlüter Super 1700 LS / TVL-LS

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Schlüter“
Schlüter Super 1700 LS (high speed)
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Schlüter
Modellreihe: Super-Reihe
Modell: Super 1700 LS (high speed)
Produktionszeitraum: 3/1993–12/1993
Stückzahl: 6
Maße
Eigengewicht: ca. 6.400 kg
Länge: 4.760 mm
Breite: 2.500 mm
Höhe: 2.875 mm
Radstand: 2.810 mm
Spurweite:
hinten: 1.920-2.120 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 4.700 mm
Standardbereifung: vorne: 14,9 R 28
hinten: 18,4 R 38
Motor
Nennleistung: 126,8 kW, 170 PS
Nenndrehzahl: 2.200/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 6.871 cm³
Drehmomentanstieg: 20-21 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad
Getriebe: 24V / 12R
Höchstgeschwindigkeit: 40 oder 50 km/h

Der ab März 1993 gebaute Schlepper Super 1700 TVL-LS wird durch den Wegfall der nicht mehr zeitgemäßen Bezeichnung "TVL" ab Juni 1993 zum Super 1700 LS. Das der Super 1700 vom Super 1600 abstammt belegt auch die gleiche Technische Bezeichnung. Außerdem wurde noch ein Prototyp des Super 1700 LS in Zusammenarbeit mit dem Dieselmotorenwerk Schönebeck entwickelt. Diese Entwicklung war ein Vierzylinder-Vielstoff-Ökomotor für Rapsöl, Rapsölmethylester (RME) und Diesel. Leider kam es nie zur Serienproduktion, was das Aus der Super-Baureihe besiegelte.

Motor[Bearbeiten]

  • MAN, Typ: D 0826 LE 503, wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihenmotor mit Strahleinspritzung, Mehrloch-Einspritzdüsen, Kolbenbodenkühlung, Ölbadluftfilter, Abgas-Turbolader und Ladeluftkühlung
  • Technische Bezeichnung = SF 6950/161 (TVL-LS = 2 Stück, LS = 3 Stück)
  • Bohrung = 108 mm, Hub = 125 mm
  • Technische Bezeichnung Bio-Schlepper = SF 6950/1521
  • Motor-Typ: DMS MF-4 RTA-A/G/P (4-Zylinder mit 7.463 cm³ Hubraum)

Kupplung[Bearbeiten]

  • Schlüter - Hydromatik (Voith 422 TD)

Getriebe[Bearbeiten]

  • ZF - Lastschalt - Wechselgetriebe, Typ: T-3450 LS (Lastschaltung)
  • Zweistufige Lastschaltung mit Freilauf in der Lastschaltstufe
  • Die Geschwindigkeit reduziert sich in der Laststufe um 19 %
  • 24 Vorwärts - und 12 Rückwärtsgänge
  • Optional mit Kriech - und Superkriechgängen = 40 Vorwärts - und 20 Rückwärtsgänge
  • Optional als High Speed - Ausführung mit 22 % mehr Geschwindigkeit

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • Vorwärts = 1,9 - 40,5 km/h. (High Speed-Ausführung = 49,4 km/h.)
  • Bio - Schlepper = 36,9 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Unabhängige - lastschaltbare Motorzapfwelle, 1 3/8" - 6 Keil
  • 674 U/min. umschaltbar auf 1126 U/min. bei Nenndrehzahl
  • Optional: Frontzapfwelle
  • Bio - Schlepper = 612 U/min. umschaltbar auf 1023 U/min. bei Nenndrehzahl

Bremsen[Bearbeiten]

  • Trommelbremse an Hinterachse, als Lenkbremse zu verwenden
  • Unabhängige feststellbare Handbremse
  • Optional: Druckluftbremsanlage für Anhänger

Achsen[Bearbeiten]

  • ZF - Lenktriebachse, Typ: APL-745/4 mit Selbstsperrdifferential
  • Hinterachse mit lastschaltbarer Differentialsperre

Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische Lenkung
  • Lenkeinschlag = 50 Grad

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Dreipunkt - Regelhydraulik, Kat. II mit mechanischer Hubwerksregelung ( MHR ) und Schnellkupplungssystem
  • Optional: elektronische Hubwerksregelung ( EHR 4 ) und elektronische Schlupfregelung
  • Hydraulikpumpe mit 40,1 l/min. bei 180 bar ( Optional = 48,8 l/min. )
  • Hubkraft = 6200 kg ( Optional = 8400 kg )

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • länge = 4760 mm, breite = 2500 mm, höhe = 2875 mm

Bereifung[Bearbeiten]

  • Standardbereifung vorne = 14,9 R 28, hinten = 18,4 R 38
  • Optional hinten = 20,8 R 38 und 520/70 R 38

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tank = 310 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • 159 g/PSh bei Nenndrehzahl

Kabine[Bearbeiten]

  • Hydraulisch - kippbare Schlüter - Kabine mit ebenen Boden und Schiebetüren, schallisoliert, 79 dB (A), Warmwasserheizung
  • Optional mit drehbarem Fahrerstand

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • High speed, auf wunsch Drehsitz, Frontzapfwelle, Frontgewichte, Radgewichte, Druckluftbremsanlage, EHR, Schlupfregelung, Kriech - und Superkriechgänge

Literatur[Bearbeiten]

  • Schlüter - Das Typenbuch ( K. Tietgens )
  • OLDTIMER TRAKTOR Ausgabe 01/2017, Seite 8 ff.

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Schlüter“