Traktorenlexikon: Schlüter Super 900 / 900 V

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Hersteller Foto
Logo fehlt
Basisdaten
Hersteller: Schlüter
Modellreihe: Super-Reihe
Modell: 900
Motor
Hubraum: 7127 cm³
Anzahl Zylinder: 6
Leistung: 65,9 kW ( ab 11/66: 69,6 ) / 90 PS ( ab 11/66: 95 )
Drehmomentanstieg: XX %
Maße und Abmessungen
Länge: 4372 mm
Breite: 2089 mm
Höhe: 1700 mm
Radstand: 2627 mm
Spurweite: 1520-1920/1644-1896 mm, Allrad 1620-1920/1644-1896 mm
Wenderadius (mit/ohne Lenkbremse): 4000 ( A: 4500 ) mm
Eigengewicht: 4000 kg, Allrad 4410 kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: 9/1966 bis 12/1967
Gesamtstückzahl: 168
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 26,7 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): 6.50-20, 7.50-20 / 15-34, 15-30; Allrad 10-24, 10-28 / 15-34, 15-30

Bei der Einführung des Super 900 im Juni 1966 wurde die Leistung im Prospekt mit 90 PS angegeben, aber schon im November 1966 steigerte sich die Leistung auf 95 PS. Wegen eines Export - Auftrags aus Jugoslawien verzögerte sich die Auslieferung in Deutschland bis September 1966. Durch diesen Umstand wurde nur ein Exemplar mit 90 PS ausgeliefert. Die mit "E" bezeichneten Exportschlepper hatten eine Nennleistung von 2000 U/min. wodurch die Leistung auf 100 PS anstieg.

Bauart[Bearbeiten]

Halbrahmenbauweise

Motor[Bearbeiten]

  • Schlüter, Typ: SD 110 W6, wassergekühlter - 6-Zylinder-/4-Takt-Reihen-Direkteinspritz-Diesel mit Öldruckschmierung, 3-Stoff Kurbelwellen - Gleitlager, Kolben mit zentralem Brennraum, Öl - Spaltfilter, verstellbare Zahnradölpumpe, Bosch - Fliehkraftverstellregeler, Bosch - Drosselzapfendüsen und Ölbadluftfilter.
  • Technische Bezeichnung = SF 6900/900
  • Bohrung = 108 mm, Hub = 125 mm
  • Max. Einspritzdruck = 140 bar
  • Verdichtungsverhältnis = 19,5 : 1
  • Max. Drehmoment = 393 Nm bei 1300 U/min.

Kupplung[Bearbeiten]

  • Auf Wunsch: Schlüter - Hydromatik ( Voith - Turbokupplung )

Getriebe[Bearbeiten]

  • ZF - Teilsynchronisiertes - Bolzenschaltgetriebe, Typ: T-330 II mit Lenkradschaltung
  • Mit sechs Gängen in jeder Gruppe, von denen die oberen vier synchronisiert waren
  • Die synchronisierte Gruppenschaltung stellte neben den Rückwärtsgängen auch Zwischengänge bereit
  • Durch die Zwischengänge konnte man einen "halben" Gang herauf - oder herunter schalten
  • 12 Vorwärts - und 6 Rückwärtsgänge
  • Optional: Kriechganggetriebe mit 16 Vorwärts - und 8 Rückwärtsgängen
  • Optional: Schnellganggetriebe

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • Vorwärts = 2,1 - 20,0 km/h. ( Schnellgangetriebe bis 26,7 km/h. )

Antrieb[Bearbeiten]

Hinterrad oder Allrad

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Unabhängige Motorzapfwelle mit Zapfwellenschutz, 1 3/8" - 6 Keil
  • 612 U/min. umschaltbar auf 1023 U/min. bei Nenndrehzahl

Bremsen[Bearbeiten]

  • Trommelbremse an Hinterachse, als Lenkbremse zu verwenden
  • Separate feststellbare Handbremse
  • Optional: Druckluftbremsanlage für Anhänger

Achsen[Bearbeiten]

  • Einzelradgummigefederte Pendel - Vorderachse
  • Bei Allrad, ZF - Lenktriebachse, Typ APL-3050 mit außenliegendem Planetengetriebe zur Enduntersetzung, pendelnd gelagert mit seitlicher Gelenkwelle
  • Differentialsperre

Lenkung[Bearbeiten]

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Dreipunkt - Regelhydraulik, Kat. II mit mechanischer Oberlenkerregelung ( Optional: mechanische Unterlenkerregelung )
  • Kracht - Ölpumpe mit 26,1 l/min. bei 175 bar, Hubkraft = 2650 kg

Steuergräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

     Länge ...4372...............  mm
     Breite: ..2089..............  mm
     Höhe: ...1700-2420...............  mm
     Spurweite: ..1620-2120...........  mm
     Radstand: ..2627............  mm
     Bodenfreiheit: ......... ca. mm
     Kleinster Wenderadius:
            mit Lenkbremse .4000 ( A. 4500 ).  mm
            ohne Lenkbremse .  mm

Eigengewicht[Bearbeiten]

  • Hinterradantrieb = 4000 kg
  • Allradantrieb = 4410 kg

Bereifung[Bearbeiten]

  • Standardbereifung Hinterradantrieb, vorne = 6,50-20, hinten = 18,4-30
  • Standardbereifung Allradantrieb, vorne = 11,2-24, hinten = 18,4-30
  • Optional hinten = 15-30, 15-34

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tank = 105 l

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Plattform mit gefedertem Sitz, Kombi-Instrument mit acht Anzeigen
  • Optional: Fritzmeier - Traktomobil - Kabine mit Schiebetüren

Sonstiges[Bearbeiten]

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Frontlader, Frontgewichte, Radgewichte, Forstausstattung, Kriechganggetriebe, Schnellganggetriebe, Turbokupplung, Allradantrieb, Unterlenkerregelung, Druckluftbremsanlage, Traktomobil - Kabine

Literatur[Bearbeiten]

  • Schlüter - Das Typenbuch ( K. Tietgens )

Weblinks[Bearbeiten]

zurück zu Schlüter

zurück zum Inhaltsverzeichnis